Wärmepumpe in Neuenkirchen: Kostenlos Experten-Angebote anfordern!

Die besten Wärmepumpe-Anbieter in Neuenkirchen

icon

In nächster Nähe


GIP Greifswalder IngenieurpraxisAm Branden 4
17498 Wackerow
icon 4,0 km entfernt
Zum Experten-Profil

Energie- & UmwelttechnikKastanienweg 8
17335 Strasburg
icon 68,0 km entfernt
Zum Experten-Profil

Flüssiggas on Net Kunkeldanweg 27
18055 Rostock
icon 82,0 km entfernt
Zum Experten-Profil
icon

Praxis-Erfahrung


GIP Greifswalder IngenieurpraxisAm Branden 4
17498 Wackerow
icon 0 Referenzen
Zum Experten-Profil

Energie- & UmwelttechnikKastanienweg 8
17335 Strasburg
icon 0 Referenzen
Zum Experten-Profil

Flüssiggas on Net Kunkeldanweg 27
18055 Rostock
icon 0 Referenzen
Zum Experten-Profil
icon

Aus einer Hand


Xolartec GmbHBredentiner Weg 4
18273 Güstrow
icon 2 Leistungen
Zum Experten-Profil

GIP Greifswalder IngenieurpraxisAm Branden 4
17498 Wackerow
icon 1 Leistungen
Zum Experten-Profil

Energie- & UmwelttechnikKastanienweg 8
17335 Strasburg
icon 1 Leistungen
Zum Experten-Profil


Alle Experten anfragen




Anbieter und Projekte aus Neuenkirchen

Es wurden 5 Fachbetriebe und 19 Projekte in Neuenkirchen und Umgebung gefunden.

Experten
Projekte

Beim Anzeigen der Karte werden von Google Cookies gesetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Ihr Fachbetrieb ist hier nicht vertreten? Melden Sie sich kostenlos hier an: >> Registrierung

Das Grundbuchamt in Greifswald heizt mit nachhaltiger Luft-Wasser-Wärmepumpe (Foto: Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Neubrandenburg)
Projekt-Nr.: 2532

Grundbuchamt Greifswald heizt mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

Das Grundbuchamt in Greifswald heizt seit dem Jahr 2015 mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe, welche den Heizbedarfs des Verwaltungsgebäudes zu einhundert Prozent deckt. Damit werden die Vorgaben des Erneuerbaren-Energien-Wärmegesetzes erfüllt.

  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Neubau
  • Vorgaben des Erneuerbare-Energiengesetz erfüllt

17489 Greifswald

Angebot anfordern
Projekt-Nr.: 2377

Wasser-Wärmepumpe versorgt Jacobiquartier in Greifswald

Das Jacobiquartier, bestehend aus 27 Wohneinheiten und drei Gewerbeeinheiten, ist im Jahr 2020 entstanden. Die Frank Ziemer & Ralph Müller GbR entschied sich bei der Wahl des Heizsystem für eine Sole-Wasser-Wärmepumpe - da diese als sehr klimafreundlich gilt wurde das Projekt vom Energieministerium gefördert.

  • Förderung Energieministerium
  • Jacobiquartier Greifswald
  • bivalente Wärmeversorgung

17489 Greifswald

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 1670

Greifswald: Erdwärme für den Pommerschen Diakonieverein

Der Pommersche Diakonieverein entschied sich beim dem Bau des neuen Verwaltungssitzes in Greifswald für die Verwendung einer Erdwärmepumpe. Aufgrund der Klimafreundlichkeit dieser alternativen Heizmethode, wurde das Projekt aus dem Europäischen Fonds mit mehreren Tausend Euro bezuschusst.

  • Förderung Wärmepumpe
  • oberflächennahe Geothermie
  • 14 Tonnen CO2-Einsparung

17489 Greifswald

Mehr erfahren
Abgegeben wird die Wärme sowohl über Fußbodenheizung als auch über klassische Radiatoren (Foto: ROTEX)
Projekt-Nr.: 1511

Wärmepumpe beheizt Doppelhaushälfte in Annenhof

Eine Doppelhaushälfte aus 1958 mit 120 m2 wurde mit moderner Haustechnik versehen. Eine Wärmepumpe (Typ: HPSU hitemp von Rotex) und eine aus drei Kollektoren bestehende Solarthermie-Anlage mit 500 Liter Wärmespeicher beheizen das Gebäude nachhaltig.

  • Hochtemperatur-Wärmepumpe
  • Solarthermie-Anlage
  • Fußbodenheizung und Heizkörper

17379 Annenhof (Lübs)

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 1732

Sole/Wasser-Wärmepumpe für Villa in Heringsdorf

Eine Villa im Ostseebad Heringsdorf wurde 2004 umfangreich saniert. Hierbei spielte der Nachhaltigkeitsgedanke eine große Rolle: Eine Kombination aus Sole/Wasser-Wärmepumpe und Gas-Brennwertkessel mit zentraler Warmwasserbereitung trägt zu einer erheblichen CO2-Reduktion bei.

