Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2924 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Startschuss für intelligentes Stromnetz in ausgewählten Baugebieten

Startschuss für intelligentes Stromnetz in ausgewählten Baugebieten (Foto: Tobias Wölki - aboutpixel)

Mehrere hundert Stromkunden in ausgewählten Baugebieten in Groß-Bieberau, Eppertshausen, Münster, Darmstadt-Eberstadt, Ober-Ramstadt und Schaafheim erhalten in den kommenden Monaten intelligente Stromzähler sogenannte Smart Meter, die den Stromverbrauch zeitabhängig erfassen und aus der Ferne abgelesen werden können. Der Installationsaufwand ist sehr gering, für die Kunden entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Im Projekt Web2Energy wird das intelligente Stromnetz der Zukunft entwickelt und gesteuert. Das Netz muss in der Lage sein, die wetterabhängige Einspeisung von erneuerbaren Energien, den Stromverbrauch und die Speicherbewirtschaftung zu koordinieren. "Die Stromnetze von morgen signalisieren dem Kunden anhand von intelligenten Zählern, wann es sinnvoll und günstig ist, Strom zu verbrauchen", erklärt Bernhard Fenn, Prokurist der HSE und Projektleiter. Über ein intelligentes Energiemanagement wird die wachsende Zahl der dezentralen Energieerzeuger überwacht und ihre Leistung als virtuelles Kraftwerk bereitgestellt. Hierzu werden HSE-eigene Windkraftanlagen, Biogasanlagen, Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke und Wasserkraftanlagen am Neckar zur Laststeuerung zusammengeschaltet.

Quelle: HEAG Suedhessische Energie AG

Hier finden Sie spezialisierte Energieberater in Ihrer Nähe

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine E-Mail an unsere Redaktion unter: info[ee]energie-experten.org

"Startschuss für intelligentes Stromnetz in ausgewählten Baugebieten" wurde am 02.09.2010 verfasst