Letzte Aktualisierung: 20.09.2018

Anzeige

Produkt-Ratgeber: Aktuelle AEG Nachtspeicherofen-Modelle & Preise im Vergleich

Welche aktuellen Nachtspeicheröfen bietet AEG an? Wieviel kosten die Wärmespeicher der WSP-Serie? Welche älteren AEG Nachtspeicher sind mit Asbest belastet?

Nachtspeicheröfen der Marke AEG von der Elektrolux Hausgeräte GmbH mit Sitz in Nürnberg werden heute unter der Bezeichnung Wärmespeicher (WSP) vertrieben. Zu den beliebtesten Baureihen zählen die Standard-, Flach- und Niedrigbaureihe. Die neuesten Nachtspeicherheizungen von AEG bieten einen modernen Heiz- und Bedienkomfort und sind selbstverständlich frei von Asbest.

AEG Nachtspeicheröfen heißen heute Wärmespeicher

Die Elektrolux Hausgeräte GmbH nennt ihren AEG-Nachtspeicherofen bzw. ihre AEG-Nachtspeicherheizung inzwischen Wärmespeicher (WSP), womit der begriffliche Fokus eher weg von der Möglichkeit des Bezugs günstigen Nachtstroms zu Nachtstromtarifen und hin zur Möglichkeit der Wärmespeicherung gerückt wird.

Damit will der Hersteller Elektrolux Hausgeräte betonen, dass seine Nachtspeicheröfen der Marke AEG moderne und flexible Stromspeicher und Wärmespeicher sind, die nicht nur mit günstigem Nachtstrom sondern beispielsweise auch mit regenerativem, selbst produziertem Solarstrom aus der Solarstromanlage (Photovoltaik-Anlage) vom eigenen Dach betrieben werden können.

Tabelle 1: Überblick über AEG Nachtspeicherheizungen
WSP-Wärmespeicher bis 2017 ab 2018
Standardbaureihe WSP 2010 WSP 2011
WSP 3010 WSP 3011
WSP 4010 WSP 4011
WSP 5010 WSP 5011
WSP 6010 WSP 6011
WSP 7010 WSP 7011
Flachbaureihe WSP 1210 F WSP 1211 F
WSP 1810 F WSP 1811 F
WSP 2410 F WSP 2411 F
WSP 3010 F WSP 3011 F
WSP 3610 F WSP 3611 F
WSP 4210 F WSP 4211 F
WSP 4810 F WSP 4811 F
Duotherm-Flachbaureihe Duotherm WSP 1210 DF Duotherm WSP 1211 DF
Duotherm WSP 1810 DF Duotherm WSP 1811 DF
Duotherm WSP 2410 DF Duotherm WSP 2411 DF
Duotherm WSP 3010 DF Duotherm WSP 3011 DF
Duotherm WSP 3610 DF Duotherm WSP 3611 DF
Niedrigbaureihe WSP 3510 N WSP 3511 N
WSP 5010 N WSP 5011 N
Sondermodelle WSP 1510 S entfallen
WSP 600 HF entfallen
WSP 300 H entfallen

Die AEG präsentierte im Jahr 2018 ein komplett überarbeitetes Raumheizgeräteprogramm. Zahlreiche neue Features wie z. B. „Offene-Fenster-Erkennung“ oder selbstlernende elektronische Regelung gewährleisten Energieeffizienz, Kosteneinsparung und Behaglichkeit für den Endnutzer. Die AEG Nachtspeicheröfen präsentieren sich im modernen zeitlosen Design und sind so konzipiert, dass mit ihnen bedienerfreundlich geheizt werden kann. Die neuen AEG Wärmespeicher erfüllen dabei alle die anspruchsvollen Vorgaben der zum 01.01.2018 in Kraft tretenden EU Öko-Designrichtlinie für Raumheizgeräte.

