Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2727 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

RESOL Netzwerkserver KM1 verbindet Solarthermie- und Heizungsanlagen

Das Kommunikationsmodul KM1 ist ein Netzwerkserver für Solarthermie- und Heizungsanlagen. Über das KM1 kann man sowohl die Solaranlage jederzeit online kontrollieren als auch parametrisieren. VBus.net ermöglicht dabei u. a. die Kontrolle des Ertrages der Solarthermieanlage in einem anschaulichen Systemschema.

Der RESOL Netzwerkserver KM1 verbindet alle wichtigen Regler und Schnittstellen einer solarthermischen Heizungsanlage und ermöglicht ein Online-Monitoring der Anlage. (Foto: RESOL)

Der RESOL Netzwerkserver KM1 verbindet alle wichtigen Regler und Schnittstellen einer solarthermischen Heizungsanlage und ermöglicht ein Online-Monitoring der Anlage. (Foto: RESOL)

Das Kommunikationsmodul KM1 ist eine Netzwerkverbindung für Solarthermie- und Heizungsanlagen und eignet sich besonders für Betreuer von Großanlagen, Heizungsinstallateure und interessierte Heimanwender, die jederzeit volle Kontrolle über den Solarthermie-Solarregler der Anlage haben möchten. Mit dem KM1 kann die Anlage auch über das Internet überwacht werden. Das KM1 ist für alle Regler mit VBus®-Datenschnittstelle geeignet.

Weltweiter Online-Zugriff über VBus.net

VBus.net ist ein Internet-Serviceangebot von RESOL, das es erlaubt, von überall in der Welt mit nur wenigen Klicks auf den RESOL-Datalogger DL2 oder DL3 über das Internet zuzugreifen. VBus.net ermöglicht u. a. die Kontrolle des Ertrages der Solarthermie-Anlage in einem anschaulichen Systemschema. Für die Nutzung ist keine weitere Software und auch keine spezielle App nötig, sondern lediglich ein eingerichteter Zugang zum VBus.net-Service, ein Internet- Browser und eine Internetverbindung. Unterstützt werden unter anderem auch viele gängige mobile Endgeräte. Nach einer kurzen Registrierung bei RESOL kann der Datalogger im System angemeldet werden.

Anlagenvisualisierung und -parametrisierung

Zusätzlich bietet die RESOL - Elektronische Regelungen GmbH aus Hattingen auch eine komfortable Parametrisierung der Anlage mit der RESOL ServiceCenter Software (RSC) oder dem RESOL Parametrisierungstool RPT möglich. Mit der neuen Version RSC können gegenüber der Vorgängerversion die Solaranlagen nun noch verständlicher und benutzerfreundlicher visualisiert und parametrisiert werden. Die Java-basierende Plattform und der "Designer" ermöglichen dem Anwender, mit eigenen Grafiken seine Solaranlage nach seinen Wünschen zu gestalten und die für ihn notwendigen Parameter zu kontrollieren. Das Parametrisierungstool RPT ist eine Software, die eine Fernparametrisierung ermöglicht. Der verwendete Rechner muss dazu über einen Schnittstellenadapter oder einen Datalogger mit dem Regler oder einem gemeinsamen Netzwerk verbunden sein.

Vernetzung über Datalogger DL2 und DL3

Für eine weitere Vernetzung von Solarthermie- und Heizungsanlage bietet Hersteller RESOL die Datenlogger DL2 und DL3 an. Mit den Zusatzmodulen DL2 und DL3 lassen für das Monitoring der Solarthermie-Anlage sich größere Datenmengen (z. B. Mess- und Bilanzwerte der Solaranlage) über längere Zeiträume aufzeichnen. Über das Service-Portal VBus.net kann mit wenigen Klicks auf die Anlage zugegriffen werden ganz ohne Netzwerkkenntnisse und ohne umständliche Router-Konfiguration. Zur Übertragung der aufgezeichneten Daten aus dem internen Speicher des DL2 auf einen PC kann auch eine SD-Karte benutzt werden. Der DL3 bietet darüber hinaus eine BACnet-Funktionalität für die Anbindung an eine Gebäudeleittechnik und kann Daten von bis zu 6 Solarreglern gleichzeitig aufzeichnen.

Kostenlos Experten-Angebote für Solarthermie-Anlagen anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Thorben Frahm auf Google+.

"RESOL Netzwerkserver KM1 verbindet Solarthermie- und Heizungsanlagen" wurde am 25.09.2014 verfasst