Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2918 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

aleo solar profitiert von israelischem Photovoltaik-Markt

aleo solar profitiert von israelischem Photovoltaik-Markt

aleo solar profitiert von israelischem Photovoltaik-Markt

Im Gegensatz zu den Jahren 2009 und 2010, in denen die aleo solar AG in Israel Module mit einer Leistung von rund 500 Kilowatt installierte, hat das Unternehmen aus Oldenburg im ersten Quartal 2011 in Israel bereits 400 Kilowatt verkaufen können. Dabei werden durch den israelischen aleo-Partner Solenergy Ltd. vor allem Solardächer in ländlichen Siedlungsformen wie Kibbuzim und Moschawim, aber auch auf Gebäuden landwirtschaftlicher Betriebe errichtet.

Im Jahr 2010 wurden auf dem gesamten israelischen Markt 25 Megawatt installiert. Israel bietet als Standort für Photovoltaik sehr gute Rahmenbedingungen: Pro Kilowatt Nennleistung können 1.600 Kilowattstunden pro Jahr produziert werden. Zudem stärkt die Einspeisevergütung für Solarstrom den israelischen Photovoltaikmarkt: Betreiber von Kleinanlagen (weniger als15 kW) erhalten für 20 Jahre umgerechnet 0,38 Euro pro Kilowattstunde - Betreiber von Großanlagen (mehr als 15 kW) erhalten für 20 Jahre umgerechnet 0,30 Euro pro Kilowattstunde. Zudem hat die israelische Regierung die bisher geltende mengenmäßige Obergrenze für die Errichtung kleiner Photovoltaikanlagen, mit einer Leistungsfähigkeit von bis zu 50 kW, im Rahmen einer Neuregelung aufgehoben.

Quelle: aleo solar AG

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine E-Mail an unsere Redaktion unter: info[ee]energie-experten.org

"aleo solar profitiert von israelischem Photovoltaik-Markt" wurde am 19.04.2011 verfasst