Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2849 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Versicherungskosten einer Photovoltaikanlage

Die Kosten einer Versicherung für eine Photovoltaikanlage richten sich nach der Größe und den möglichen, zu erwartenden Risiken

Finden Sie Ihren Experten zum Thema Photovoltaik

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Was kostet eine Photovoltaik-Versicherung?

Photovoltaikanlagen können durch z.B. Sturm, Hagel, Gewitter, Überspannung oder Marderverbiss beschädigt werden. Bei z. B. einem Unwetter können sich jedoch auch Teile der Photovoltaikanlage vom Dach lösen und eigenes als auch fremdes Eigentum beschädigen. Daher sollte man Photovoltaikanlagen auf jeden Fall durch eine Haftpflichtversicherung versichern lassen. Auch diese Versicherungskosten müssen zu den laufenden Betriebskosten der Photovoltaikanlage hinzugerechnet werden.

Neben einer Betreiberhaftpflichtversicherung für eine Photovoltaikanlage gibt es noch zahlreiche weitere Versicherungen, deren Kosten je nach Wert und Schadenswahrscheinlichkeit beurteilt werden sollten. Daneben sollte jedoch auch geprüft werden, ob die Photovoltaikanlage auch innerhalb einer bereits bestehenden Versicherung wie in einer Wohngebäudeversicherung mitversichert werden kann. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Versicherungssumme der Gebäudeversicherung um die Kosten der Photovoltaikanlage erhöht wird, da sonst eine Unterversicherung droht. In der Regel ist daher aber auch mit etwas höheren Kosten der Gebäudeversicherung zu rechnen.

Entscheidet man sich bei einer Photovoltaik-Dachanlage eines Einfamilienhauses für eine neue Versicherung, die die meisten typischen Risiken abdeckt, so muss hier mit Versicherungskosten von rund 100 bis 150 Euro pro Jahr und einem gewissen Selbstbehalt gerechnet werden. Photovoltaikversicherungen für kleinere bis mittelgroße Anlagen haben meistens auch eine Ertragsausfallversicherung und eventuell auch eine Montageversicherung integriert, die auch über die Erstmontage hinaus gelten sollte. In jedem Fall sollte man sich vor Abschluss einer Versicherung genau informieren, welche Schadensfälle abgedeckt werden und kritisch beurteilen, ob die Kosten einer vollumfänglichen Photovoltaik-Versicherung in einem angemessenen Verhältnis zum Schadensrisiko und zu den Photovoltaikanlage-Kosten steht.

Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote für Ihre neue Photovoltaikanlage an!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Kosten für die Versicherung einer PV-Anlage" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.