Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2937 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

KWK-Abgabe nur geringen Einfluss auf Strompreis kWh

Welchen Anteil hat die KWK-Umlage am Strompreis?

Hier finden Sie Ihren Energieberater, der Ihnen beim Stromsparen hilft

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

KWK-Abgabe fördert Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung

Auch die Stromerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplung wird durch eine Umlage auf den Strompreis gefördert. Hier steht vor allem der effiziente Energieeinsatz im Vordergrund, da auch die bei der Stromproduktion entstehende Wärme genutzt wird. Für jede kWh werden daher rund 0,1 Cent am Strompreis fällig. Diese KWK-Abgabe bildet mit weniger als einem Prozent am Strompreis nur einen sehr geringen Anteil an einer kWh. Ähnlich der EEG-Umlage sind stromintensive Unternehmen auch von der KWK-Umlage am Strompreis befreit.

Höhe und Zuordnung der KWK-Umlage

Die KWK-Umlage der Kosten erfolgt über einen Aufschlag auf die Netznutzungsentgelte. Je nach Stromverbrauch pro Jahr wird die KWK-Abgabe in drei Kategorien eingeteilt:

  • Jahresverbrauch bis 100.000 kWh:

    • 2013: 0,126 ct/kWh
    • 2012: 0,002 ct/kWh
    • 2011: 0,030 ct/kWh
    • 2010: 0,130 ct/kWh

  • Jahresverbrauch über 100.000 kWh:

    • 2013: 0,06 ct/kWh
    • 2012: 0,05 ct/kWh

  • Jahresverbrauch über 100.000 kWh bei energieintensiven Unternehmen:

    • 2013: 0,025 ct/kWh
    • 2012: 0,025 ct/kWh

"KWK-Umlage" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.