Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2818 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Reinigungskosten einer Photovoltaikanlage

Die Kosten für die Reinigung einer Photovoltaikanlage sind abhängig von der Größe, der Erreichbarkeit und dem Grad der Verunreinigung

Finden Sie Ihren Experten zum Thema Photovoltaik

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Was kostet die Reinigung einer Photovoltaikanlage?

Auf Photovoltaikanlagen bilden sich mit der Zeit Verschmutzungen, die nicht nur mit dem Gartenschlauch entfernt werden können und die Leistung der Photovoltaikanlage reduzieren. Daher sollten auch die Reinigungskosten zu den laufenden Betriebskosten einer Photovoltaikanlage hinzugerechnet werden.

Wenn die Photovoltaikanlage wie auf Flachdächern oder aus Dachfenstern heraus gut erreichbar ist, dann kann die Reinigung der Photovoltaikanlage mit hierfür geeigneten Instrumenten durchaus selbst ausgeführt werden. Zu den Kosten für die Reinigung der Photovoltaikanlage sind dann die Anschaffungskosten der Reinigungsausrüstung wie z. B. eine Teleskopstange und die Kosten für die Reinigungsmittel zu zählen. Gerade in ländlichen Gebieten kann es zu starken Verschmutzungen und nachfolgend auch zu Beschädigungen der Photovoltaikanlage kommen.

Hier empfiehlt sich dann eine regelmäßige professionelle Reinigung der Photovoltaikanlage. Eine jährliche Reinigung durch ein qualifiziertes Fachunternehmen kann mit Reinigungskosten von rund 10 Euro pro Quadratmeter angesetzt werden. Hinzu kommen jedoch noch Anfahrtskosten und eventuell Kosten für einen Hubsteiger. Mit zunehmender Größe der Photovoltaikanlage sinken jedoch die Reinigungskosten pro Quadratmeter Photovoltaikanlage.

Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote für Ihre neue Photovoltaikanlage an!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Kosten für Reinigung der PV-Module" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.