Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2810 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Schichtenspeicher

Wie funktionieren Schichtenspeicher in Solarthermie-Anlagen?

Finden Sie Ihren Experten zum Thema Solarthermie

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Wirkungsweise von Schichtenspeichern

Wird Solarthermie auf einem höheren Temperaturniveau direkt in den oberen Bereitschaftsteil des Pufferspeichers eingebracht, so muss die konventionelle Nachheizung nicht so häufig zugeschaltet werden und es wird Energie und Heizkosten gespart. Um dies zu erreichen, gibt es in Schichtenspeichern das Konzept der passiven und der aktiven Schichtbeladung des Speichers mit Solarthermie.

Passive Schichtbeladung im Schichtenspeicher

Bei der passiven Schichtung erfolgt dies durch im Schichtenspeicher eingebaute Schichtungsvorrichtungen. Aufgrund des Dichteunterschieds steigt das solarthermisch erwärmte Wasser im Aufströmrohr auf und tritt erst dann aus diesem durch seitliche Öffnungen aus, wenn sich außerhalb ähnlich warmes Wasser befindet.

Aktive Schichtbeladung im Schichtenspeicher

Bei der aktiven Schichtbeladung wird das durch Solarthermie erwärmte Wasser in den Pufferspeicher über seitliche, in unterschiedlichen Speicherhöhen angebrachte Einfüllstutzen eingebracht. Diese werden über Ventile entsprechend der jeweiligen Temperatur angesteuert. Der hierzu erforderliche Regelaufwand steigt dabei mit der Anzahl der Einfüllebenen.

Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote für Ihre neue Solarthermie-Anlage an!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Schichtenspeicher" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.