Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2730 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Q CELLS und SAMSUNG SDI bringen neues PV-Kit Q.HOME mit Stromspeicher auf den Markt

Ab Dezember bringen Hanwha Q CELLS und SAMSUNG SDI eine integrierte Photovoltaik- und Speicherlösung für Hausbesitzer auf den Markt, die gezielt für den Eigenverbrauch von Solarstrom konzipiert wurde. Das Q.HOME Kit gibt es dann mit 4,68 kWp oder 6,24 kWp Leistung, einem SAMSUNG SDI Speicher mit 3,6 kWh, einem Einphasen-Wechselrichter, dem Montagesystem und allem notwendigen elektronischen Equipment.

Das komplette PV-Kit von Q CELLS und SAMSUNG SDI beinhaltet Solarmodule von Q CELLS und einen Solarstromspeicher von SAMSUNG SDI. (Foto: Hanwha Q CELLS)

Das komplette PV-Kit von Q CELLS und SAMSUNG SDI beinhaltet Solarmodule von Q CELLS und einen Solarstromspeicher von SAMSUNG SDI. (Foto: Hanwha Q CELLS)

Mit der endkundenfreundlich gestalteten Produkt-Kombination aus den 24 Q.PRO-G3 260 Watt Q CELLS Solarmodulen und dem SAMSUNG SDI Solarstrom-Speicher soll eine vierköpfige Familie mit einem jährlichen Stromverbrauch von 4.400 kWh bis zu 50 % Eigenverbrauch des Solarstroms erreichen können. Zentrales Element des Q.HOME ist dabei die Computer- und Smartphone-Software, die in Echtzeit steuert, wie viel Strom im Speicher noch vorhanden ist, wie viel Kilowattstunden das Haus heute benötigt und wie viel Strom heute auf dem Dach produziert wurde.

Das Energiespeichersystem (ESS) vom SAMSUNG SDI ist eine All-in-One-Lösung, die auf einem Lithium-Ionen-Akku basiert und im Juni 2014 am Markt eingeführt wurde. Dazu gehören das SAMSUNG SDI Monitoring, das sich durch eine frühzeitige Fehlererkennung und einen verringerten Wartungsaufwand auszeichnen soll. Die technische Lebensdauer beträgt 10 Jahre, in der sich die Kapazität laut SAMSUNG SDI nur geringfügig verringern soll. Endkunden erhalten mit dem Q.HOME hierfür eine dazugehörige Produkt- und Servicegarantie.

Die Q.PRO-G3-Module von Hanwha Q CELLS sollen neben einem höheren Zellwirkungsgrad auch einen besseren Solarertrag bieten. Die etwas schwer verständlichen Kürzel und Produktnamen wie Anti PID Technologie, Hot-Spot-Protect und Traceable Quality Tra.QTM sollen vor Allem auch bei niedriger Einstrahlung hohe Wirkungsgrade gewährleisten und über ein sehr gutes Temperaturverhalten verfügen. Für die Module gibt es eine 12-jährige Produktgarantie und eine 25-jährige lineare Leistungsgarantie.

Zur Planung der PV-Anlage sollen lokale Energieberater unter Vertrag genommen werden. Die Montage der Solaranlage soll dann über einen Fachpartner vom Solarmodul-Hersteller Q CELLS erfolgen. Hanwha Q CELLS und SAMSUNG SDI zertifizieren und schulen die Installateure für die PV-Kits und die Speicherlösung. Hanwha Q CELLS bereitet zurzeit die Einführung von Q.HOME in Deutschland vor.

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Christian Märtel auf Google+.

"Q CELLS und SAMSUNG SDI bringen neues PV-Kit Q.HOME mit Stromspeicher auf den Markt" wurde am 07.11.2014 verfasst