Aktuelle WSP 11-er-Baureihen und Modelle

Von der Marke AEG können Sie aktuell verschiedene Nachtspeicheröfen der Standard-, Flach-, Duotherm- und Niedrig-Baureihe kaufen. Zudem gibt es noch verschiedene Spezialversionen. Die neue Baureihe erkenne Sie an der "11" wie z. B. dem Modell WSP 2011. Die Vorgängerversion, der bis zum Jahre 2017 gehandelten AEG Nachtspeicheröfen wurde mit den Endziffern "10" (z. B. WSP 2010) vertrieben.

Alle AEG-Nachtspeicheröfen sind laut Hersteller sowohl für den universellen Einsatz in Wohnräumen als auch Gewerberäumen gemacht. die sich unter anderem in ihrer Anschlussleistung, Bemessungsaufladung und in ihrer Größe insb. Breite unterscheiden.

Alle AEG-Nachtspeicheröfen sind mit verschieden vielen Steinpaketen mit jeweils 2 Speichersteinen bestückt. Das Gewicht der Geräte steigt mit der Zahl der Steinpakete. Das Gewicht der Speichersteine selbst variiert entsprechend der jeweiligen Baureihe. Die Beladung der Speichersteine erfolgt bei den neueren Modellen der 11-Serie über einen universellen elektronischen AC/DC-Aufladeregler, bei früheren AEG-Nachtspeicheröfen teilweise über einen thermomechanischen Aufladeregler.

Jeder AEG-Speicherofen funktioniert über einen Elektroanschluss mit 3/N/PE ~400 V 50 Hz und/ oder 1/N/PE ~230V 50 Hz. Alle AEG Nachtspeicheröfen der WSP-Baureihe sind zudem mit einem zusätzlichen Sicherheits-Temperaturbegrenzer und einem leisen Tangentialgebläse ausgestattet. Die elektrische Notheizung entspricht rund 20% der elektrischen Anschlussleistung und die elektrische Zusatzheizung rund 25% der elektrischen Anschlussleistung.

Die AEG-Speicheröfen besitzen einen elektronischen Regler mit beleuchtetem LC-Display. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen eine Offen-Fenster-Erkennung, die den Wärmespeicher bei der Raumlüftung automatisch abschaltet, individuelle Wochen- und Tagesprogramme und Selbstlernfunktionen zur Optimierung des Starts.

Durch die automatische Berechnung der Vorheizzeit wird die programmierte Raumtemperatur exakt zum Zeitpunkt des Bedarfs erreicht. Über das Bedienfeld mit großzügig gestaltetem LC-Display und selbsterklärender Menüführung ist die Temperaturregelung per Fingertipp für jeden Nutzer denkbar einfach.

Die als Zubehör verfügbare ELFAMATIC Aufladesteuerung von AEG Haustechnik arbeitet witterungsgeführt und steigert die Wirtschaftlichkeit der AEG Nachtspeicheröfen. Intelligente Elektronik sorgt dafür, dass nur so viel geheizt wird, wie es die Außentemperaturen verlangen. Über einen Außentemperaturfühler ermittelt das smarte Zubehör den geschätzten Wärmebedarf und sendet dies an die im Haus verfügbaren Wärmespeicher.

AEG Standardbaureihe WSP 2011 - 7011

AEG-Nachtspeicheröfen der Standardbaureihe WSP 2011 bis 7011 sind zur Bodenaufstellung konzipiert. Es gibt insgesamt sechs Gerätevarianten mit 6 (WSP 2011), 9 (WSP 3011), 12 (WSP 4011), 15 (WSP 5011), 18 (WSP 6011) und 21 (WSP 7011) Steinpaketen als Wärmespeicher. Ein Speicherstein dieser Baureihe wiegt rund 7 Kilogramm. Während der WSP 2011 auch mit normalen Haushaltsstrom betrieben werden kann, müssen alle größeren Modell an dreiphasigen Starkstrom angeschlossen werden.

