Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2937 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Sächsische Solartechniker mit vielen Neuheiten auf der INTERSOLAR

Sächsische Solartechniker mit vielen Neuheiten auf der INTERSOLAR

Sächsische Solartechniker mit vielen Neuheiten auf der INTERSOLAR

Zwanzig Unternehmen und Institute aus Sachsen machen sich in diesen Tagen mit Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH auf den Weg nach München. Dort werden sie sich vom 08. bis 10. Juni auf der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik INTERSOLAR einem internationalen und fachkundigen Publikum präsentieren. Im Gepäck haben die sächsischen Aussteller einiges.

Die Heliatek GmbH stellt beispielsweise erste Muster flexibler, ultraleichter und robuster Solarzellen mit hoher Leistungskraft vor. Die Technologie steht kurz vor der Marktreife. In Zukunft wird es damit unter anderem möglich sein, Taschen und Rucksäcke mit portablen Ladegeräten auszustatten. Erste Produkte werden 2012 im Handel erscheinen.

Für saubere Luft aus den Solar-Fabriken sorgt neueste Anlagentechnik der DAS Environmental Expert GmbH. Als elektrostatischer Kondensat-Abscheider holt die Anlage organische Substanzen aus der Abluft von Produktionsanlagen.

Neu ist auch das Slurry-Recycling-System der Fäth GmbH und ihrer Tochterfirma HighQ-Factory GmbH. Speziell entwickelte Filter ermöglichen bei der Herstellung von Siliziumscheiben die Wiederverwendung des benötigten Wasser-Poliermittel-Gemisches.

Der Optimierung von Fertigungsprozessen hat sich die InQu Informatics GmbH verschrieben. Sie stellt unter anderem ein Steuerungsinstrument zur Echtzeit-Auswertung von Produktionsdaten vor. Damit werden Entscheidungen in der Fertigung schneller und sicherer.

Softwarelösungen zur Optimierung und Automatisierung von Produktionsprozessen bietet auch die znt-Richter Zentren für Neue Technologien GmbH an. Auf der Messe präsentiert die Firma ein neues System auf der Basis von Microsoft Technologien. Dieses ist sowohl für kleine Anwendungen als auch für große Produktionsanlagen mit hohem Volumen geeignet.

Eine spezielle Veranstaltung im Rahmen der Messe bietet das Industrielle Netzwerk Erneuerbare Energien Sachsen (EESA) gemeinsam mit Partnern an. In einem Workshop am 09. Juni können Teilnehmer die Marktchancen in Lateinamerika mit Solar-Experten aus verschiedenen Ländern der Region diskutieren.

Quelle: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine E-Mail an unsere Redaktion unter: info[ee]energie-experten.org

"Sächsische Solartechniker mit vielen Neuheiten auf der INTERSOLAR" wurde am 06.06.2011 verfasst