Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2918 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Solarkraftwerk Wildflecken geht auf ehemaligem Bundeswehrgelände ans Netz

Solarkraftwerk Wildflecken geht auf ehemaligem Bundeswehrgelände ans Netz - hier: Freiflächen-Solarkraftwerk in Wildflecken (Foto: BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH)

Am 24.06.2011 ist jetzt das Solarkraftwerk in Wildflecken offiziell in Betrieb genommen worden. Auf dem bis 1998 von der Bundeswehr genutzten Gelände produziert das 551 kW Solarkraftwerk nun Strom für umgerechnet 158 Vier-Personen Haushalte und spart damit 413 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Eine besondere Leistung stellte die Integration in das empfindliche Landschaftsbild der Hohen Rhön dar. Dies war von Beginn an ein wichtiger Aspekt bei der Planung und Realisierung. Inmitten des Naturparks Rhön gelegen ist die Anlage hervorragend in das Terrain eingepasst und so gut wie nicht sichtbar.

Belectric setzte beim Solarkraftwerk in Wildflecken auf die Dünnschichttechnologie von Solar Frontier. Die 4.240 installierten Photovoltaikmodule überzeugen durch ihre Wirtschaftlichkeit und hohe Effizienz. Wolfgang Lange, Geschäftsführer von Solar Frontier Europa, dazu: "Die Anlage zeigt nicht nur, wie umweltfreundliche Solarenergie Haushalte mit Strom versorgen kann, sondern auch, wie leistungsfähig und effizient die Solar Frontier CIS-Module sind. Gleichzeitig beweisen wir in Zusammenarbeit mit BELECTRIC, dass Konversionsflächen sich hervorragend für die Energiegewinnung eignen – und zwar von Vorteil für alle Beteiligten. Das gleichmäßig dunkle Erscheinungsbild der Modulfläche integriert sich sehr gut in das bestehende Landschaftsbild. So sieht die Stromversorgung der Zukunft aus."

Quelle: BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH

Kostenlose Vergleichs-Angebote für PV-Anlagen und Stromspeicher anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine E-Mail an unsere Redaktion unter: info[ee]energie-experten.org

"Solarkraftwerk Wildflecken geht auf ehemaligem Bundeswehrgelände ans Netz" wurde am 02.07.2011 verfasst