Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2835 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Dachausbau und -gestaltung mit Gaubenfenstern

Was ist ein Gaubenfenster? Welche Modelle und Funktionen gibt es? Wie werden Fenster in Gauben eingebaut? Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Wenn es um den Ausbau des Dachgeschosses geht, hat man heute nicht nur die Möglichkeit, Dachfenster im Schrägdach oder dem Flachdach zu integrieren. Speziell Gaubenfenster können dem Haus einen ganz besonderen Look verleihen. Sie erweitern den nutzbaren Dachraum und spenden Tageslicht. Mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet, können Gaubenfenster sogar als kleiner Balkon dienen. Welche Techniken es gibt, eine Gaube mit einem Fenster auszubauen und welche Vorteile und Gestaltungsmöglichkeiten moderne Gaubenfenster bieten, lesen Sie hier in unserer Fachinformation zu Dach- und Gaubenfenstern.

Fensteranbieter in Ihrer Nähe finden und Preise vergleichen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Vorteile moderner Dachgaubenfenster

Großformatige Gaubenfenster lassen viel Licht und Luft in den Dachraum. (Foto: Verband Fenster + Fassade (VFF)/ VELUX Deutschland GmbH)
Großformatige Gaubenfenster lassen viel Licht und Luft in den Dachraum. (Foto: Verband Fenster + Fassade (VFF)/ VELUX Deutschland GmbH)

Unter einer Gaube am Hausdach versteht man eine Ausbauerweiterung des Schrägdachs. Ursprünglich wurden Gauben ausschließlich zur optischen Auflockerung der Dachfläche genutzt, Belichtungselemente wie Gaubenfenster, die eine Nutzung des Dachgeschosses erlaubten, kamen erst später hinzu. Neben verbesserten Lüftungs- und Beleuchtungsmöglichkeiten vergrößert ein Gaubenausbau auch immer das Dachgeschoss erheblich und verleiht dem Raum so ein größeres Raumgefühl. Ein modernes Gaubenfenster vereint also die Vorzüge eines Dachfensters und eines Dachgeschoss-Ausbaus mit einem exklusiven Design-Aspekt, der verschiedenste gestalterische Möglichkeiten eröffnet.

Gaubenarten und passende Fenstertypen

In der Regel besitzt eine Dachgaube einen liegenden Giebel und ein sogenanntes Gaubendach. Häufig findet man diese Dachausbauten an Satteldächern und Walmdächern an Altbauten oder historischen Gebäuden wieder. Heutzutage wird die Gaube aber auch an Flachdächern eingesetzt. Folgende Gaubenfenstertypen sind hier die Bekanntesten:

  • Gaubenfenster an der Giebelgaube: bekanntester Gaubentyp; Dachziegel reichen bis zur Gaubenwand
  • Schleppgaubenfenster: häufig an steilen Dächern implementiert; kleiner Neigungswinkel und flaches Gaubendach; Gaubenfenster werden in aufrechter Position verbaut; der Klassiker unter den Gaubenfenstern
  • Walmgaubenfenster: Identisch mit der Giebelgaube, nur dass hier die Dachziegel über die Gaube hinaus verlaufen
  • Runde Fledermausgaubenfenster: bei diesem Typ wird auf sogenannte Gaubenwangen verzichtet und die Fledermausgaube bildet eine runde Einheit mit dem anschließenden Dach
  • Kleine Gaubenfenster für Dreiecksgauben: spitz zulaufende Gaube mit Spitzdachausbau

Zu jedem der Gaubentypen gibt es das passende Gaubenfenster mit Sonnen- und Insektenschutz-Technik und unterschiedlichen Öffnungsmechanismen. In der Regel handelt es sich bei Gaubenfenstern um Spezialanfertigungen, die immer passend zu den Größenvorgaben der Gaube gefertigt werden müssen.

(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)
(Foto: energie-experten.org)

Funktionen eines Gauben-Dachfensters

Eigentlich unterscheiden sich die Bedingungen, die man an ein Gaubenfenster stellt nicht großartig von einem Dachfenster am Schräg- oder Flachdach. Zum einen ist ein guter Fenster-U-Wert (Verglasung und Rahmen) notwendig. Dieser bestimmt den Energieaustausch am Gaubenfenster. Außerdem ist es zwingend notwendig, dass man bereits beim Kauf des Gaubenfensters einen passenden Sonnen- und Insektenschutz mit einplant. Dieser muss dann genau zur Größe der Spezialanfertigung produziert bzw. gekauft werden. Ein nachträglicher Einbau einer Rolladenlösung wäre wesentlich teurer. Gerade ein Sonnenschutz ist für die Sommermonate extrem wichtig, da sich sonst die Hitze im Dachgeschoss staut. In den Wintermonaten sorgt ein guter U-g-Wert für einen minimalen Wärmeaustausch am Gaubenfenster und reduziert so die Heizkosten.

Auch hinsichtlich des Öffnungsmechanismus hat man bei Dachfenstern für die Gaube die Qual der Wahl. Zu den Bekanntesten zählen:

  • Drehfenster: Die Fenster-Öffnung sitzt an einer Seite, die andere Seite lässt sich komplett öffnen. Bekannt von herkömmlichen, senkrecht verbauten Fenstern.
  • Kippfenster: Fenster, die sich ausschließlich kippen lassen, mit etwas eingeschränkten Lüftungsmöglichkeiten.
  • Wendefenster: Fenster mittig am Rahmen befestigt und lässt sich drehen.
  • Schwingflügelfenster: Gleiche Funktion wie das Wendefenster mit waagrechter Befestigung und Drehpunkt

Neue Dachfenster gesucht? Hier kostenlos Angebote anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Kosten und Preise für Gaubenfenster

Der Preis eines Gaubenfensters wird maßgeblich durch

  • den Fenster-Typ,
  • die Verglasung,
  • das Material,
  • und die Größe bestimmt.

Sollen die Fenster zum Beispiel bodentief ausfallen, kosten sie natürlich auch entsprechend mehr als kleine Fenster. Beim Material fährt man mit Kunststoff-Ausführungen am günstigsten, Holz-Fenster sind teurer, bieten dafür aber meist verbesserte U-g-Werte. Eine gute Alternative beim Gaubenfenster sind Alu-Varianten. Dieses Material ist am haltbarsten, lässt sich leicht pflegen und beeinflusst die Statik am geringsten.

Die Preise für ein Gaubenfenster fangen für Standardmaße und -formen bei etwa 200 Euro für Kunststoffenster an. Gaubenfenster aus z. B. Alu mit Sonderfunktionen kosten bereits ab 500 Euro aufwärts. Sonderanfertigungen und Panorama-Gaubenfenster kosten meistens über 1000 Euro. Eine pauschale Aussage hinsichtlich des Preises lässt sich jedoch nicht treffen. In der Regel muss das

Gaubenfenster vom Fachmann eingebaut werden und somit sollte man sich direkt einen Gesamtpreis für Fenster, Installation und Montage machen lassen. Die Einbaukosten der Gaubenfenster belaufen sich dabei meist auf etwa 50% der eigentlichen Fensterpreise. Der durchschnittliche Stundensatz eines Fenster-Monteurs ist mit etwa 50 Euro anzusetzen.

Einbau von Gauben und Gaubenfenstern

Romantisches Dachgaubenfenster zusammengesetzt aus zwei rechtwinkligen Dreiecken. (Foto: Verband Fenster + Fassade (VFF) / Aldra Fenster & Türen)
Romantisches Dachgaubenfenster zusammengesetzt aus zwei rechtwinkligen Dreiecken. (Foto: Verband Fenster + Fassade (VFF) / Aldra Fenster & Türen)

Anders als beim Einbau eines Dachfensters im Schräg- oder Flachdach, sieht das bei einer Gaube mit Gaubenfenster anders aus. Beim Bau einer Gaube muss ein größerer baulicher Arbeitsschritt eingeplant werden. Ein alleiniger Austausch der Gaubenfenster ist bei einer vorhandenen Gaube wesentlich einfacher. Besonders bei Dachfenstern sollte, um eventuelle Wärmebrücken zu vermeiden, auf den korrekten Einbau durch einen Fachbetrieb geachtet werden, der das RAL-Gütezeichen ‚Montage’ trägt.“ Nur dann ist garantiert, dass die neuen Gaubenfenster und der Gaubenausbau allen gängigen Standards entsprechen.

Arbeitsschritte beim Einbau einer Dachgaube:

  • Entfernung der Innenverkleidung
  • Abdeckung der Ziegel
  • Aussägen der Sparren
  • Verbinden der Gaubenkonstruktion mit dem Dach
  • Verkleidung der Gaube von außen
  • Einbau der Fenster in die Gaube

Beim Einbau einer Dachgaube handelt es sich um einen baulichen Eingriff ins Gebäude für den eine Baugenehmigung von der zuständigen Behörde eingeholt werden muss. Unter Umständen sollte auch ein Statiker hinzugezogen werden.

Noch mehr Licht: Vollverglaste Glasdachgauben

Für jene Häuslebauer, die sich noch mehr Licht im Dachgeschoss wünschen, gibt es mittlerweile auch vollverglaste Gauben mit oberen und seitlichen Fensterflächen. Solche Glasdach- bzw. Glasgauben werden rundum aus Fensterglas hergestellt und sind in aller Regel Sonderanfertigungen. Einige Hersteller wie z. B. die SPS Fertiggauben GmbH aus dem niedersächsischen Westerstede oder die TVS Fenstertechnik GmbH Reichenbach bieten jedoch auch schon standardmäßig Glasdachgauben als sogenannte Fertiggauben an.

Bei diesen Gaubenfenstern sollte man jedoch darauf achten, dass sie aus Sonnenschutzglas und Wärmeschutzfenstern bestehen. So wird verhindert, dass im Sommer zuviel Wärme im Dachraum entsteht und im Winter das Dachgeschoss übermäßig stark beheizt werden muss.

Expertentipp: Vor dem Einbau einer Dachgaube mit Fenster sollten Sie sich ausführlich beraten lassen und mehrere Kostenvoranschläge einholen. So können Preise und Leistungen sinnvoll miteinander verglichen werden.

Hier Kostenvoranschläge für neue Gaubenfenster einholen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen über Dachfensterarten

"Dachausbau mit Gaubenfenster" wurde am 31.01.2018 das letzte Mal aktualisiert.