Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2712 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

ESSMANN stellt neues Glas-Sheddach Arcilite vor

Speziell für Industrie- und Gewerbebauten hat ESSMANN jetzt mit der Glas-Sheddachkonstruktion Arcilite und dem RWA-/Lüftungsflügel Ventria zwei Echtglasprodukte des niederländischen Partnerunternehmens Brakel in sein Programm aufgenommen. Mehrere aneinander gereihte Arcilite-Oberlichtsysteme verleihen dem Glasdach die typische sägeähnliche Form eines Sheddaches.

Das Tageslichtsystem Arcilite wurde von Brakel für die Verglasung von Standarddächeren wie Pyramiden-, Sattel-, Walm-, Pult- und Sheddächer konzipiert. (Foto: ESSMANN GmbH)

Das Tageslichtsystem Arcilite wurde von Brakel für die Verglasung von Standarddächeren wie Pyramiden-, Sattel-, Walm-, Pult- und Sheddächer konzipiert. (Foto: ESSMANN GmbH)

Entwickelt wurde die Glas-Sheddachkonstruktion Arcilite für Standarddächer wie Pyramiden-, Sattel- und Walmdächer mit einem Neigungswinkel von 15°, 30° und 45° oder Pultdächer mit einem Neigungswinkel von 15° bis 60°. Arcilite zeichnet sich durch eine frei tragende Firstkonstruktion und eine komplette thermische Trennung in allen Profilen aus. So wird der Wärmestrom ohne große lokale Unterschiede gleichmäßig verteilt, was eine Kondenswasserbildung unter normalen Umständen ausschließt. Kombiniert mit einer Wärmedämmverglasung ergibt dies einen hohen Isolierwert.

Die pulverbeschichteten Fensterprofile sind in jeder RAL-Farbe erhältlich. Neben der Ästhetik und Energieeffizienz zählt die ESSMANN GmbH die Langlebigkeit, die optimierte Schalldämmung, der Schutz vor Hagelschäden, der attraktive Preis und die einfache Montage zu den Vorteilen von Arcilite. Die Funktionalität des Verglasungssystems lässt sich überdies noch durch die Integration des RWA-/Lüftungsflügels Ventria erweitern.

Der Glas-Scharnierflügel Ventria von Brakel lässt sich ideal in Glasfassaden und -dächer mit einem Neigungswinkel von 0° bis 90° integrieren, darunter vor allem in die Glasdachkonstruktion Arcilite. Dort macht das transparente Klappfenster nicht nur optisch jede Menge her, sondern eignet sich neben der natürlichen Lüftung auch für den natürlichen Rauch- und Wärmeabzug. Erhältlich als thermisch getrennte sowie isolierte oder nicht isolierte Ausführung lässt sich der RWA-/Lüftungsflügel Ventria mit allen Verglasungsarten bis 40 mm ausstatten. Die Öffnung erfolgt je nach Funktion über einen Druckluftzylinder, Elektrospindelmotoren oder eine Drehspindel mit Bedienungsstab. Der nach EN 12101-2 zugelassene RWA-/Lüftungsflügel ist in großen Abmessungen bis 3.600 mm Breite und 1.700 mm Höhe lieferbar.

Das Klappfenster Ventria und die Glasdachkonstruktion Arcilite werden aufgrund ihrer hohen Qualität vor allem für den Einsatz in Industrie- und Gewerbegebäuden nachgefragt. Reiht man mehrere Arcilite-Systeme nebeneinander an, so wird aus einem Flachdach ein Sheddach, das optisch durch seine typische sägeähnliche Glasdachform besticht. Aber auch in anderen Kombinationen lassen sich mit dem Arcilite-System Flachdächer ganz neu gestalten und auch der Tageslichtgestaltung der darunterliegenden Räume neue Optionen einräumen.

Neue Fenster gesucht? Hier kostenlos Angebote anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Thorben Frahm auf Google+.

"ESSMANN stellt neues Glas-Sheddach Arcilite vor" wurde am 07.07.2015 verfasst