Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2842 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Eindeckrahmen für Dachfenster: Typen, Einbau-Anleitung und Preis-Vergleich

Was ist ein Eindeckrahmen? Welche Aufgabe erfüllt er beim Dachfenster? Wie ist der Rahmen aufgebaut? Wie funktioniert er? Welche Varianten gibt es? Wie baut man einen Eindeckrahmen ein?

  • Der Eindeckrahmen für ein Dachfenster gilt als unverzichtbares Bauteil: Er sorgt für einen dichten Anschluss des Dachfensters, indem er den Übergang (Anschluss) von Dachfenster und Dachstuhl konstruktiv überdeckt.
  • Ein Dachfenster-Eindeckrahmen verhindert, dass weder Niederschläge wie Regen, Hagel und Schnee noch Schmutz noch Tropf- und Kriechwasser in die Dachhaut eindringen können, indem dieses Wasser über die Wasserführung des Eindeckrahmens am Dachfenster entlang geführt wird.
  • Man unterscheidet Eindeckrahmen grundsätzlich nach ihrem Material (Aluminium, Kupfer, Titanzink) und gewünschtem Fenstereinbau (Standard, vertiefter Einbau, Aufkeil).
  • Welche Eindeckrahmen-Variante letztlich zum Einsatz kommt, das hängt von der Art der Dacheindeckung (Ziegel, Ziegel hoch/Welle, Biberschwanz Doppeldeckung, Schiefer Stehfalz, Schiefer Schichtstück, Metall Stehfalz) und der Dachneigung ab.

Kostenlose Beratung & Kostenvoranschläge für moderne Dachfenster inkl. Montage anfordern!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Warum ist der Eindeckrahmen so wichtig?

Für den Einbau eines Dachfensters gilt der Eindeckrahmen als unentbehrlich. Denn er bildet auf Dauer eine dichte Verbindung zwischen einem Dachfenster und dem Dachstuhl bzw. der Dacheindeckung. Damit erfüllt der Eindeckrahmen die Aufgaben,

  1. Wasser von Niederschlägen (Regen, Hagel, Schnee, Flugschnee) und
  2. Wind sowie dessen Mitbringsel (Staub, Schmutz) abzuweisen.

Ohne abdichtenden Eindeckrahmen bestünde bei Niederschlag die Gefahr, dass Wasser durch die Fugen des Dachfensters dringen und Feuchtigkeitsschäden in der Konstruktion und schnell auch Schimmelbefall verursachen könnte.

Montage des Eindeckrahmens und der Fensterabdeckbleche (Foto: VELUX Deutschland GmbH)
Montage des Eindeckrahmens und der Fensterabdeckbleche (Foto: VELUX Deutschland GmbH)

Für die Vielfalt an möglichen Materialien und Formen zur Dacheindeckungen (Ziegel, Welle, Schiefer, Biberschwanz, Metallstehfalz) gibt es inzwischen jeweils passende Eindeckrahmen. Neben Eindeckrahmen in Standardausführungen sind auch spezielle Eindeckrahmen erhältlich.

Es gibt die Eindeckrahmen außerdem passend zu den verschiedenen Dachfenstertypen, darunter Schwingfenster, Schwingfenster mit höher versetzter Schwingachse und Klapp-Schwingfenster (Ausstiegsfenster). Selbst für Dachfenster, die über den Dachfirst hinweg gehen, sind passende Eindeckrahmen auf dem Markt.

Eindeckrahmen können Sie problemlos einzeln oder gruppiert über- und nebeneinander sowie als Block verbauen – ganz so, wie Sie die Dachfenster vorgesehen haben.

Expertenwissen: Eindeckrahmen sind nicht nur für den Einbau von Dachfenstern ein Must-have. Auch ins Dach eingelassene sogenannte Indach-Photovoltaikanlagen (Photovoltaik-Anlagen) werden mit speziellen Eindeckrahmen dicht in die Dacheindeckung integriert.

