Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2917 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Natursteinheizung: Modellübersicht, Preise und Montage

Wie werden Natursteine als Heizkörper eingesetzt? Welche Steinmodelle gibt es und was kosten diese?

Natursteinheizungen sind beliebte Heizkörper für Bade- und Wohnzimmer. Als kurzfristige Zusatzheizungen werden Räume über Infrarotwellen auf angenehme Art erwärmt. Wir geben hier Tipps, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen.

5 kostenlose Angebote für Natursteinheizungen anfordern!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Heizen mit Natursteinen und Infrarotwellen

Natursteinheizungen sind stilvolle Designelemente und besonders beliebt in Bade- und Wohnzimmern - hier: Natursteinheizung komfotherm von Stiebel Eltron (Foto: Stiebel Eltron)
Natursteinheizungen sind stilvolle Designelemente und besonders beliebt in Bade- und Wohnzimmern - hier: Natursteinheizung komfotherm von Stiebel Eltron (Foto: Stiebel Eltron)

Wer großen Wert auf edle Materialien und ein außergewöhnliches Design legt, für den könnte eine Natursteinheizung interessant sein. Denn anders als eine normale Elektroheizung, werden Natursteinheizkörper häufig aus folgenden Natursteinarten gefertigt, die jeweils individuelle, natürliche gewachsene Muster und Farbstrukturen aufweisen:

  • Kalkstein
  • Granit
  • Marmor
  • Speckstein

Diese Natursteine verleihen dieser Infrarotheizung eine einzigartige Oberfläche und machen diese zu einem Unikat. Neben der außergewöhnlichen Erscheinung bietet dieser Steinheizkörper eine gleichmäßige Wärmeabgabe.

Von der Oberfläche der Natursteinheizung wird die Wärme an die von ihr bestrahlten Gegenstände im Raum abgegeben, die ihrerseits diese Wärme an den Raum abgeben.

Technik und Wärmeabgabe von Steinheizungen

AEG Natursteinheizung Palisandro (Foto: AEG Haustechnik)
AEG Natursteinheizung Palisandro (Foto: AEG Haustechnik)

Die Funktionsweise dieser energiesparenden Heizquelle ist recht einfach. Auf der Rückseite des Heizkörpers aus Naturstein befindet sich ein eingefrästes Kanalsystem, in dem ein Heizleiter mit Teflon-Isolierung für eine gleichmäßige Temperaturverteilung auf der Steinoberfläche sorgt.

Nach dem Einschalten erhitzt dieser elektrische Heizdraht die vordere Steinplatte. Eine unerwünschte Wärmeabstrahlung nach hinten wird durch eine großflächige Dämmplatte an der Rückseite verhindert. Als Überhitzungsschutz kommen meistens selbsttätig rückstellende Sicherheitstemperaturwächter zum Einsatz.

Im z. B. Badezimmer wird dann über die Steinheizung Wärme verteilt und vor allem von den Wänden und den Gegenständen angenommen. Daher vergleicht man die Vorteile einer Infrarotheizung auch gerne mit denen von Sonnenstrahlen.

Natursteinarten, individuelle Natursteinmotive und Sonderformen

Auswahl von Natursteinarten

Natursteinvariante Modell Juparana (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Volakos (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Varios (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Silvia Antik (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Salome (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Rosso Verona (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Oniciato (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Nuvolato (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Classico (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Marmor (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Granit (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Mocca Creme (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Matrix (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Atlantis (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Atlantis (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Blue Pearl (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinvariante Modell Varios (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Varios (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Thassos (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Thassos (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Sylvia Antik (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Sylvia Antik (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Sahara (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Sahara (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Ruschita Lachs (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Ruschita Lachs (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Prinos (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Prinos (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Matrix (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Matrix (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Labrador (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Labrador (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Jura (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Jura (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Galaxis (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Galaxis (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Coffe Stone (Foto: TECHNOTHERM International)
Natursteinvariante Modell Coffe Stone (Foto: TECHNOTHERM International)
 
 

Eingravierung von Natursteinmotiven

Natursteinmotiv Steinbock (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Steinbock (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Seerose (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Seerose (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Schiff (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Schiff (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Porsche (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Porsche (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Palme (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Palme (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Miyazawa (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Miyazawa (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Hirsch (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Hirsch (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Audi A6 (Foto: eurotherm GmbH)
Natursteinmotiv Audi A6 (Foto: eurotherm GmbH)

Sonderformen von Natursteinheizkörpern

Mögliche Sonderformen von Heizkörpen aus Naturstein (Foto: eurotherm GmbH)
Mögliche Sonderformen von Heizkörpen aus Naturstein (Foto: eurotherm GmbH)

Anbieter vor Ort finden und Preise von Natursteinheizungen vergleichen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Natursteinmodelle im Preis-Leistungsvergleich

Die Kosten für diese Infrarotheizungen sind recht unterschiedlich. So beginnen die Preise für kleinere Natursteinheizungsmodelle mit einem Umfang von 60 x 40 cm und einer Wärmeleistung von rund 350 Watt Heizleistung bei etwa 500 Euro. Die mittleren Modelle gibt es schon ab etwa 600 Euro. Und wer es ganz besonders gemütlich haben möchte, der kann sich die ganz großen Natursteinheizungen mit z. B. 125 x 60 cm und einer Heizleistung von 1500 Watt für rund 800 Euro kaufen.

Beispielhafter Preisvergleich der Hersteller, Größen und Heizleistungen nach Natursteinarten
HerstellerNatursteinartBreite x Höhe x TiefeHeizleistungPreis
eurotherm GmbHMarmor100 x 47 x 3 cm850 Watt570 Euro
AEGMarmor100 x 60 x 7 cm1150 Watt620 Euro
Stiebel EltronKalkstein100 x 75 x 3 cm550 Watt615 Euro
AEGKalkstein100 x 50 x 7 cm850 Watt655 Euro
eurotherm GmbHGranit100 x 47 x 3 cm850 Watt710 Euro
infraNOMICGranit110 x 60 x 8 cm500 Watt1350 Euro
Stiebel EltronSpeckstein75 x 50 x 7 cm550 Watt830 Euro
Stiebel EltronSpeckstein123 x 55 x 7 cm1400 Watt1000 Euro

Die Preise sind dabei nicht unbedingt nur Leistungs- noch Größen- oder nur vom eingesetzten Material abhängig, sondern werden auch vom Zubehör wie einer Raumtemperaturregeleung, Rahmen oder der Sicherheitsausstattung für den Einsatz im Badezimmer bestimmt. Dennoch kann man sagen, dass Granit- und Specksteinheizkörper eher im höherpreisigen und Marmor- und Kalksteinheizungen eher im unterpreisigen Segment zu finden sind.

Montage und Anschluss ans Hausstromnetz

Wer mit einer Natursteinheizung sein Heim verschönern möchte, der kann beim Kauf der Infrarotheizung zwischen verschiedenen Größen und Mustern wählen und so ein zu jedem Raumkonzept passendes, individuelles Design aussuchen. Bei der Montage hat man zudem die Freiheit, Natursteinheizungen sowohl waagerecht als auch senkrecht an der Wand anzubringen oder als Standgerät aufzustellen.

Um die Natursteinheizung an der Wand zu montieren, brauch man nur eine Bohrmaschine, Wasserwaage und etwas handwerkliches Geschick, um den Natursteinheizkörper mit den in der Regel mitgelieferten Wandhalterungen, Schrauben und Dübeln zu befestigen. Als Wandheizelement sollte der Natursteinheizkörper jedoch nie unmittelbar unterhalb von Wandsteckdosen angebracht werden. Standfüße müssen bei rahmenlosen Infrarotsteinheizungen meistens separat mit bestellt werden.

Dann brauchen Sie die Heizung nur noch fest montieren und den Netzstecker in die Steckdose stecken. Haben Sie ein Modell gewählt, welches keinen Schuko-Stecker hat, dann sollten Sie für die Elektro-Installation einen Handwerker mit dem Anschluss ans Stromnetz beauftragen. Im Falle einer Montage in Nassräumen ist die Installation immer von einer Elektrofachkraft und nach VDE 0100 Teil701, 702 und 703 durchzuführen. Im Bad darf die Natursteinheizung zudem nicht in unmittelbare Nähe einer Dusche, Wanne oder Schwimmbecken montiert werden.

Günstige Angebote für Natursteinheizungen anfordern und vergleichen

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Natursteinheizung: Modellübersicht, Preise und Montage" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.