Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2768 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Installation der Kollektor-Anschlüsse und Leitungen

Wie werden die Anschlussleitungen des Kollektors installiert? Wir geben Ihnen wichtige Tipps zur Installation der Kollektor-Anschlüsse und Leitungen im Dach und zeigen Ihnen das Vorgehen bei Sonderlösungen bei der Montage der Solarthermie-Anlage auf.

Monteure für Solarwärmeanlagen in Ihrer Nähe finden

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Installation der Kollektoren und Leitungsführung

Für den Anschluss an den Solarthermie-Kreis sind an den Solarthermie-Kollektoren zwei Edelstahlwellrohre mit Edelstahlrohrstutzen inklusive Dämmung montiert. Diese Rohre können mit marktüblichen Rohrverbindungen, Klemmringverschraubung, Pressverbindung oder metalldichtenden Edelstahlverbindern installiert werden.

Für Wartungsarbeiten müssen die Anschlüsse von innen oder von außen zugänglich sein. Bei eventuellen Dachausbauten sollte daher raumseitig z.B. eine Revisionsklappe vorgesehen werden. Die Installation der Rohrleitungen selbst kann in Firstrichtung oder Traufrichtung erfolgen. Dabei kann es notwendig werden, unterhalb des Kollektors Dachlatten herauszuschneiden.

Die Durchführung der Kollektroanschlüsse durch die Dachhaut sollte von professionellen Dachdeckern ausgeführt werden. (Foto: Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband)
Die Durchführung der Kollektroanschlüsse durch die Dachhaut sollte von professionellen Dachdeckern ausgeführt werden. (Foto: Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband)

Tichelmann-Installation von Solarthermie-Kollektoren

Solarthermie-Kollektoren werden in aller Regel nach dem Tichelmann-System verschaltet. Dabei werden die Rohre von den Kollektoren zum Solarspeicher innerhalb einer Ringanordnung so geführt, dass die Summe der Längen von Vorlaufleitung und Rücklaufleitung bei jedem Kollektor etwa gleich ist. Kollektoren, die näher am Speicher gelegen sind, haben eine lange Rücklaufleitung und umgekehrt. So sind alle Kollektoren in etwa den gleichen Druckverlusten ausgesetzt. So ergeben sich ähnliche Volumenströme und annähernd die gleichen Wärmeströme in der Solarthermie-Anlage. Eine Tichelmann-Verschaltung der Kollektoren sorgt zudem für einen geringeren Regelungsaufwand z. B. durch Regelventile.

Kollektorverbinder kompensieren zuverlässig die Längenausdehnung der in den Kollektoren vormontierten Sammelleitungen. So können Kollektorreihen ohne zusätzliche Verrohrung direkt miteinander verbunden werden. (Grafik: Wagner Solar GmbH)
Kollektorverbinder kompensieren zuverlässig die Längenausdehnung der in den Kollektoren vormontierten Sammelleitungen. So können Kollektorreihen ohne zusätzliche Verrohrung direkt miteinander verbunden werden. (Grafik: Wagner Solar GmbH)

Montageaufwand für Sonderlösungen berücksichtigen

Kann die übliche direkte Rohrdurchführung unter dem Kollektor nicht realisiert werden, kommen Sonderlösungen für die Rohrverlegung in Absprache zwischen mit dem Heizungsinstallateur und dem Dachhandwerker zur Anwendung.

Zudem kann es sein, dass der vielfach werkseitig vorinstallierte Anschluss des Temperaturfühlers nicht immer kompatibel mit denen anderer Reglerhersteller ist, die andere Fühlergrößen verwenden. Hier ist dann meistens ein Austausch notwendig. Dabei ist ebenfalls auf eine ordnungsgemäße Montage zu achten, da sonst eine genaue Messung der Kollektortemperatur nicht möglich ist.

Dachdurchführung und Befestigung der Anschlussleitung der Solarwärmeanlage an den Dachsparren. (Foto: energie-experten.org)
Dachdurchführung und Befestigung der Anschlussleitung der Solarwärmeanlage an den Dachsparren. (Foto: energie-experten.org)

Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote für Ihre neue Solarthermie-Anlage an!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Installation der Kollektor-Anschlüsse und Leitungen" wurde am 22.11.2017 das letzte Mal aktualisiert.