Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2725 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

EasySolar von Victron Energy vereint Wechselrichter, Ladegerät und Solarladeregler

Die niederländische Firma Victron Energy hat mit EasySolar eine Komplettlösung zur PV-Stromversorgung entwickelt. Die auf den Eigenverbrauch und die Netzeinspeisung konzipierte Kompakteinheit bestehend aus Wechselrichter, Ladegerät und Solarladeregler ist zudem einfach zu verkabeln und zu bedienen.

EasySolar kombiniert einen MPPT Solarladeregler, Inverter/ Ladegerät und AC-Verteilung in einem Gehäuse. Das Produkt ist einfach zu installieren, mit einem Minimum an Verkabelung. (Foto: EasySolar-Victron Energy)

EasySolar kombiniert einen MPPT Solarladeregler, Inverter/ Ladegerät und AC-Verteilung in einem Gehäuse. Das Produkt ist einfach zu installieren, mit einem Minimum an Verkabelung. (Foto: EasySolar-Victron Energy)

Um die Vorteile von Solarenergie für sich nutzen zu können, benötigt man nur einige Solar-Paneele, eine Batterie und EasySolar. Das EasySolar vereint dabei einen Solarladeregler, einen Wechselrichter, Ladegerät und einen Gleichstromverteiler. Die Verkabelung wurde auf das Wesentliche reduziert, sodass auch die Montage für Laien möglich ist. Mit dem Modell 24 V lässt sich eine Solarleistung von bis zu 1400 Watt nutzen. Und mit 1600 VA kontinuierlicher Wechselrichterleistung lassen sich sogar Lastspitzen von bis zu 3000 Watt bewältigen.

Solar-Laderegler mit dem BlueSolar MPPT 75/50

Mit drei Sets von PV-Steckern lassen sich bis zu drei Solar-Paneel-Stränge anschließen. Der eingebaute MPPT-Lade-Regler, der bereits im EasySolar vorhanden ist, sorgt für die Spannung für den Solarstromspeicher und den Verbraucher. So wird einen effiziente Stromverteilung garantiert.

Hohe Wechselrichterleistung beim EasySolar

Wie schon erwähnt, kommt der EasySolar mit wenig Verkabelung aus. Das kommt daher, dass der MPPT-Lade-Regler und auch das Wechselrichter-/Ladegerät mit nur einem Kabel auskommen. Mit Solarstrom oder Wechselstrom aus dem Stromnetz können die Batterien aufgeladen werden.

Scheint die Sonne nicht, ist dennoch dafür gesorgt, dass der Verbraucher mit Strom versorgt wird. Das liegt daran, dass das Wechselrichter-/Ladegerät von EasySolar 1600 VA kontinuierlich Wechselrichterleistung zur Verfügung stellen kann. Auch Lastspitzen von bis zu 3000 Watt sind kein Problem. Das Einschalten eines Küchengerätes, wie die Mikrowelle kann ohne Bedenken genutzt werden.

Wechselstromverteilung mit PowerAssist-technologie

Vier Wechselstromausgänge und ein Fehlerstromschutzschalter sind im Wechselstromverteiler mit eingebaut. Nur, wenn Wechselstrom zur Verfügung steht, wird der Ausgang für den Wechselstromeingang gesteuert und nur dann eingeschaltet. Wer sich für EasySolar entscheidet, muss dafür keinen eigenen Sicherungskasten einbauen lassen. Dank der PowerAssist-Technologie wird zudem verhindert, dass es zu einer Überlastung des Stromnetzes kommt.

Victron Energy plant schrittweise Markteinführung

Der Hersteller Victron Energy plant den Start der Markteinführung der EasySolar Reihe auf Etappen. So wird das Modell 24V zum 16.04.2014 eingeführt, während das Modell EasySolar 12 V erst ab Juni im Handel zu kaufen geben wird.

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Christian Märtel auf Google+.

"EasySolar von Victron Energy vereint Wechselrichter, Ladegerät und Solarladeregler" wurde am 16.04.2014 verfasst