  • Sole/Wasser-Wärmepumpe
  • 88 % weniger Energiebedarf
  • 65 % CO2-Reduktion

17424 Heringsdorf

Angebot anfordern
Die Heizzentrale wurde zu einem Geothermischen Tiefenspeicher umgebaut (Foto: Niteshift - wikimedia / CC BY-SA 3.0)
Projekt-Nr.: 1836

Neubrandenburg: Tiefenspeicher speist Wärmenetz

Die geothermische Heizzentrale Neubrandenburg wurde in den Jahren von 2001 bis 2004 zu einem geothermischen Tiefenspeicher umgebaut. Hier wird die überschüssige Wärme aus dem Kraftwerk gespeichert und speist später ein kaltes Nahwärmenetz.

  • Geothermischer Tiefenspeicher
  • Niedrigtemperatur-Fernwärmenetz
  • Frühere Heizzentrale umgebaut

17033 Neubrandenburg

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 2388

Gemeinschaftsschule in Neubrandenburg nutzt Geothermie

Die christliche Gemeinschaftsschule „St. Marien“ in Neubrandenburg erweiterte das Schulgebäude im Jahr 2009 mit einem weiteren Neubau. Dabei kam oberflächennahe Geothermie zum Einsatz, bei der die Grundwasser-Leiter unter der Erdoberfläche als Wärme- und Kältegewinnung genutzt werden.

  • oberflächennahe Geothermie
  • Wärmequelle Grundwasser
  • 180 kW Wärmepumpe

17033 Neubrandenburg

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 2525

Hotel in Ückermünde: Unabhängig mit Wärmepumpe

Das haffhus in Ückermünde ist ein beliebtes Familien- und Wellnesshotel - neben der Lage punktet das Hotel zudem mit einer vollkommen eigenständigen Energieversorgung und setzt dabei auf erneruerbare Energiegewinnungsmethoden wie Photovoltaik-Anlage, Luftwärmepumpe und Blockheizkraftwerk. 

  • klimafreundliches Hotel
  • 150 kW Luft-Wärmepumpe
  • autarke Energieversorgung

17373 Ueckermünde

Mehr erfahren
(Foto: Büro Albert und Beyer und Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock)
Projekt-Nr.: 101

Polizeirevier in Sanitz nutzt bivalente Wärmepumpe mit PV

Das neue, 2021 fertiggestellte Polizeirevier in Sanitz wurde nach dem Leitfaden für Nachhaltiges Bauen des Bundes geplant. Eine bivalente Luftwärmepumpe versorgt das Polizeirevier in Kombination mit einem Gasbrennwertkessel mit umweltfreundlicher Wärme.

  • Bivalente Luftwärmepumpe
  • Gasbrennwertkessel
  • Wärmepumpe mit Solar

18190 Sanitz

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 1650

Wärmepumpen-Technik im Diekhofer Heizungsunternehmen

Die Krutzinna Gebäudetechnik GmbH setzt selbst auf die klimafreundliche Heizmethode mittels Wärmepumpen, um die eigenen Heiz- und Betriebskosten zu senken. Das Unternehmen spart seit der Umrüstung rund 6.000€ Heizkosten pro Jahr ein - und auch der CO2-Ausstoß wird damit gesenkt!

  • Umrüstung Heizungsanlage
  • Erdwärmekollektoren
  • Wärmepumpe mit 4,3 JAZ

18299 Diekhof

Mehr erfahren

Energie- & Umwelttechnik

Kastanienweg 8, 17335 Strasburg

icon67,9 km von Neuenkirchen entfernt.
WärmepumpePhotovoltaikEnergieberaterBrennstoffzelleHeizungsoptimierung
Die Luft-Wasser-Wärmepumpe besteht aus einem 16 kW Außengerät und einer wandhängenden Inneneinheit (Foto rechts). Zur neuen Heizungsanlage gehört außerdem ein 500 Liter fassender Wärmespeicher (links im Bild) (Foto: Rotex)
Projekt-Nr.: 1495

Thulendorf: Wärmepumpe beheizt Einfamilienhaus

Ein Einfamilienhaus in Thulendorf in Mecklenburg-Vorpommern nutzt eine ROTEX HPSU Bi-Bloc Luft-Wasser-Wärmepumpe in Verbindung mit einer Fußbodenheizung und einem 500 Liter ROTEX HybridCube Wärmespeicher um das Haus nachhaltig zu heizen.

  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Fußbodenheizung
  • 500 Liter Wärmespeicher

18184 Thulendorf

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 1569

Kunstmuseum Ahrenshoop nutzt Erdwärme-Wärmepumpe

Im August 2013 wurde das Kunstmuseum in Ahrenshoop eingeweiht. Die insgesamt fünf Gebäude des Museums werden dank einer Sole-Wasser-Wärmepumpe nachhaltig beheizt. Diese nutzt Wärme aus 24 Erdsonden mit einer Tiefe von jeweils 90 Metern. Im Sommer kann so auch gekühlt werden.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Leistung von 100 kW
  • 1.300 m2 Nutzfläche beheizt

18347 Ahrenshoop

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 2640

Wustrower Plusenergie-Kita nutzt Erdwärmepumpe und Solar

Die Kita "Strandkieker" in Wustrow entschied sich im Rahmen ihres regenerativen Energiekonzepts unter anderem für den Einsatz einer Erdwärmepumpe. Letztere nutzt dafür vier Sonden in je 100 Metern Tiefe im Erdreich. Die Methode trägt dadurch messbar zur Einsparung fossiler Brennstoffe bei.

