Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2720 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Si-Module Eagle+ von JinkoSolar erreichen neuen Leistungsrekord

Das Solarmodul Eagle+ von JinkoSolar hat mit einer Stromleistung von 306,9 Watt einen neuen Rekord im Bereich der 60-zelligen multikristallinen Silizium-Module im Shanghai Testing Center des TÜV Rheinlands erzielt. Neben der Leistungssteigerung wurden zudem neue Techniken eingesetzt, um die Module auf einem hohen Wirkungsgradniveau länger haltbar zu machen.

Das normale polykristalline 60-Zellen-Eagle-Modul JKM270PP-60 erreicht eine Leistung von bis zu 270 Wp. (Foto: JinkoSolar)

Das normale polykristalline 60-Zellen-Eagle-Modul JKM270PP-60 erreicht eine Leistung von bis zu 270 Wp. (Foto: JinkoSolar)

Beim Solarmodul Eagle+ wurde insbesondere auf Technologien gesetzt, die kristalline Silizium-Defekte reduzieren helfen. Zudem setzt JinkoSolar im Eagle+ auf eine fortschrittliche Zellstruktur der Photovoltaikzelle auf Basis der DuPont™ Solamet® Metallisierungstechnologie zur Verstärkung der Solareffizienz und auf die Verwendung von DuPont™ Tedlar® Rückseitenfolie auf Basis von Polyvinylfluorid.

So ausgestattet konnte unter Standardtestbedingungen (STC) eine Stromleistung von 306,9 Watt erzielt werden. Derzeit liegt die durchschnittliche Stromleistung von 60-zelligen multikristallinen Silizium-Modulen in der Branche bei ca. 255 Watt.

Abgesehen von ihrer hohen Stromleistung sind die Eagle+Module in der Lage, potential-induzierter Degradation (PID) unter Wetterbedingungen mit 85 Grad Celsius und 85 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit für mehr als 1.000 Stunden zu widerstehen. Das Antioxidans-Design der Zelle und des Einkapselungsmaterials trägt außerdem dazu bei, potentielle Schneckenspuren zu eliminieren. Diese Innovationen verbessern den Wirkungsgrad der Module und die Zuverlässigkeit von JinkoSolar-Modulen, die in Kürze in die Serienproduktion eingeführt werden soll.

JinkoSolar gehört zu einem der größten Solarmodul-Hersteller der Welt. Im Vergleich konnte JinkoSolar gemessen an den geschätzten Modullieferungen im Jahr 2014 (laut Marktforschungsunternehmen IHS) einen Platz im Vergleich zu 2013 gut machen und rangiert nun weltweit als 4. größter Modulhersteller. Da JinkoSolar allerdings viele Module in eigenen PV-Projekten eingesetzt hat, die nicht zur ausgelieferten Menge gerechnet werden, dürfte JinkoSolar noch weiter vorne rangieren.

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Christian Märtel auf Google+.

"Si-Module Eagle+ von JinkoSolar erreichen neuen Leistungsrekord" wurde am 11.12.2014 verfasst