Tabelle 2: Technische Daten der AEG Nachtspeicherofen WSP-Standardbaureihe
AEG-Modell Leistung / Kapazität Maße (B x H x T) Preise (brutto) pro Gerät
WSP 2011 2 kW / 16 kWh 605 x 650 x 275 mm ab 640 Euro
WSP 3011 3 kW / 24 kWh 780 x 650 x 275 mm ab 780 Euro
WSP 4011 4 kW / 32 kWh 955 x 650 x 275 mm ab 900 Euro
WSP 5011 5 kW / 40 kWh 1130 x 650 x 275 mm ab 1.030 Euro
WSP 6011 6 kW / 48 kWh 1305 x 650 x 275 mm ab 1.170 Euro
WSP 7011 7 kW / 56 kWh 1480 x 650 x 275 mm ab 1.340 Euro

AEG Flachbaureihe WSP 1211 F – 4811 F

Die AEG-Nachtspeicheröfen der Flachbaureihe WSP 1211 F bis 4811 F punkten mit ihrer besonders flachen Bauweise, sprich: einer Tiefe von 218 Millimetern. So eignen sie sich insbesondere für Einbausituationen mit geringem Platzangebot. Auch die beiden kleineren Varianten der Flachbaureihe WSP 1211 und Flachbaureihe WSP 1811 können an den normalen Haushaltsstrom angeschlossen werden.

Die AEG-Wärmespeicher der Flachbaureihe sind aufgrund ihres Gewichts (ein Speicherstein wiegt hier nur etwa 4 kg) überdies für eine Wandmontage geeignet, die Wandhalterungen sind dazu bereits im Lieferumfang enthalten.

Die Luftabführung erfolgt bei den AEG Nachtspeicherheizungen der Flach-Baureihe über den belüfteten Gehäusedeckel, um Konvektionsstreifen an der Stellwand zu reduzieren.

Tabelle 3: Technische Daten der AEG Nachtspeicherofen WSP-Flachbaureihe
AEG-Modell Leistung / Kapazität Maße (B x H x T) Preise (brutto) pro Gerät
WSP 1211 F 1,2 kW / 9,6 kWh 580 x 546 x 218 mm ab 800 Euro
WSP 1811 F 1,8 kW / 14,4 kWh 741 x 546 x 218 mm ab 880 Euro
WSP 2411 F 2,4 kW / 19,2 kWh 902 x 546 x 218 mm ab 1.000 Euro
WSP 3011 F 3,0 kW / 24,0 kWh 1063 x 546 x 218 mm ab 1.115 Euro
WSP 3611 F 3,6 kW / 28,8 kWh 1224 x 546 x 218 mm ab 1.205 Euro
WSP 4211 F 4,2 kW / 33,6 kWh 1385 x 546 x 218 mm ab 1.330 Euro
WSP 4811 F 4,8 kW / 38,4 kWh 1546 x 546 x 218 mm ab 1.455 Euro

AEG Duotherm-Baureihe WSP 1211 DF - 4811 DF

Die Nachtspeicherheizungen der Flach-Baureihe sind zudem auch in der Bauform Duotherm WSP 1211 DF bis 4811 DF zur Wand- oder Bodenaufstellung erhältlich. Ein Speicherstein wiegt in dieser Baureihe ebenfalls nur etwas mehr als 4 kg. Alle Modelle der AEG Duotherm-Baureihe können mit 1/N/PE ~230V 50 Hz betrieben werden.

Das Besondere an der Duotherm-Baureihe ist, dass es sich um einen Zweikreis-Wärmespeicher (sogenannte "gesteuerte Elektroheizung") mit einem steuerbaren Speicher- und einem speicherfreien Heizanteil handelt. Die AEG Nachtspeicheröfen eignen sich insbesondere für die Heizungsspezialtarife einiger Energieversorger wie z. B. dem EVU-Gebiet der ENBW. So kann man den günstigen Nachtstrom zum Speichern und bei Bedarf zum Nachheizen einen Heizungssondertarif nutzen.