  • Erdwärmepumpe
  • Erdwärmesonden
  • Wärmepumpe

18347 Wustrow

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 1835

Mehrfamilienhaus in Rostock-Brinckmanshöhe nutzt Grundwasser

Ein Mehrfamilienhaus in Rostock-Brinckmanshöhe heizt dank einer 100 kW starken Grundwasser-Wärmepumpe und einer 1.000 m2 großen Solarthermie-Anlage nachhaltig. Die Solarthermie-Anlage speichert Wärme im Boden, sodass diese im Winter wieder genutzt werden kann.

  • 100 kW Grundwasser-Wärmepumpe
  • 1.000 m2 Solar-Roof
  • 108 Wohnungen beheizt

18055 Rostock-Brinckmanshöhe

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 2559

Waren (Müritz): Kita kleine Strolche wird nachhaltig beheizt

Der Ersatzneubau der Kita „kleine Strolche“ in Waren (Müritz) heizt mittels Erdwärme-Wärmepumpe und einer Biogas-Brennwerttherme. Außerdem wurde eine Photovoltaik-Anlage installiert, welche Strom für die Kita produziert. Der Bau wurde im Frühjahr 2022 fertiggestellt.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Biogas-Brennwerttherme
  • PV-Anlage mit Batteriespeicher

17192 Waren (Müritz)

Mehr erfahren
Bau der 180 neuen WIRO-Wohnungen auf der Holzhalbinsel in Rostock (Foto: Jens Scholz)
Projekt-Nr.: 1645

InselQuartier in Rostock erhält 80 Erdwärmesonden

Das 180 Wohnungen umfassende InselQuartier auf der Rostocker Holzhalbinsel erhielt 80 Erdwärmesonden für die Wärmeversorgung der Bewohner. Das Konzept besteht aus der Kombination von Geothermie und Sole-Wasser-Wärmepumpe. Das Brauchwasser wird über Fernwärme bereitgestellt.

  • 545 MWh Wärmeenergie
  • 69 Tonnen CO2-Reduktion
  • 865.000 Euro Gesamtkosten

18055 Rostock-Stadtmitte

Angebot anfordern
Projekt-Nr.: 1772

Niedrigenergie-Mehrfamilienhaus in Rostock nutzt Geothermie

Ein Rostocker Mehrfamilienhaus im Niedrigenergie-Standard wurde energiefreundlich mit einer Geothermie-Wärmepumpe ausgestattet. Damit können die Wohneinheiten ganzjährig mit CO2-freier Wärme versorgt werden - ganz ohne der Umwelt Schaden hinzuzufügen.

  • KfW-40-Standard Neubau
  • Geothermie/Erdwärme
  • Mehrfamilienhaus

18055 Rostock

Mehr erfahren
Projekt-Nr.: 1809

Rostocker Erdwärme versorgt modernes Stadthaus

Auf dem ehemaligen Gelände des Rostocker „Friedrich-Franz-Bahnhofs“ in der Rostocker Innenstadt ist ein modernes Stadthaus entstanden. Eine Wärmepumpe versorgt den zweigeschossigen Bungalow mit Heizwärme und nutzt dafür die Rostocker Erdwärme.

  • Niedrigenergiehaus
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe
  • Wärmequelle Erdwärme

18055 Rostock

Mehr erfahren
Blick auf den Rostocker Stadthafen mit dem Business Center im Hintergrund (Foto: Kreutzfelder / pixabay)
Projekt-Nr.: 1773

Energiepfähle tragen das Business Center im Rostocker Stadthafen

Das Business Center im Rostocker Stadthafen musste aufgrund organischer Weichschichten auf dem Baugrundstück ohnehin auf Pfählen gegründet werden. Dabei wurden die meisten als Energiepfähle konzipiert, mit denen die Erdwärme als Energiequelle gewonnen wird.

  • 266 Energiepfähle
  • 266 Energiepfähle
  • Business Center Rostock

18055 Rostock-Stadtmitte

Mehr erfahren

CHRISTHERM

Kunkeldanweg 27, 18055 Rostock

icon81,7 km von Neuenkirchen entfernt.
WärmepumpeWohnraumlüftung

Flüssiggas on Net

Kunkeldanweg 27, 18055 Rostock

icon81,7 km von Neuenkirchen entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungElektroheizungDämmungWohnraumlüftung

Xolartec GmbH

Bredentiner Weg 4, 18273 Güstrow

icon82,5 km von Neuenkirchen entfernt.
WärmepumpePhotovoltaikDach

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet