Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2919 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Alle Kosten einer Solarthermie-Anlage im Überblick

Was kostet eine Solarthermie-Anlage? Welche Faktoren haben Einfluss auf den Preis? Wo kann man Geld sparen? Was kostet eine kWh solarthermische Wärme?

Finden Sie Ihren Experten zum Thema Solarthermie

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Kostenpositionen von Solarthermie-Anlagen

Die Kosten für eine Solarthermie-Anlage können in die einmalig aufzubringenden Anschaffungs- bzw. Investitionskosten und in die regelmäßig wiederkehrenden Betriebskosten der Solaranlage unterteilt werden. Zu den Anschaffungskosten zählen die Kosten für die Solarthermie-Komponenten wie Kollektoren, Speicher und z.B. Regelung sowie die Kosten für die Montage, um die Solarthermie-Anlage auf dem Dach und im Keller zu installieren. Zu den Betriebskosten zählen in der Regel die Stromkosten für die Umwälzpumpen, aber auch die mit dem Betrieb der Anlage verbundenen zusätzlichen Kosten wie Wartung oder Reparaturen. Um einen Vergleich zu anderen Heizwärmeerzeugern anzustellen, müssen zudem die Wärmegestehungskosten herangezogen werden.

Anschaffungskosten der Anlagen-Komponenten

Die Solarthermie-Kollektoren, der Solarspeicher, Pumpen sowie Zubauteile und Materialkosten wie z. B. Rohrleitungen machen rund zwei Drittel der Anschaffungskosten aus. Für eine Solarthermie-Anlage für ein typisches Einfamilienhaus muss mit folgenden Einzelkosten gerechnet werden:

  • Kosten von Kollektoren: Heutige Flachkollektoren kosten rund 250 bis 350 Euro pro Quadratmeter (m2). Die Kosten für Vakuumröhrenkollektoren liegen mit 450 bis 950 Euro/m2 deutlich höher.
  • Kosten für Wärmespeicher: Für Anlagen zur Brauchwassererwärmung ist für einen Trinkwasserspeicher mit einem Fassungsvermögen von 300 bis 400 Liter (l) mit Kosten von 1.000 bis 1.500 Euro gerechnet werden. Ein Kombispeicher für Solarthermie-Anlagen zur Heizungsunterstützung und einem Speichervolumen von 800 bis 1000 l kostet je nach Ausstattung und Qualität etwa 2000 bis 2800 Euro.
  • Kosten der Solarthermie-Regelung: Für einen Solarregler mit Fühler ist für Warmwasseranlagen mit Kosten von 150 bis 200 Euro zu kalkulieren. Für Kombianlagen zur Heizungsunterstützung kosten Solarregler etwa 350 bis 500 Euro.
  • Kosten für Rohrleitungen, Pumpen und Armaturen: 500 bis 750 Euro
  • Kosten der Unterkonstruktion: 50 bis 100 Euro/m2
Tabelle 1: Kostenpositionen beim Kauf von Solarthermie-Anlagen
Flachkollektoren 250 bis 350 Euro pro m2
Vakuumröhrenkollektoren 450 bis 950 Euro/m2
Solar-Wärmespeicher (Nur Brauchwasser) 1.000 bis 1.500 Euro mit (300 bis 400 Liter)
Solar-Kombispeicher (Heizungsunterstützung) 2000 bis 2800 Euro ( 800 bis 1000 Liter)
Solarregler für Warmwasseranlagen 150 bis 200 Euro
Solarregler für Kombianlagen 350 bis 500 Euro
Rohrleitungen, Pumpen und Armaturen 500 bis 750 Euro
Unterkonstruktion 50 bis 100 Euro/m2

Insgesamt betragen die reinen Materialkosten einer Solarthermie-Anlage für die Warmwasserbereitung mit rund 5 m2 Flachkollektoren und einem 350 l fassenden Brauchwasserspeicher etwa 4.500 Euro. Bei einer von der Leistung vergleichbaren Anlage mit Vakuumröhrenkollektoren mit 4 m2 Kollektorfläche belaufen sich die Materialkosten auf rund 6.500 Euro.

Hier ist eine Solarthermie-Anlage bestehend aus Remeha TzerraSol 390, Gas-Brennwert Wärmezentrum und RemaSol D 230 abgebildet. Kosten ab 6.899,00 Euro. (Foto: Remeha GmbH)
Solarthermie-Anlagen werden häufig komplett mit Brauchwasserspeicher mit integrierter Pumpengruppe und Solarregelung sowie Gasbrennwertgerät angeboten. Komplettkosten für z. B. die hier abgebildete Anlage bestehend aus Remeha TzerraSol 390, Gas-Brennwert Wärmezentrum und RemaSol D 230 ab 6.899,00 Euro. (Foto: Remeha GmbH)

Richtwerte für die Montagekosten

Nahezu ein Drittel der Anschaffungskosten einer Solarthermie-Anlage wird von den Montagekosten verursacht. Bei üblichen baulichen Gegebenheiten im Ein- und Zweifamilienhausbereich benötigen zwei Handwerker für die Montage einer Solarthermie-Anlage im Neubau etwa 2 Tage. Hierfür sind Montagekosten von etwa 1.500 Euro einzukalkulieren. Bei einer Altbausanierung muss aufgrund des höheren Montageaufwands mit rund 3 Tagen Zeitaufwand und etwa 2.000 bis 2.500 Euro gerechnet werden. Kosten für ein eventuell benötigtes Gerüst oder einen Kran sind bei diesen Richtwerten noch nicht berücksichtigt. Darüber hinaus muss je nach den baulichen Gegebenheiten mit weiteren Kosten für einen Dachdecker oder Elektroinstallateur gerechnet werden.

Betriebskosten der Solarthermie-Anlage

Zu den Betriebskosten zählen die Kosten für die Wartung der Anlage, Instandhaltung und Austausch von Anlagenkomponenten, mögliche Reparaturen wie z. B. Leckagen, Reinigungskosten und natürlich die Stromkosten für die Solarpumpen und Solarregelung. Die Stromkosten des eigentlichen Anlagenbetriebs machen für eine normale Solarthermie-Anlage für ein Einfamilienhaus je nach Betriebskonzept nicht mehr als 50 Euro Stromkosten aus. Für die in Intervallen durchzuführende Wartung, Instandhaltung und Reinigung der Anlage sollte pro Jahr mit rund 100 Euro gerechnet werden.

Berechnung der Wärmegestehungskosten

Um zu beurteilen, ob sich eine Solarthermie-Anlage im Vergleich zu einer anderen Heizung lohnt, können die jeweiligen Wärmekosten bzw. Wärmegestehungskosten miteinander verglichen werden. Dies sind alle innerhalb der gesamten Nutzungsdauer der Anlage anfallenden Anschaffungs- und Betriebskosten inklusive der Finanzierungskosten verteilt auf eine produzierte Kilowattstunde (kWh) Wärme. Bei kleineren Anlagen zur Brauchwassererwärmung kostet eine kWh Wärme um 15 bis 20 Cents pro kWh. Ohne Finanzierungskosten können sich diese Kosten auf 10 bis 15 Cents pro kWh reduzieren. Wird zusätzlich eine Förderung der Anlage in Anspruch genommen, so reduzieren sich die Wärmekosten zusätzlich prozentual entsprechend des Förderanteils an den Gesamtkosten.

Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote für Ihre neue Solarthermie-Anlage an!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen zur Wirtschaftlichkeit von Solarthermie-Anlagen

"Alle Kosten einer Solarthermie-Anlage im Überblick" wurde am 09.06.2017 das letzte Mal aktualisiert.