Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2847 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Insektenschutz am Dachfenster: Fliegengitter, Dachfenster-Rollo oder Insektenschutzgitter?

Wie kann man Dachfenster vor Insekten schützen? Welche Rollos und Schutzgitter eignen sich gegen Insekten? Was kosten Fliegengitter für ein Dachfenster?

Neben Tageslicht und frischer Luft können auch Insekten über das Dachfenster in die Wohnräume gelangen. Gerade wenn die Sommermonate schwül ausfallen, können sich schnell ganze Horden von Fliegen und Stechmücken im Dachgeschoss ansammeln, die dann nachts vom Schlaf abhalten. Die Lösung: Ein zum Dachfenster passendes Fliegengitter oder professionelles Insektenschutzsystem.

Kostenvoranschläge für neue Dachfenster einholen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Übersicht über Insektenschutzmöglichkeiten für Dachfenster

Der Insektenschutz-Spannrahmen von Schlotterer passt für jeden Fenstertyp und lässt sich über Einhängeklips an den Ecken unkompliziert montieren. (Foto: Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH)
Der Insektenschutz-Spannrahmen von Schlotterer passt für jeden Fenstertyp und lässt sich über Einhängeklips an den Ecken unkompliziert montieren. (Foto: Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH)

Fliegengitter für Dachfenster

Das klassische Fliegengitter am Dachfenster, wie es die meisten von „normal“ verbauten (senkrechten) Fenstern kennen, ist so eine Sache. Selten halten die Billig-Varianten richtig lange. Denn häufig verliert bereits nach kurzer Zeit das Fliegengitter seine Straffheit, die Seiten fransen aus und das Ganze sieht einfach absolut unschön aus. Billige Fliegengitter aus dem Discounter bieten somit keinen langfristig zufriedenstellenden Insektenschutz für Dachfenster. Wesentlich besser sind hier schon Fliegengitter, die über Einhängeklips am Dachfensterrahmen eingespannt werden können.

Insektenschutzrollos am Dachfenster

Eine echte Alternative, die gerade bei Dachfenstern zum Einsatz kommt, sind stationär verbaute Insektengitter in der Rollo-Variante. Diese werden direkt am Dachfenster oder an der Außenwand des Dachs in einem Rolladenkasten verbaut und sorgen dann für ein Insekten freies Zuhause. Außerdem liefern diese Rollladen-Systeme noch weitere Vorteile: So kann ein Insektenschutz-Rollo in den Insekten freien Wintermonaten einfach im Rollo-Kasten verschwinden. Da die Netze der Dachfenster-Rollo-Varianten aus hochwertigem Fiberglas gefertigt werden, sind sie zudem wesentlich stabiler und witterungsbeständiger. Nylon- und Baumwoll-Varianten, wie sie bei den flexiblen Billig-Varianten zum Einsatz kommen, müssen in der Regel nach mindestens 12 Monaten ausgetauscht werden.

Insektenschutzgitter mit Rahmen

Eine gute Zwischenlösung zwischen teuren Rollo-Kästen und billigen Klebefliegengitter-Varianten sind sogenannte Insektenschutzgitter mit Rahmen. Ähnlich wie ein herkömmliches Fenster besitzt dieser Aufbau einen Rahmen, in dem dann das Gitter gespannt wurde. Der Rahmen wird dann mit Scharnieren innen am Dachfenster montiert und lässt sich wie ein zusätzliches Fenster „öffnen“. Diese Funktionsweise wurde dem US-Amerikanischen Vorbild nachempfunden, bei dem sogenannte Fliegenschutzgittertüren, die hinter der eigentlichen Haustüre verbaut wurden, oftmals zum Standard gehören. Diese Art von Insektenschutzgitter für Dachfenster hat überdies den Vorteil, dass eine Rahmen-Variante in den Insekten freien Monaten einfach ausgehängt und abmontiert werden kann. Da Gitternetze der Rahmen-Varianten ebenfalls aus hochwertigem Fiberglas gefertigt werden, sind sie somit ebenfalls wesentlich stabiler und auch langlebiger.

