Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2851 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Top 15 der umweltfreundlichsten und günstigsten Holzpelletheizungen

Wieviele Schadstoffe Holzpelletheizungen und Holzpelletöfen in die Umwelt abgeben, wurde nun innerhalb der EcoTopTen des Öko-Instituts ermittelt. Wir haben uns diese Top-Liste der umweltfreundlichsten Holzpelletfeuerung näher angeguckt und zusätzlich die günstigsten 15 Geräte herausgestellt.

Neue Holzpelletöfen und -heizungen sind die Renner auf jeder Hausmesse. Welche davon wirklich umweltfreundlich und günstig zu betreiben sind, hat nun EcoTopTen ermittelt (Foto: energie-experten.org)

Neue Holzpelletöfen und -heizungen sind die Renner auf jeder Hausmesse. Welche davon wirklich umweltfreundlich und günstig zu betreiben sind, hat nun EcoTopTen ermittelt (Foto: energie-experten.org)

Wer sich für Holzpellets entscheidet, heizt nahezu klimaneutral, denn das Verfeuern verursacht bis zu 90 Prozent weniger CO2 als Gas- oder Ölheizungen. Trotzdem werden Schadstoffe freigesetzt. EcoTopTen hat sich diesbezüglich die am Markt angebotenen Holzpelletöfen und Holzpelletheizungen angeguckt und die umweltfreundlichsten sieben Holzpelletöfen, knapp 30 Holzpelletheizungen mit einer Wärmeleistung bis 15 Kilowatt und über 50 Holzpelletheizungen mit einer Wärmeleistung über 15 Kilowatt aufgelistet. Dabei wurden nur solche Pelletsysteme berücksichtigt, deren Emissionswerte die Kriterien des deutschen Umweltzeichens "Der Blaue Engel" erfüllen. Darüber hinaus weisen alle EcoTopTen-Produkte einen hohen Automatisierungsgrad auf, was die Bedienung der Geräte erleichtert.

Wir haben zusätzlich aus der vom Öko-Institut angegebenen maximalen Nennwärmeleistung und den jährlichen Heizkosten die Betriebskosten pro Kilowatt ermittelt und jeweils die 5 umweltfreundlichsten und günstigsten Holzpelletöfen und Holzpelletheizungen jeder Leistungsklasse ermittelt. Folgende Top 15 führen die Liste an:

Top 5 Holzpelletöfen mit Wassertasche bis 15 kW Wärmeleistung

1) SHT Heiztechnik: Evo Aqua 15 mit max. 14,9 kW

Anschaffungspreis: 7.091 €

Jährliche Gesamtkosten: 1.967 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 132 €

2) SHT Heiztechnik: Vario Aqua mit max. 14,9 kW

Anschaffungspreis: 8.975 €

Jährliche Gesamtkosten: 2.184 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 147 €

3) wodtke GmbH: ivo.safe water+ mit max. 13 kW

Anschaffungspreis: 8.814 €

Jährliche Gesamtkosten: 2.166 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 167 €

4) wodtke GmbH : ivo.tec water+ mit max. 13 kW

Anschaffungspreis: 9.125 €

Jährliche Gesamtkosten: 2.201 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 169 €

5) SHT Heiztechnik: Evo Aqua 9 mit max. 10 kW

Anschaffungspreis: 7.090 €

Jährliche Gesamtkosten: 1.967 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 197 €

Top 5 Holzpelletheizungen bis 15 kW Wärmeleistung

1) ÖkoFEN Pelletsheizung: Pellematic PE 15 mit max. 15 kW

Anschaffungspreis: 9.607 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.297 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 220 €

2) Hargassner: Classic 14 mit max. 14,9 kW

Anschaffungspreis: 9.758 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.315 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 222 €

3) Solarfocus: Pellet Top-15 mit max. 15 kW

Anschaffungspreis: 9.995 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.342 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 223 €

4) Fröling: P4 Pellet 15Brennwert mit max. 14,9 kW

Anschaffungspreis: 10.050 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.349 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 225 €

5) Fröling: P4 Pellet 15 mit max. 14,9 kW

Anschaffungspreis: 10.050 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.349 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 225 €

Top 5 Holzpelletheizungen größer als 15 kW

1) HERZ: pelletstar10 mit max. 16 kW

Anschaffungspreis: 11.501 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.516 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 220 €

2) HERZ: pelletstar10 mit max. 16 kW

Anschaffungspreis: 10.176 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.363 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 210 €

3) Viessmann: Vitoligno 300-P (Saugförderung) mit max. 18 kW

Anschaffungspreis: 13.437 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.739 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 208 €

4) Viessmann: Vitoligno 300-P (Schneckenförderung) mit max. 18 kW

Anschaffungspreis: 12.828 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.669 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 204 €

5) ETA Heiztechnik GmbH: PC20 mit max. 20 kW

Anschaffungspreis: 11.484 €

Jährliche Gesamtkosten: 3.514 €

Jährliche Gesamtkosten pro kW: 176 €

Die vollständige EcoTopTen-Auswertung reiht die untersuchten Holzpelletöfen und Holzpelletheizungen nach ihrer maximalen Nennwärmeleistung an und gibt detaillierte Angaben über die Schadstoffemissionen, deren Messung als auch der Bestimmung der Anschaffungs- und Betriebskosten wieder. Die von uns vorgenommene Einteilung ist lediglich nur eine Interpretation der von EcoTopTen erhobenen Daten.

Wenn Sie die Anschaffung eines Holzpelletofens oder einer Holzpelletheizung planen, empfiehlt EcoTopTen, sich Angebote bei Heizungsfachleuten einzuholen. Nur so sei gewährleistet, dass Sie eine realistische, genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Entscheidungsgrundlage haben. Wichtig ist, dass dabei alle entstehenden Kosten berücksichtigt werden, zum Beispiel auch der Lagerraum oder etwaige Maßnahmen am Schornstein. EcoTopTen empfiehlt außerdem, einen Servicevertrag für die regelmäßige Wartung und den störungsfreien Betrieb der Anlage abzuschließen.

Kostenlos 5 Angebote für Ihre neue Pelletheizung anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine E-Mail an unsere Redaktion unter: info[ee]energie-experten.org

"Top 15 der umweltfreundlichsten und günstigsten Holzpelletheizungen" wurde am 27.11.2013 verfasst