Aufbau und Funktionsweise von Eindeckrahmen

Ein typischer Eindeckrahmen, der das Wasser, das von der Dachfläche oberhalb des Dachfensters herunterfließt, kontrolliert abführen soll (sogenannte Wasserführung), so dass es nicht in den Anschluss von Dachfenster und Dacheindeckung vordringt, besteht im Grund aus einem vierteiligen U-Profil.

Das Profil ist meist aus Aluminium (mit eingebrannter Lackierung oder lackiert), seltener aus Kupfer oder Titanzink gefertigt, je nachdem, ob

  • ein herkömmlich eingedecktes Dach (Eindeckung aus Ziegeln, Biberschwanz, Schiefer oder Metallstehfalz),
  • ein Kupferdach oder
  • ein Zinkdach ein Dachfenster bekommen soll.

Das obere Querstück des Eindeckrahmen-Profils nimmt das vom Dachfirst Richtung Dachtraufe herabfließende Wasser auf und leitet es links und rechts in die beiden Seitenteile des Eindeckrahmens, so dass es schließlich in dessen unteres Querstück gelangt, von wo aus es wieder auf die Dachfläche unterhalb des Dachfensters geführt wird.

Expertenwissen: Die Geschwindigkeit, mit der das Wasser vom First zur Traufe fließt, wird von der Dachneigung beeinflusst. Zugleich ist damit auch die Menge an Wasser, die von oben nach unten strömt, von der Dachneigung abhängig.

Zusätzliche Dichtungsleisten aus Aluminium oder Kunststoff bringen extra Schutz.

Gängige Eindeckrahmen für Dachfenster im Überblick

Wir stellen Ihnen im Folgenden die gängigen Eindeckrahmen vor. Zunächst lassen sich die Eindeckrahmen nach der Montageebene bzw. Einbautiefe sortieren: Hier unterscheidet man

  • Eindeckrahmen für einen vertieften Einbau und
  • Eindeckrahmen für den Standardeinbau.

Expertenwissen: Vertiefter Dachfenstereinbau bedeutet, dass die Einbauhöhe des Dachfensters gegenüber dem Standardeinbau um vier Zentimeter vertieft erfolgt. Das bringt die Vorteile, dass das Dachfenster sich einerseits harmonisch in die Dacheindeckung einfügt und andererseits sehr gute Dämmwerte erzielt.

Des Weiteren gibt es Eindeckrahmen für Dachfenster,

  • die auf der geneigten Dachfläche eines Spitzdachs sitzen,
  • die über den Dachfirst gehen und
  • für Dachfenster in Flachdächern.

Neben den sogenannten Standardeindeckrahmen für standardmäßig konstruierte und eingebaute Dachfenster sind Spezial-Eindeckrahmen erhältlich. Dazu gehören:

  • sogenannte Adapterrahmen, die beim Austausch alter Dachfenster zum Einsatz kommen. Da moderne Dachfenster in der Regel tiefer verbaut werden als ihre alten Vorgänger, braucht es einen speziellen Eindeckrahmen, der die Differenz der Montagehöhe ausgleicht, um dennoch für absolute Dichtheit an der Anschlussstelle zu sorgen.
  • sogenannte Aufkeilrahmen, die das Dachfenster mit einer im Vergleich zur Dachneigung niedrigeren Neigung halten, so dass der Raum unter dem Dach mit Dachfenster vergrößert wird und man die Stehhöhe erhöht. Das gelingt, indem das Dachfenster oben nach außen gehoben wird.

Viele Hersteller bieten zudem Eindeckrahmen für einen miteinander kombinierten Einbau an. Diese kommen dann zum Tragen, wenn mehrere Fenster neben- und/ oder übereinander ins Dach eingebaut werden sollen. Diese Eindeckrahmen sind dann technisch so konzipiert, dass sie ineinander greifen und in sich als Ganzes den Regen wie oben beschrieben ableiten.