Integrierte Insekten- und Pollenschutzsysteme

Neben diesen grundsätzlichen Arten von Insektenschutzsystemen für Dachfenster gibt es noch vielfältige weitere, sogenannte integrierte Insektenschutzlösungen als Rollo, Drehrahmen, Schieberahmen, Spannrahmen oder Drehrahmen für Rolläden und Raffstores, die neben einem Insektenschutz auf für den nötigen Sonnenschutz am Dachfenster sorgen. Zudem gibt es ebenso Insektenschutzsysteme aus z. B. Fiberglasgewebe, die durch eine Spezialbeschichtung für eine Reduktion des Polleneinfalls sorgt und somit insbesondere für Allergiker geeignet sind.

Fensteranbieter in Ihrer Nähe finden und Preise vergleichen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Innen- und Außenmontage eines Insektenschutzes

Auch bei der Auswahl des passenden Insektenschutzes für das Dachfenster hat man die Möglichkeit auf innenbefestigte Montage-Varianten zurückzugreifen oder auf außerhalb des Dachfensters montierte Modelle zu setzen. In der Regel sind Lösungen, die Außen montiert werden, häufig teurer. Sie müssen witterungsbeständiger sein und zum anderen aufwendiger installiert werden. Innenmontierte Lösungen lassen sich meist einfacher installieren, nehmen aber entweder direkt am Fenster oder oberhalb von diesem Platz für einen eventuellen Rollo-Kasten in Anspruch. Rahmen-Lösungen sollten innen montiert werden, da dann auf ein hohes Maß an Witterungsbeständigkeit verzichtet werden kann.

Farbauswahl von Insektenschutzgitter für Dachfenster

Meist bekommt man das Dachfenster-Fliegengitter (egal in welcher Variante) in unterschiedlichen Farben. Zu den am häufigsten eingesetzten zählen Weiß und Grau. Unser Experten-Tipp: Graue Fliegengitter können vom menschlichen Auge wesentlich schlechter wahrgenommen werden, aus entsprechender Entfernung „verschwinden" diese einfach. Weiße Fliegengitter hingegen sind auch aus weiter Entfernung aufgrund des Kontrastes zur Scheibe deutlich wahrnehmbar. Außerdem verschmutzen diese wesentlich schneller.

Preise für den passenden Dachfenster-Insektenschutz

Die praktischen Insektenschutz-Optionen für Dachfenster können eine Fläche von bis zu 6,5 qm aufweisen. Flächenmaße von 2,5 m x 2,5 m sind bei allen Varianten durchaus machbar. In der Regel wird das Modell für das Dachfenster passgenau den Maßen des Dachfensters angepasst und so gefertigt.

Preislich sind die hochwertigen Rollo-Varianten am teuersten. Sie bieten aber auch den höchsten Nutzerkomfort. Rahmen-Varianten sind etwas günstiger, müssen aber ebenfalls recht aufwendig montiert werden. Billige Fliegengitter aus dem Baumarkt oder Discounter kommen gar nicht infrage, da sie schon bei normalen Fenstergrößen einfach unschön aussehen. Je größer das Fenster, umso unmöglicher wird es, ein einfaches Fliegengitter faltenfrei zu montieren. Und das ist zwingend notwendig, damit man diese nicht sofort erkennt.

  • Rahmen-Konstruktion ab 90 €
  • Rollo-Variante ohne Rollo-Kasten innen ab 150€
  • Rollo-Variante mit Rollo-Kasten außen ab 300 €

In jedem Fall sollte man sich auch hier eingehend von einem Fachmann beraten lassen, bevor man für ein Dachfenster eine Fliegengitter-Lösung kauft. Dabei bietet es sich an, auch einen entsprechenden Sonnenschutz für das Dachfenster zusätzlich oder als Kombination einer integrierten Fliegengitter-Sonnenschutz-Lösung zu montieren. Hierbei muss auch beachtet werden, dass einfache Innen-Montagen auch von Laien durchgeführt werden könne, Außenmontagen in luftiger Höhe müssen hingegen immer vom Fachmann ausgeführt werden.

Neue Dachfenster gesucht? Hier kostenlos Angebote anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen zum Einbau und Kaufen von Dachfenstern

"Fliegengitter und Insektenschutz für Dachfenster" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.