Tabelle 4: Technische Daten der AEG Nachtspeicherofen Duotherm-Flachbaureihe
AEG-Modell Leistung (Speicher / Direktheizteil) / Kapazität Maße (B x H x T) Preise (brutto) pro Gerät
Duotherm WSP 1211 DF 0,8 / 0,4 kW / 9,6 kWh 580 x 546 x 218 mm ab 1.055 Euro
Duotherm WSP 1811 DF 1,2 / 0,6 kW / 14,4 kWh 741 x 546 x 218 mm ab 1.145 Eurp
Duotherm WSP 2411 DF 1,6 / 0,8 kW / 20,7 kWh 902 x 546 x 218 mm ab 1.280 Euro
Duotherm WSP 3011 DF 2,0 / 1,0 kW / 24,0 kWh 1063 x 546 x 218 mm ab 1.400 Euro
Duotherm WSP 3611 DF 2,4 / 1,2 kW / 28,8 kWh 1224 x 546 x 218 mm ab 1.500 Euro

AEG Niedrigbaureihe WSP 3511 N und 5011 N

Diese AEG-Nachtspeicheröfen-Modelle sind nur 490 Millimeter hoch und nur zur Bodenaufstellung konzipiert. Die Speichersteine wiegen daher wieder jeweils rund 7 kg. Die AEG-Nachtspeicheröfen der Niedrigbaureihe WSP 3511 N und 5011 N können ausschließlich mit 3/N/PE ~400V 50 Hz betrieben werden.

Tabelle 5: Technische Daten der AEG Nachtspeicherofen WSP-Niedrigbaureihe
AEG-Modell Leistung / Kapazität Maße (B x H x T) Preise (brutto) pro Gerät
WSP 3511 N 3,5 kW / 24,0 kWh 1130 x 490 x 275 mm ab 970 Euro
WSP 5011 N 5,0 kW / 35,0 kWh 1480 x 490 x 275 mm ab 1.175 Euro

AEG Sonderbaureihen WSP 1510 S, WSP 600 HF und WSP 300 H

Der kompakte AEG-Nachtspeicherofen WSP 1510 S, der sich statisch über die Oberfläche entladen lässt, das Hochformat-Modell WSP 600 HF und der für unter der Arbeitsplatte in moderne Einbauküchen gedachte AEG-Nachtspeicherofen WSP 300 H werden laut Elektrolux Hausgeräte ab 2018 nicht mehr angeboten.

Welcher AEG Nachtspeicherofen ist mit Asbest belastet?

Alte Nachtspeicheröfen können asbesthaltig sein. Die Elektrolux Haustechnik GmbH stuft je nach Baujahr seine Geräte als definitiv Asbest belastet oder aus Sicherheitsgründen als asbesthaltig ein.

Die allermeisten AEG Nachtspeicherheizungen sind bis 1974 (außer 120 F - 360 F, 80 DF - 300 DF) mit einer asbesthaltigen Bodenisolation ausgestattet. Ab dem Baujahr 1975 seien alle Standardgeräte und ab 1976 auch alle Sondertypen asbestfrei.

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihr alter AEG-Nachtspeicherofen asbesthaltig oder asbestfrei ist, können Sie sich an den Hersteller wenden. Für eine eindeutige Identifikation benötigt dieser die E-Nummer und/ oder die F-Nummer (Fertigungsnummer) des jeweiligen Gerätes. Bei älteren Wärmespeichern lassen sich diese Daten links oder rechts hinter dem Luftaustrittsgitter auf dem Typenschild finden.

Ist die Fertigungsnummer sechs- oder sieben-stellig, enthält die Kernträgerplatte Asbest. Ist die F-Nummer drei- oder neun-stellig, lässt sich hieraus das Fertigungsdatum ablesen: Die ersten beiden Zahlen weisen auf den Herstellungssmonat hin, die dritte Zahl auf das Jahr innerhalb der 70er Jahre. "084" bedeutet dann, dass der AEG Nachtspeicherofen im August 1974 hergestellt wurde und evtl. asbesthaltig ist.

Weitere Informationen über AEG Haustechnik-Produkte

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen