Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2835 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

CREATON GmbH

Creaton ist eine der führenden Dachmarken Europas. Nach der Integration der Dachsparte von Eternit zum 01.01.2017 verfügt das zur belgischen Etex-Gruppe gehörende Unternehmen über ein umfassendes Komplettsortiment für das Steildach. Die Unternehmensgruppe produziert und vertreibt in ganz Zentral- und Osteuropa Tondachziegel, Betondachsteine, Wellplatten und kleinformatige Dach- und Fassadenplatten aus Faserzement. Das Unternehmen kann auf eine lange, erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. In Wertingen bei Augsburg, dem Gründungsstandort des Traditionsunternehmens, werden bereits seit über 130 Jahren hochwertige Produkte für das Steildach hergestellt.

(Foto: CREATON GmbH)
(Foto: CREATON GmbH)

5 kostenlose Angebote für ein neues Dach oder eine Dachsanierung anfordern!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Der Ursprung von CREATON fußt in der 1884 von Alois Berchtold im bayerischen Wertingen gegründeten Ziegelei. 1934 gründet Anton Ott in Autenried ein Ziegelwerk, das sich seit 1945 auf die Fertigung klassischer Ziegelformen wie auf Biberschwanzziegel konzentriert. Nach Jahrzehnten der Kooperation fusionieren 1992 die Josef Berchtold GmbH und die Ernst Ott GmbH & Co. KG zur CREATON Berchtold & Ott GmbH.

2005 erwirbt die belgische Baustoffgruppe Etex eine Aktienmehrheit an CREATON und erlangt mit den bereits erworbenen Marken PFLEIDERER und MEINDL eine Tondachziegel-Marktführerschaft in Deutschland. Mit der Integration der TROST Dachkeramik Malsch 2008 in den CREATON-Markenverbund baut CREATON seine Marktführerschaft weiter aus.

Die CREATON AG und die CREATON KERA-DACH GmbH & Co. KG haben im Jahr 2012 ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 eingeführt und intern auditiert. Die erfolgreiche Einführung und Anwendung wurde im Frühjahr 2013 durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH bescheinigt und wird jährlich in Form von Überwachungsaudits geprüft.

Im Mai 2015 wurde ein Kartellverfahren am Oberlandesgericht Düsseldorf gegen führende Dachziegelhersteller, das auf einen Vorwurf des Bundeskartellamts aus dem Jahr 2006 zurückgeht, einvernehmlich beendet. Die CREATON AG hat die Zahlung eines Bußgeldes in Höhe von 39,9 Mio. Euro akzeptiert. Der Betrag liegt deutlich unter der im Bußgeldbescheid aus dem Jahr 2008 ursprünglich genannten Summe.

Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung und Konzernstrategie der weltweit operierenden ETEX wurden Teile des Produktsortiments der ETERNIT GmbH auf das Schwetserunternehmen CREATON verlagert. Seit 2016 vertreibt CREATON auch das breite und hochwertige Betondachstein-Sortiment ETERNITS mit den Produkten „HEIDELBERG“, „GÖTEBORG“, „VERONA“ und „KAPSTADT“. Ab 2017 folgten die kleinformatigen Dach- und Fassadenplatten sowie Wellplatten aus Faserzement. Die Produktion, die Materialwirtschaft und der Transport verblieben weiterhin bei ETERNIT.

Durch die neue strategische Ausrichtung werden die Kernkompetenzen beider deutscher ETEX-Unternehmen gebündelt. Die CREATON AG hat mit ihrer Innovationskraft, ihrem qualitativ hochwertigen Tondachziegelsortiment und ihrem engen Vertriebsnetz eine anerkannt hohe Dachkompetenz. Diese wird nunmehr auf das gesamte Sortiment der deutschen ETEX-Gesellschaften erweitert und der Vertrieb der Dachbaustoffe unter der Marke CREATON gebündelt. ETERNIT steht auch weiterhin für architektonische Kompetenz in der Fassade mit den Produkten Fassadentafeln EQUITONE und Fassadenpaneele CEDRAL.

Um die Prozessabläufe innerhalb der Gesellschaft und der Gesellschafterstruktur zu vereinfachen, hat Creaton 2018 die Rechtsform gewechselt. Aus der bisherigen Aktiengesellschaft wurde zum 01. Juli 2018 eine GmbH. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die belgische Etex-Gruppe als Mehrheitsaktionär 2016 alle noch im Streubesitz befindlichen Stammaktien übernommen hat und Creaton seitdem nicht mehr an der Börse gelistet ist. Zudem soll der Rechtsformwechsel die ideale Struktur bilden, um noch schneller als bisher auf Marktanforderungen reagieren zu können.

Creaton Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse (Foto: Creaton GmbH - 2018)
Creaton Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse (Foto: Creaton GmbH - 2018)

Seit Januar 2019 fokussiert sich die Creaton GmbH als selbständige Unternehmenseinheit auf das Geschäft mit Tondachziegeln, Betondachsteinen und Steildachzubehör und investiert verstärkt in neue eigene Dachsystemkomponenten. Gleichzeitig wird die historische Kernkompetenz im Faserzementbereich für Dach und Fassade gestärkt und der Vertrieb von Faserzementprodukten in der Eternit GmbH zusammengeführt.

Creaton Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse erläutert: „Mit der Fokussierung aufs Kerngeschäft wollen wir unsere führende Position im Segment Tondachziegel weiter ausbauen und Creaton als führende Marke für hochwertige Steildachlösungen in Mitteleuropa weiterentwickeln.“

Neues Dach steht auf dem Plan? Dann fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote an!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"Die CREATON GmbH im Experten-Check" wurde am 04.10.2018 das letzte Mal aktualisiert.