Experten-Tipp: Beliebt sind auch Schaumstoffstreifen zur zusätzlichen seitlichen Abdichtung vom Übergang Dachziegel zum Eindeckrahmen. Diese verhindern das Eindringen von Flugschnee, Schlagregen, Laub und Kleingetier zwischen Dachziegel und Eindeckrahmen. Sie werden i.d.R. in 2 Meter langen Stücken geliefert und können beliebig aneinander gesetzt werden. Zur Befestigung muss der Eindeckrahmen im Klebebereich gereinigt werden (Staubfrei und trocken). Dann wird lediglich dort wo der Schaumstoffstreifen geklebt werden soll eine dünne Silikonspur auftragen und den Schaumstoffstreifen aufgeklebt.

Werkseitig eingeschnittener Velux Schaumstoffkeil eines Eindeckrahmens (Foto: VELUX Deutschland GmbH)
Durch den werkseitig eingeschnittenen Velux Schaumstoffkeil passt sich der Eindeckrahmen flexibel an verschiedene Ziegelarten an und sorgt für eine sichere Abdichtung. (Foto: VELUX Deutschland GmbH)

Einzel- und Paketpreise im Vergleich

Wer beim Einbau eines Eindeckrahmens auf Nummer sicher gehen will, der sollte bei der Auswahl auf Eindeckrahmen-Pakete inkl. Dämm- und Anschluss-Set für Anschlüsse von außen (z. B. an eine Unterspannbahn) als auch von innen an die dachseitige Dampfsperre achten. Diese Pakete gewährleisten die Kompatibilität der Einzelteile und erleichtern den Einbau, sofern auch das Dachfenster selbst vom entsprechenden Hersteller gekauft wird.

Dies ist jedoch nicht ganz billig. Im Vergleich zum einfachen Eindeckrahmen kostet das Paket mit Dämm- und Anschluss-Set schnell um die Hälfte bis zu Zweidrittel mehr als der ursprünglichen Einzel-Preis des Eindeckrahmens. Daher macht es Sinn, sich mit dem Dachdecker bzw. Tischler abzusprechen, inwieweit man - insbesondere bei mehreren kleinen, nicht zusammenhängenden Dachfenstern - wirklich derlei Komplettpakete bedarf.

Tabelle 1: Einzel-Preise und Paketpreise für Aluminium-Eindeckrahmen für Ziegel-Dächer im Vergleich
Dachfenster-Maße Einzel-Preise Paket-Preise Preis-Differenz
55 x 78 cm 55 € 99 € 80%
55 x 98 cm 58 € 101 € 74%
55 x 118 cm 60 € 103 € 72%
66 x 98 cm 60 € 103 € 72%
66 x 118 cm 66 € 108 € 64%
66 x 140 cm 68 € 113 € 66%
78 x 98 cm 64 € 108 € 69%
78 x 118 cm 68 € 113 € 66%
78 x 140 cm 71 € 115 € 62%
78 x 160 cm 81 € 124 € 53%
78 x 180 cm 83 € 128 € 54%
94 x 118 cm 77 € 121 € 57%
94 x 140 cm 81 € 124 € 53%
94 x 160 cm 86 € 129 € 50%
114 x 118 cm 81 € 128 € 58%
114 x 140 cm 83 € 130 € 57%
114 x 160 cm 92 € 137 € 49%
134 x 98 cm 81 € 128 € 58%
134 x 140 cm 88 € 136 € 55%
134 x 160 cm 98 € 147 € 50%

Dachfensteranbieter in Ihrer Nähe finden und Preise vergleichen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Eindeckrahmen – prinzipielle Anleitung zum Einbau

Die folgende Anleitung erklärt Ihnen den Einbau eines Eindeckrahmens Schritt für Schritt. Wichtig: Der Einbau des Eindeckrahmens erfolgt nach der erfolgreichen Montage des Dachfensters.

  1. Auspacken: Nehmen Sie den Eindeckrahmen aus der handelsüblichen Verpackung. Öffnen Sie diese gegebenenfalls an der Reißnaht, indem Sie Kartonlaschen mit der Hand ziehen. Je nach Hersteller steckt in dem Karton nicht nur der Eindeckrahmen, sondern auch weiteres Zubehör, zum Beispiel Vorrichtungen zum Dämmen des Anschlusses.
  2. Anschluss verschürzen: Sitzt das Fenster mit Rahmen und Flügeln, können Sie die zugehörige Anschlussschürze um das Dachfenster herum anlegen. Wichtig: Die Anschlussschürze muss die Dacheindeckung überlappen!
  3. Anschlussschürze verkleben: Verkleben Sie als Nächstes die Anschlussschürze mit dem Fensterrahmen.
  4. Anschlussschürze auf Dachunterkonstruktion befestigen: Anschließend tackern Sie die Anschlussschürze mit etwa drei bis Tackernadeln pro Latte an die Dachunterkonstruktion.
  5. Eindeckrahmen montieren: Es folgen die Montage der unteren Querleitung des Eindeckrahmens mit Hilfe von Metallklammern an der Unterspannbahn sowie der Seitenteile und des Eindeckrahmenoberteils samt Abdeckung. Zur Befestigung gibt es je nach Produkt Klips und Haften vom Hersteller.
Tabelle 2: Schritt für Schritt-Anleitung zum Einbau eines Velux-Eindeckrahmens (Fotos: Velux)
Schematische Darstellung eines Faltdaches Zuerst wird der Eindeckrahmen ausgepackt. Auch der Eindeckrahmenkarton wird mit Hilfe der neuen Reissnaht einfach und schnell geöffnet. Ziehen Sie die Kartonlasche einfach mit jeweils einer Hand in die entgegengesetzte Richtung.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Der Karton beinhaltet den Eindeckrahmen sowie das BDX Dämm- und Anschluss-Set. Mit diesen Zusatzteilen haben Sie alle nötigen Teile für den Einbau des Velux Dachfensters zusammen. Bitte überprüfen Sie hier kurz, ob auch wirklich alle zum Einbauen des Velux Dachfensters nötigen Teile mitgeliefert wurden.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Dann können Sie bereits den BDX Dämmrahmen des Velux Dachfensters zusammensetzen. Führen Sie hierfür einfach nur die entsprechenden Teile zusammen. Diese sollten nach dem Einstecken fest miteinander verbunden sein.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Der Dämmrahmen sorgt dafür, dass keine Kälte in die Räume eindringt. So wird gezielt vermieden, dass Wärmebrücken entstehen und die hohe Dämmwirkung des Dachfensters selbst geschmälert wird.
Schematische Darstellung eines Faltdaches So vorbereitet ist der Dachausschnitt nun für den Einbau des Dachfensters bereit. Auch hier gilt: Holen Sie sich Verstärkung. Ein Einbau von innen sieht zwar leicht aus, kann aber gerade bei der Justierung des Dachfensters schnell unhandlich und schwer werden.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Wurde der BDX Dämmrahmen in den Dachausschnitt eingesetzt, kann dieser an die Öffnung eventuell mit Keilen angepasst werden, sodass das Dachfenster sowohl waagerecht als auch senkrecht bündig im Dachausschnitt verankert werden kann.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Dann folgt bereits die Montage des Fensterrahmens. Dieser wird von der Dachseite aus angelegt. Auch für diesen Einbauschritt bedarf es ein wenig an Fingespitzengefühl und Kraft, den Fensterrahmen zunächst aus der Dachöffnung zu bugsieren, um ihn dann auf dem Dämmrahmen zu platzieren.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Dann wird der Fensterrahmen in den Dachausschnitt eingepasst. Bei korrekter Montage des Dämmrahmens sollte dieser Arbeitsschritt innerhalb weniger Minuten ausgeführt sein. Aber auch hier gilt: Nehmen Sie sich zum Einbau des Velux Dachfensters lieber etwas mehr Zeit, als dass sie später nachjustieren müssen.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Um einen regensicheren Einbau des Velux Dachfensters zu gewährleisten, können nun bereits die Anschlussschürze BFX um das Fenster herum angelegt werden. Die Anschlusschürzen müssen dabei die Dacheindeckung überlappen.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Als nächster Schritt beim Einbauen eines Velux Dachfensters wird das Eindeckrahmenunterteil zusammen mit dem unteren Blendrahmenabdeckblech aufgesetzt. Hierbei ist wieder ein Akkubohrer vonnöten.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Hier sehen Sie, wie das Eindeckrahmenunterteil mit dem unteren Blendrahmenabdeckblech verschraubt wird. Am Einfachsten geht dies mit einem Akkubohrer. Alternativ können Sie aber auch einen einfachen Kreuzschlitzschraubendreher benutzen.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Jetzt werden die Eindeckrahmenseitenteile eingebaut und mittels Metallnase festgeklemmt. Auch bei diesem Einbauschritt ist wieder ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Dann wird das Eindeckrahmenoberteil auf den Markisenkasten aufgesetzt und mittels einer Metallzunge mit den seitlichen Blendrahmenabdeckblechen verbunden.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Als nächster Einbauschritt des Markisenkastens wird die Sturmsicherungen des Eindeckrahmens montiert. So kann wiederum auch bei stürmischer Witterung nix passieren.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Auch für die Regensicherheit wird beim Einbauen des Velux Dachfensters gesagt, indem die sogenannten "Ohren" des Eindeckrahmenunterteils umgelegt werden.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Darauffolgend wird der Schaumstoffkeil des Eindeckrahmens auf die Höhe des Dachziegels zugeschnitten. Benutzen Sie hierzu ein Cuttermesser. Aber achten Sie auf die Schnittrichtung. Diese sollte immer vom Körper wegzeigen, um Schnittverletzungen zu vermeiden.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Jetzt können bereits die Dachziegel rundherum um das Velux Dachfenster verlegt werden. Hier sollten Sie lediglich insbesondere an den Seiten auf eine optisch gerade Verlegung der Dachziegel achten.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Um die Dachziegel unter dem Velux Dachfenster in das Fenstersystem zu integrieren, wird nun die Aluminiumschürze des Eindeckrahmenunterteils an die Wellen der Dachziegel manuell angepasst. Dies gewährleistet, dass ein Velux Dachfenster beim Einbauen an alle gängigen Dachziegel angepasst werden kann.
Schematische Darstellung eines Faltdaches Jetzt können Sie sich dem Fensterflügel widmen und diesen wieder in den Fensterrahmen einhängen. Achten Sie dabei wiederum auf das Gewicht des Fensterflügels und lassen Sie sich bei Bedarf helfen.

Eine ausführliche Anleitung mit allen Einzelschritten finden Sie bei uns in unserer » Anleitung zum Einbauen eines Velux-Dachfensters

Wartung, Abdichtung und Reinigung von Eindeckrahmen abdichten

Sie sollten das Dachfenster regelmäßig z. B. einmal im Jahr auf Dichtigkeit hin überprüfen. Wird der Eindeckrahmen Ihres Dachfensters im Laufe der Zeit undicht, müssen Sie umgehend handeln, um die eingangs genannten Folgeschäden abzuwenden.

Fürs Erste können Sie einen sichtbaren Schaden mit einer geeigneten Abdichtmasse in Selbstmontage beheben – Sie kommen damit aber nicht darum herum, einen Fachmann hinzuzuziehen, der den Schaden fachgerecht ausbessert oder die beschädigten Bauteile schlimmstenfalls ersetzt.

Aus der Aufgabe, das Niederschlagswasser vom Dach aufzunehmen und seitlich am Dachfenster vorbeizuführen, ergibt sich, dass der Eindeckrahmen auch verschmutzen kann. Es ist daher ratsam, den Eindeckrahmen regelmäßig auf Verschmutzung hin zu überprüfen und gegebenenfalls zu reinigen. Mindestens einmal pro Jahr sollten Sie den Eindeckrahmen gründlich reinigen.

Neue Dachfenster gesucht? Hier kostenlos Angebote anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen zum Einbau von Dachfenstern

"Eindeckrahmen: Typen, Einbau & Preis-Vergleich" wurde am 06.02.2019 das letzte Mal aktualisiert.