Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2878 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Gewerbesteuer beim Betrieb von Photovoltaikanlagen

Fällt bei Photovoltaikanlagen Gewerbesteuer an?

Finden Sie Ihren Experten zum Thema Photovoltaik

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Gewerbesteuer gilt nicht für kleine und mittelgroße Photovoltaikanlagen

Aus steuerrechtlicher Sicht ist der Betrieb einer Photovoltaikanlage, nicht als Ausübung eines Gewerbes anzusehen. Der Gesetzgeber spricht hier aus der Sicht des Gewerberechts von einer "Verwaltung eigenen Vermögens". Damit entfällt auch eine gesonderte Gewerbeanzeige der Photovoltaikanlage nach § 14 der Gewerbeordnung bei der Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Kein Bedarf einer gewerberechtlichen Überwachung

Zudem entspricht der Betrieb einer Photovoltaikanlage aus gewerbesteuerlicher Sicht auch keinem typischen Gewerbe, da mit dem Energieversorger immer nur ein Vertragspartner besteht. Hieraus leitet sich ab, dass auch kein Bedarf einer gewerberechtlichen Überwachung der Photovoltaikanlage und der Netzeinspeisung des Stroms besteht. Dies ändert sich auch dann nicht, wenn das Haus vermietet oder verkauft wird.

Gewerbesteuersplitting bei größeren Solaranlagen

Beim Betrieb größerer PV-Anlagen wird hingegen in der Regel auch Gewerbesteuer abgeführt. Da grundsätzlich die Gewerbesteuer der Gemeinde zufällt, in der das Unternehmen seinen Sitz hat, das die Solaranlage betreibt, und bei mehreren Betriebsstätten die Gewerbesteuer entsprechend den in den einzelnen Betriebsstätten gezahlten Arbeitslöhnen im Verhältnis zum gesamten Lohnaufwand gemäß (§ 29 Abs. 1 Nr. 1 GewStG) verteilt wird, hat die Gemeinde, in das Solarkraftwerk betrieben wird, anfänglich nahezu keine Gewerbesteuereinnahmen erzielen können. Dies hat sich jedoch mit der Einführung des Gewerbesteuersplittings entsprechend der Regelungen beim Betrieb von Windkraftanlagen geändert, sodass seit dem 01.07.2013 der besondere Zerlegungsmaßstab nach § 29 Abs. 1 Nr. 2 GewStG für PV-Neuanlagen gilt.

5 kostenlose Angebote für Ihre neue PV-Anlage anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Gewerbesteuer beim Betrieb von Photovoltaikanlagen" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.