Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2729 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Neuer dreiphasiger TP-Stringwechselrichter von SolarMax für den Eigenverbrauch

Der neue dreiphasige TP-Stringwechselrichter von SolarMax optimiert durch das Dual-Tracker-Konzept den Solarertrag auf Ost-West-Dächern. Auch eine ungerade Modulanzahl oder Leistungstoleranzen können so berücksichtigt werden. Zudem steigert der dreiphasige TP-Stringwechselrichter von SolarMax den Eigenverbrauch des selbst erzeugten PV-Stroms durch eine integrierte I/O-Schnittstelle, mit der sowohl Daten von einem externen Energiezähler eingelesen sowie steuerbare Verbraucher geschaltet werden können. Die neue TP-Serie von SolarMax ist ab jetzt verfügbar.

Der neue dreiphasige TP-Stringwechselrichter von SolarMax optimiert durch das Dual-Tracker-Konzept den Solarertrag auf Ost-West-Dächern und durch eine I/O-Schnittstelle den Eigenverbrauch von Solarstrom. (Foto: Spuntink Engineering AG / SolarMax)

Der neue dreiphasige TP-Stringwechselrichter von SolarMax optimiert durch das Dual-Tracker-Konzept den Solarertrag auf Ost-West-Dächern und durch eine I/O-Schnittstelle den Eigenverbrauch von Solarstrom. (Foto: Spuntink Engineering AG / SolarMax)

Netzbetreiber fordern dreiphasige Stromeinspeisung

Viele Eigenheimbesitzer möchten sich mit einer privaten PV-Anlage möglichst autark mit selbst mit Solarstrom versorgen können, vor allem im Hinblick auf die stark steigenden Energiepreise. Speziell für den Eigenverbrauch fordern jedoch viele Netzbetreiber eine dreiphasige Stromeinspeisung der PV-Anlage. Auf diese veränderten Marktbedingungen hat der Schweizer Wechselrichterhersteller SolarMax reagiert und bietet jetzt einen neuen dreiphasigen Wechselrichter der Serie TP für den privaten PV-Anlagenbereich an.

Zwei MPP-Tracker optimieren Ost-West-Erträge

Die neue, dreiphasige SolarMax TP-Serie (4-7 kW) ist speziell auf die Bedürfnisse privater PV-Anlagen ausgelegt. Die zwei MPP-Tracker und der weite Eingangsspannungsbereich optimieren insbesondere die Erträge von Anlagen mit Ost-West-Ausrichtung im Bereich zwischen 6 und 10 kWp. Neu sind erweiterte Schnittstellen und integrierte Funktionen zur Energieflusssteuerung, wodurch Verbraucher, zum Beispiel Wärmepumpen oder Boiler, intelligent gesteuert werden können und somit die weitere Optimierung des Eigenstromverbrauchs unterstützen.

Online-Überwachung in 15-Minuten-Intervallen

Wechselrichter-Hersteller SolarMax bietet zudem die Überwachungslösung MaxView, die auch als App für mobile Endgeräte sowie über den Webbrowser genutzt werden kann, kostenlos an. Diese ermöglicht den unmittelbaren Zugriff auf alle Leistungswerte und Energieerträge beziehungsweise den Energieverbrauch in 15-Minuten-Intervallen. Damit ist eine Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebs der PV-Anlage orts- und zeitunabhängig sowie nahezu in Echtzeit über die Technik des Stringwechselrichters möglich. Und mit der dreiphasigen Einspeisung entspricht die TP-Serie den zunehmend höheren Anforderungen lokaler Netzbetreiber für den Anschluss kleiner PV-Anlagen.

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Christian Märtel auf Google+.

"Neuer dreiphasiger TP-Stringwechselrichter von SolarMax für den Eigenverbrauch" wurde am 18.09.2014 verfasst