Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2712 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Daimler steigt in den PV-Stromspeicher-Markt ein

Nachdem vor kurzem der bekannte Elektroautohersteller Tesla bekannt gab, die entwickelten Autobatterien auch als stationäre Stromspeicher für Solaranlagen einzusetzen, steigt nun auch die Daimler-Tochter Deutsche ACCUmotive in den PV-Speichermarkt ein.

Der Mercedes-Benz Energiespeicher Home verfügt über eine Ladekapazität von 2,5 kWh und kann mit bis zu 7 weiteren Mercedes-Benz Stromspeichern kombiniert werden. (Foto: Daimler AG)

Der Mercedes-Benz Energiespeicher Home verfügt über eine Ladekapazität von 2,5 kWh und kann mit bis zu 7 weiteren Mercedes-Benz Stromspeichern kombiniert werden. (Foto: Daimler AG)

Daimler PV-Stromspeicher mit EnBW Batterie-Management

Die Deutsche ACCUmotive GmbH & Co. KG ist eine 100% Tochter der Daimler AG und wurde im April 2009 mit dem Ziel gegründet, die Industrialisierung der Lithium-Ionen-Technologie für elektromobile Anwendung weiter voran zu treiben und die automobile Elektrifizierung zu realisieren. Jetzt steigt die Deutsche ACCUmotive auch in den Markt für PV-Stromspeicher ein. Hierzu greift sie anstelle des für automobile Anwendungen konzipierten eigenen Batterie-Management-Systems auf das von EnBW entwickelte System EnergyBASE zurück. Dies wurde in einem jüngst unterzeichneten Kooperationsvertrag zwischen Daimler und EnBW vereinbart.

Mercedes-Benz Energiespeicher Home und Business

Der stationäre Mercedes-Benz Energiespeicher arbeitet auf Basis von Lithium-Ionen-Batterietechnologie, die für die hohen Anforderungen im Automobil entwickelt wurde, und speichert überschüssigen Strom nahezu verlustfrei. Die Solarstromspeicher "Energiespeicher Home" weisen eine Ladekapazität von jeweils 2,5 kWh auf und können auf insgesamt acht Batteriemodule zu einem Speicher von 20 kWh erweitert werden. Der Mercedes-Benz Energiespeicher erreicht 4.000 Vollzyklen und einen Systemwirkungsgrad von über 97%.

Für Einzelhandelsketten, Gewerbe und Landwirtschaftsbetrieben bietet die Deutsche ACCUMOTIVE das Speichermodell „Business“ an, mit dem Verbrauchsschwankungen optimal ausgeglichen werden können. Dieser Großspeicher besitzt eine Leistung von 1.000 kW bei einem Energiegehalt von 1.190 kWh. Bei 4.000 Vollzyklen wird eine Lebensdauer von mehr als 10 Jahren erwartet.

Die Endkundenpreise zu den verschiedenen Modellvarianten sollen in Kürze bekannt gegeben. Die Auslieferung ist ab September geplant.

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Christian Märtel auf Google+.

"Daimler steigt in den PV-Stromspeicher-Markt ein" wurde am 09.06.2015 verfasst