Letzte Aktualisierung: 22.10.2020

Anzeige

alwitra - Alles fürs flache Dach

alwitra Flachdach-Systeme aus Trier wurde 1964 gegründet und ist in Deutschland marktführend bei Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen für Flachdächer. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland. 2019 wurde alwitra von der Beteiligungsgesellschaft Naxicap Partners übernommen.

Flache Dächer erfordern eine Vielzahl unterschiedlicher Detailausführungen. Dabei ist es wichtig, dass alle eingesetzten Produkte untereinander verträglich sind. Erprobte Systeme übernehmen die Gewähr für dauerhafte Lösungen. Detaillösungen an sogenannten Schnittstellen sind nicht selten problematisch. Für den Bereich der klassischen Dachabdichtung werden auf dem Markt einige Produkte mit umfangreichem Zubehörpaket angeboten. Weitaus seltener sind komplette Systeme wie die von alwitra, die neben der Abdichtung auch die Bereiche Dachrand, Belichtung und Entwässerung abdecken.

EVALON und EVALASTIC-Dachbahnen von alwitra

Solch ein komplettes System für dauerhaft dichte Flachdachkonstruktionen mit den üblichen Details bietet alwitra GmbH & Co. aus Trier. Basis und Kernprodukte dieses Systemangebotes sind die Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn EVALON® sowie die homogen verschweißbare EPDM-Bahn EVALASTIC®. Beide Bahnensysteme sind für einlagige Abdichtungen bei allen Flachdachbauweisen und Verlegearten geeignet. Ihre hochwertige Polymerlegierung (EVALON® = EVA/PVC und EVALASTIC® = EPDM/PP) sorgt für gleichbleibende Eigenschaften und eine enorm hohe Lebensdauer.

Zusätzliche Sicherheit bieten die selbstklebenden Varianten EVALON® VGSK bzw. EVALASTIC® VGSK mit integrierter Brandschutzlage. Sie verbinden die bekannten Eigenschaften und Vorteile mit der zusätzlichen Möglichkeit der vollflächigen Verklebung ohne Brandgefahr. Die bitumen- und lösemittelfreien Dach- und Dichtungsbahnen sind sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung einsetzbar, wenn es um die direkte Verklebung auf unkaschierten EPS-Hartschaumplatten geht.

Alle Bahnen der EVALON®- und EVALASTIC®-Serie sind aufgrund ihrer Bitumenverträglichkeit auch für Dachsanierungen einsetzbar. Natürlich lassen sie sich direkt und ohne Trennlage auf allen genormten Dachdämmstoffen sowie anderen üblichen Baustoffen verlegen. Darüber hinaus werden die Bahnen mittels Heißluft oder bei EVALON® auch mit Quellschweißmittel homogen gefügt. Natürlich sind alle Bahnen mit dem CE-Zeichen als Dach- und Dichtungsbahn gemäß EN 13956 und EN 13967 gekennzeichnet. Darüber hinaus hat alwitra als Erster seiner Branche für die bewährten Dach- und Dichtungsbahnensysteme je eine umfassende Umwelt-Produkt-Deklaration – EPD – vom Institut Bauen und Umwelt (IBU), Königswinter, erstellen lassen.

Das große Angebot an Zubehör und Formteilen macht das gesamte Abdichtungssystem praxisgerecht auch für Details: Anschlussbahnen für die Detailausbildung, Bewegungsfugenbänder sowie Selbstklebe-Anschlussbahnen. Nicht zuletzt ermöglichen die mit dem jeweiligen Werkstoff EVALON® bzw. EVALASTIC® kaschierten Verbundbleche beste Anschlüsse an kritischen Detailpunkten.

Dachrandabschlussprofile, -abdeckungen und Wandanschlussprofile von alwitra

Zum weiteren Angebot der Trierer Flachdachspezialisten gehört ein umfangreiches Sortiment kunststoffbeschichteter Dachrandabschlussprofile, -abdeckungen und Wandanschlussprofile. Dafür setzt der Hersteller auf Aluminium, das wie kaum ein anderer Werkstoff bestens für die Nutzung als Dachrandprofil geeignet ist. Aluminium verfügt über ein geringes Eigengewicht und ist bis zu 100 Jahre korrosionsbeständig. Zudem lassen sich die gewünschten Eigenschaften wie Festigkeit, Härte, Meerwasserbeständigkeit etc. durch entsprechende Legierungen einstellen.

Aluminium-Dachrandprofile von alwitra bestehen je nach Ausführung aus zwei oder mehr Teilen. Ein wichtiger Aspekt bei der Dachrandprofilausbildung ist die spannungsfreie Einbindung der Dachabdichtung in das Profil. Hier arbeitet alwitra seit über 50 Jahren mit einer Trennung von Abschluss- und Deckprofil. Zwischen den beiden Profilen wird die Anschlussbahn gleitend gelagert, jedoch nicht verklemmt. Dadurch können sich Profilteile und Anschlussbahn bei temperaturbedingten Längenänderungen schadlos ausdehnen, zusammenziehen oder verschieben.

Dank der profilbedingten, s-förmigen Ausformung der eingelegten Anschlussbahn und dem mehr als 50 beziehungsweise 100 mm hohen Überstand über der Abdichtungsebene bietet das Profilsystem zudem hohe Überlaufsicherheit.

alwitra-Lichtkuppelsysteme und Flachdachfenster

Für die ausreichende Belichtung von Fachdächern gehören Lichtkuppeln schon seit einigen Jahrzehnten zum bewährten alwitra-Programm. Sie sind seit je her für die Belichtung von Räumen mit Tageslicht eine ideale Lösung. Im Verhältnis zur benötigten Fläche liefern sie nicht nur eine optimale Lichtausbeute, sondern vor allem auch Licht direkt von oben.

Das alwitra-Lichtkuppelsystem besteht aus zwei Elementen: dem Aufsetzkranz und der Lichtkuppel. Als Basis für die Lichtkuppel kann man zwischen zwei Aufsetzkranz-Varianten wählen. Dank eines speziellen Mehrkammersystems sind die Aufsetzkränze äußert leicht und zugleich besonders stabil. Zudem ermöglicht die besondere Struktur beste Wärmedämmwerte. Integrierte Verstärkungen erlauben in Verbindung mit einem Lüfterrahmen den Einbau von Öffnungs- oder Dachausstiegssystemen. Beide Aufsetzkranzvarianten sind sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung verwendbar und wahlweise mit einer materialhomogenen Anschlussmanschette entweder für EVALON®- oder EVALASTIC®-Dachbahnen zum direkten Anschluss an die entsprechende Dachbahn lieferbar.

Kombiniert werden die Aufsetzkränze mit den doppelschaligen oder auf Wunsch mehrschaligen alwitra-Lichtkuppeln aus Acrlyglas. Bei der mehrschaligen Ausführung ist nicht nur die Wärmedämmeigenschaft der Kuppel nochmals verbessert, sondern auch die „klassische“ Innenansicht einer gewölbten Lichtkuppelschale beibehalten.

Alle alwitra-Lichtkuppelsysteme lassen sich zudem mit den üblichen Öffnungsmechanismen ausstatten oder als Dachausstieg nutzen. Darüber hinaus sind die Lichtkuppeln auch mit einer elektronisch gesteuerten Sicherheitsanlage als Treppenraum-Entrauchung aufrüstbar.

Im anspruchsvollen Wohnbereich sorgt alwitra DayLuxe window, das innovative, wohnraumtaugliche Flachdachfenster mit optimierten Eigenschaften, für beste Lichtausbeute. alwitra DayLuxe window ist mehrteilig aufgebaut. Es besteht aus dem bewährten wärmedämmenden alwitra-Aufsetzkranz aus weißen extrudierten polyvinylchloriden Kunststoffprofilen in schlagfester „Fensterqualität“. Hierauf wird ein hochwertiger Rahmen in Mehrkammerkonstruktion mit eingelegter Verbund-Sicherheitsglas-Scheibe (HR++) montiert, der einen Standard-Lüfterrahmen ersetzt. Den oberen Abschluss bildet eine ein- oder mehrschalige alwitra-Lichtkuppel, die nicht nur für verbesserte Wärmedämmung sorgt, sondern zusätzlich einen Schutz für das Flachdachfenster darstellt.

Dank des mehrteiligen Aufbaus ist die nachträgliche Montage des alwitra DayLuxe window auf bereits vorhandenen alwitra-Aufsetzkränzen problemlos möglich. alwitra DayLuxe window wird als starre oder lüftbare Variante angeboten. Auch hier ist der Aufsetzkranz mit einer materialhomogenen Anschlussmanschette lieferbar.

Dach-, Notabläufe und passende Lüfter

Ein umfangreiches Programm an Dach- und Notabläufen sowie Lüftern für das Dach rundet das Komplettsystem von alwitra ab. Die in Schwarz gehaltenen Zubehörteile sind aus besonders schlagzähem und hochwertigem Polypropylen (PP) gefertigt. Alle Abläufe und Lüfter werden selbstverständlich mit exakt passenden Anschlusskragen aus EVALON® oder EVALASTIC® ausgestattet. Sie können so ohne zusätzliche Materialien direkt an die Flächenabdichtungen angeschweißt werden. Um einerseits eine variable Nutzung der Abläufe zu ermöglichen und andererseits die Anzahl der einzelnen Teile gering zu halten, wurde ein spezieller Baukasten entwickelt.

Darüber hinaus sind alle Dachabläufe wärmegedämmt und können optional mit einer Heizung in 230 V AC ausgestattet werden. Dank des Baukastensystems und der mitgelieferten bzw. optional erhältlichen Reduzierungs- und Übergangsstücke, kann mit wenigen Einzelteilen nahezu jedes Flachdach fachgerecht entwässert werden.

Ebenfalls zum Programm gehören Kaltdach- sowie Strangentlüfter als oberer Abschluss der durch das Dach geführten Fallleitungen. Diese sind für Wärmedämmstärken von bis zu 300 mm sowie in Sonderlängen erhältlich.

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interressieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen