Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2916 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Original Dänische Fenster: Besonderheiten und Preise auf einen Blick

Was ist das Besondere an "Dänischen Fenstern"? Welche Vor- und Nachteile bieten sie? Mit welchen Preisen und Kosten ist zu rechnen?

Dänische Fenster gehören zu den echten Sprossenfenstern und sind der Klassiker aus dem hohen Norden. Mittlerweile erfreuen sie sich immer größer werdender Beliebtheit in Deutschland. Grund dafür sind vornehmlich ihre bestechende Optik, die dem Haus einen ganz eigenen Charm und Stil verleihen. Zudem eignet sich dieser Fenstertyp vorzüglich für die Renovierung von älteren Gebäuden oder für den Neubau, mit dem man einen traditionellen Baustil nachahmt. Dieser Ratgeber stellt die innovative Fenster-Alternative für Individualisten vor und zeigt, was man bei der Anschaffung unbedingt beachten sollte.

Hier finden Sie die besten Fenster-Anbieter in Ihrer Nähe

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Daran erkennen Sie ein echtes dänisches Sprossenfenster

Echte und unechte Sprossen

Die als "Dänisch" bezeichneten Fenster weisen charakteristische, echte Fenstersprossen auf uns sind nach außen hin zu öffnen. (Foto: drozdzok / pixabay)
Die als "Dänisch" bezeichneten Fenster weisen charakteristische, echte Fenstersprossen auf uns sind nach außen hin zu öffnen. (Foto: drozdzok / pixabay)

Die klassischen Dänischen Sprossenfenster lassen sich nach außen hin öffnen, werden aus Kiefernholz hergestellt und bestehen aus "echten" Sprossen. Das bedeutet, dass dabei einzelne, kleine Glasscheiben zusammengesetzt und durch Holzsprossen miteinander verbunden werden. Diese Glaselemente lassen sich meist separat voneinander öffnen und geben dem Fenster einen individuellen Charakter.

Bei unechten Sprossen wird hingegen zwischen zwei verschiedenen Arten unterschieden: Die Wiener-Sprosse ist eine Sprosse, die auf eine durchgängige Glasscheibe geklebt wird und somit nur den Anschein einzelner kleiner Fenster vermittelt. Auch die Helima-Sprosse greift auf einen optischen Trick zurück, hier werden die Sprossen innen zwischen die Glasscheiben geklebt. Erst bei genauerem Hinsehen kann man echte von unechten Sprossen unterscheiden und so ein Original dänisches Fenster von Kopien erkennen.

Ausstattungsmerkmale

Durch ihren untypischen Öffnungsmechanismus verleihen sie dem Haus einen typisch nordischen Charme und Individualität. (Foto: kurtdeiner / pixabay)
Durch ihren untypischen Öffnungsmechanismus verleihen sie dem Haus einen typisch nordischen Charme und Individualität. (Foto: kurtdeiner / pixabay)

Die typischen Dänischen Fenster besitzen traditionell Anwerfer und Windhaken aus Messing. Der Glasfalz außen ist schräg wie der alte traditionelle Kittfalz. Das dänische Original ist mit einem oder mehreren Flügeln sowie mit seiten- oder oben-gehängten Flügeln erhältlich. Mittlerweile werden Dänische Fenster nicht mehr ausschließlich aus Kiefernholz gefertigt, sondern auf Wunsch auch aus Kunststoff oder Aluminium.

Da die Dänischen Originalfenster ihre Scharniere an der Außenseite haben, wurde ihnen früher gerade beim Thema Einbruchschutz ein Manko nachgesagt. Doch Dank neuartiger Beschläge für die Scharniere sind Dänische Fenster inzwischen genauso einbruchsicher wie alle anderen Fenster auch.

Genauso hat sich im Bereich Wärmeschutz und Isolierung in den letzten Jahren einiges getan, sodass die Dänischen Fenstern inzwischen auch den Vorgaben der EnEV gerecht werden und somit gleichwertig zu normalen Schwingfenstern sind, wie wir sie aus Deutschland kennen.

Vor- und Nachteile des Dänischen Fensters im Vergleich

  • Dänische Fenster verleihen dem Haus durch ihr Aussehen einen einzigartigen, nordischen Charakter und können gezielt als Stilelement eingesetzt werden.
  • Durch die Verwendung von langsam wachsendem Kiefernholz, welches sich durch Stärke, Härte und Widerstandskraft auszeichnet, besitzt das dänische Original eine hohe Qualität, die sich insbesondere in der Langlebigkeit wiederspiegelt.

Sie bestechen jedoch nicht nur durch ihr Aussehen, sondern bieten auch weitere Vorteile gegenüber klassischen Flügelfenstern:

  • So werden u.a. Pflanzenliebhaber auf ihre Kosten kommen. Denn durch die nach außen öffnenden Fenster kann die Fensterbank vollständig genutzt werden, um die blühenden Lieblingsstücke zu präsentieren.
  • Und gerade in windigen Gegenden zahlen sich die Dänischen Fenster aus. Hier drückt der Wind die Fensterflügel in den Rahmen und dichtet die Räume somit noch besser gegen die Wetterverhältnisse ab.

Optik hat jedoch ihren Preis. Und im Falle der Dänischen Fenster gleich doppelt:

  • Erstens muss man mehr Zeit für die Pflege und Reinigung aufbringen, denn vor allem Holzfenster fordern eine stetige Pflege. Auch die Sprossen können sich beim Reinigen der Fenster als störend erweisen bzw. die Arbeit erschweren.
  • Außerdem muss man sich vor dem Kauf über die vergleichsweise teureren Anschaffungskosten Dänischer Fenster bewusst sein. Die höheren Preise fallen vor Allem bei der Ausstattung größerer Häuserfronten deutlich ins Gewicht.

Fenster-Preise hier kostenlos vergleichen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Preise und Kosten für Dänische Fenster

Grundsätzlich kann man sich an den Kosten anderer Sprossenfenstern orientieren, das bedeutet je aufwendiger ein Fenster gewünscht ist, desto teurer ist die Fertigung. Hier muss auch zwischen echten Sprossen und unechten Sprossen unterschieden werden. Unechte Sprossenfenster gibt es ab ca. 200 Euro, während echte Sprossenfenster ab ca. 400 Euro zu haben sind. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Die Kosten für die Dänischen Fenster steigen wie auch bei anderen Fenstern mit deren Größe und dem Grad der Verglasung. Auch die Wahl des Materials bestimmt den Preis. So sind Kunststofffenster am kostengünstigsten, während Fenster aus Aluminium bzw. dem klassischen Kiefernholz um ca. 30% bzw. 40% teurer sind. Nachfolgende Tabelle stelle eine kleine Übersicht dar.

Beispiel-Preise für dänische Flügelfenster aus Kiefernholz
BezeichnungVerglasungWärmeschutzGrößeMaterialPreis
Flügelfensterzweifachnormal90 x 100 cmKieferCa. 300 Euro
Flügelfensterzweifachnormal120 x 120 cmKieferCa. 400 Euro
FlügelfensterzweifachHoch80 x 110 cmKieferCa. 450 Euro
FlügelfensterzweifachHoch120 x 120 cmKieferCa. 500 Euro

Die Kosten für den Einbau Dänischer Fenster gestaltet sich ähnlich wie die beim Einbau normaler Flügelfenster. Werden die Fenster nicht im Erdgeschoss eingebaut, fallen zusätzliche Kosten für ein Gerüst an der Außenwand an.

Tipp: Ein Selbsteinbau ist selbstverständlich möglich, jedoch sollte man hierfür über handwerkliches Geschick und die Hilfe von ein bis zwei weiteren Personen verfügen.

Um jedoch einen fachgerechten Einbau zu gewährleisten, sollte immer auf Fachpersonal zurückgegriffen werden. Damit ist man dann auch im Bezug auf fachgerechte Isolierung und Einbruchschutz auf der sicheren Seite.

Sicht-, Sonnen- und Insektenschutz-Lösungen

Hinsichtlich des Sicht- und Sonnenschutzes unterscheiden sich Dänische Fenster nicht von anderen Fenstern. Egal ob Jalousien, Rollläden, Plissees oder Rollos, hier sind, keine Grenzen gesetzt. Dabei kann der gewünschte Verdunklungsmechanismus sowohl mechanisch als auch elektrisch eingebaut werden.

Vorsicht ist geboten, wenn die Verdunklung von außen angebracht wird. Da die Dänischen Fenster im Gegensatz zu anderen Fenstern nach außen geöffnet werden, sollte man stets zuerst überprüfen, ob die Fenster geschlossen sind, bevor man sie verdunkelt, andererseits besteht Kollisionsgefahr.

Insektenschutzgitter werden bei Dänischen Fenstern in der Regel von innen eingebaut. Hier bieten sich Insektenschutzlösungen an, die es sowohl als Drehrahmen gibt, wie auch als Rollos oder Plissees. Alle drei Arten gewährleisten gleichzeitig optimalen Insektenschutz und ein einfaches Öffnen der Fenster.

Wärmedämmung und Materialqualität

Wer großen Wert auf Optik legt und seinem Haus ein individuelles Aussehen und einen stilvollen Charakter geben möchte, liegt mit dem Einbau Dänischer Fenster goldrichtig. Diese geschmackvollen Fenster sind ein Hingucker, der das Haus einzigartig werden lässt.

Im Hinblick auf die Wärmeisolierung und die Einbruchsicherheit hat sich in den letzten Jahren viel getan, sodass diese den herkömmlichen Schwingfenstern inzwischen in nichts mehr nachstehen. Dennoch sollte man auf einen hohen Wärmeschutz achten. Als Holzfenster-Variante muss daher eine dementsprechend gutes Isolierglas eingesetzt werden.

Grundsätzlich sollte man beim Kauf von Dänischen Fenstern auf die verwendeten Materialien und ihre Qualität achten. Durchgängige Sprossen können das Fenster mit der Zeit instabil werden lassen und bei schlechter Verarbeitung zu sinkender Wärmeisolierung führen. Hier sollte man nicht am falschen Ende sparen. Daher sollte man sich vor der Kaufentscheidung über die verschiedenen Sprossenarten und Materialien informieren und einen Kostenvoranschlag einholen.

Sie suchen neue Fenster? Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote an

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen über spezielle Funktionsfensterarten

"Original Dänische Fenster: Besonderheiten und Preise" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.