Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2730 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Lärm- und Brandschutz mit ökologischen Dämmstoffen von HOMATHERM

Stressiger Alltag, laute Geräusche und hektische Momente, so ist der derzeitige Alltag vieler Menschen geprägt. Eine ökologische Zellulose-Dämmung des Hauses macht die eigenen vier Wände wieder zum Ruhepol zur Außenwelt. Zudem bietet sie einen verbesserten Brandschutz. HOMATHERM hat deshalb seine ganze Produktpalette auf ökologische Dämmstoffe auf Zellulose-Basis ausgerichtet.

HOMATHERM® Dämmstoffe aus druckfesten, flexiblen und losen Holzfasern und Zellulose bieten einen hohen Schallschutz und einen zuverlässigen Brandschutz. (Foto: HOMATHERM)

HOMATHERM® Dämmstoffe aus druckfesten, flexiblen und losen Holzfasern und Zellulose bieten einen hohen Schallschutz und einen zuverlässigen Brandschutz. (Foto: HOMATHERM)

Zellulosedämmung schutzt auch vor Überhitzung

Um den Stressfaktor Lärm zu reduzieren, ist es ratsam, insbesondere als Hausbesitzer auf die richtige Dämmung zu setzen. Ein ökologische Holzfaser- und Zellulosedämmung reduziert nicht nur den Wärmeverlust im Winter, sondern schützt auch im Sommer vor Überhitzung und ist ein wahrer Schallschlucker, wenn es um Lärm im Haus geht. U.a. bietet der Dämmstoff-Hersteller HOMATHERM eine ganze Reihe ökologischer Dämmstoffe an. Sie sind mit einer hohen Rohdichte versehen, besitzen eine geringe, dynamische Steifigkeit und absorbieren Luftschall und Trittschall dank einem hohen Strömungswiderstand.

Zellulosedämmmatte flexCL von HOMATHERM

So bietet HOMATHERM z. B. die flexible Zellulosedämmmatte flexCL an, die mit einer hohen Rohdichte von ca 70kg/m3 daherkommt. Aufgrund ihrer kompakten Beschaffenheit im Material eignet sich diese für alle Bereiche, wo optimaler Schallschutz verlangt bzw. gewünscht wird. Bis zu einer 15 mal bessere Schalldämmung im Wand- und Dachbau gegenüber anderen Herstellern kann diese Dämmmatte gegenüber anderen überzeugen.

Brandschutz mit HOMATHERM-Putzträgerplatte

Doch es gibt noch weitere Gründe, wie beispielsweise der wirksame Brandschutz. Die Putzträgerplatte ist aus einem schwer entflammbarem Material konstruiert worden und ist zudem mit einem Flammschutzmittel versehen. Kommt es zum Wohnungsbrand, zeigen herkömmliche EPS-Dämmplatten schnell, dass sie dem Feuer nicht gewachsen sind. Sie schmelzen und verursachen einen dichten, schwarzen Rauch. Einen ganz anderen Brandschutz bei WVDS bieten die Platten von HOMATHERM, sie zeichnen sich durch ein langsames Durchbrennen aus, sodass genug Zeit bleibt, den Brand zu löschen.

5 kostenlose Angebote für Ihre individuelle Wärmedämmung anfordern!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Christian Märtel auf Google+.

"Lärm- und Brandschutz mit ökologischen Dämmstoffen von HOMATHERM" wurde am 20.11.2014 verfasst