Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2847 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

E.ON SE

E.ON entstand aus der Fusion der beiden Mischkonzerne VEBA und VIAG. Der Zusammenschluss wurde am 27. September 1999 angekündigt und im Juni 2000 vollzogen. Die Tochter E.ON Energie entstand dabei aus den jeweiligen Versorgungstöchtern PreussenElektra und Bayernwerk. Im November 2014 kündigte E.ON an, künftig auf fossile Energien verzichten zu wollen. Das Unternehmen plante, die mit fossilen Energien und Kernenergie beschäftigten Geschäftsfelder in ein neues Unternehmen zu übertragen. 2016 wurde so Uniper ausgegründet und als eigenständiges Unternehmen an die Börse gebracht.

Im März 2018 gab Eon die Übernahme der RWE-Tochter Innogy bekannt. Eon soll eine vollständige Übernahme anstreben und die RWE-Anteile von 76,8-Prozent vollständig übernehmen. Im Gegenzug erhält RWE eine Beteiligung am Eon-Konzern in Höhe von 16,67 Prozent sowie dessen Geschäft mit erneuerbaren Energien und die Eon-Beteiligungen an den Kernkraftwerken Emsland und Gundremmingen. RWE übernimmt darüber hinaus auch das Erneuerbaren- und das Gasspeichergeschäft von Innogy und zahlt Eon hierfür 1,5 Mrd. Euro in bar. Die Transaktion soll formell rückwirkend zum 1. Januar 2018 erfolgen.

Tabelle: Gesellschaften von E.ON in Deutschland
Avacon AG Avacon ist einer der größten regionalen Energiedienstleister in Deutschland mit Hauptsitz in Helmstedt. Das Netzgebiet der Avacon AG erstreckt sich von der Nordseeküste bis Südhessen.
Bayernwerk AG Die Bayernwerk AG ist der regionale Netzbetreiber in Bayern. Sie ist Partner vieler bayerischer Kommunen und bietet technische Dienstleistungen von der Gebäudeenergieberatung über Straßenbeleuchtung bis zur Wasserver- und Abwasserentsorgung.
E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen wurde im Februar 2007 gegründet und hat seine Sitz in Köln.
e.dialog Netz GmbH Seit Gründung am 25. März 2003 hat sich die e.dialog Netz zu einem modernen, effizienten Dienst-leistungsunternehmen im Shared-Service-Bereich für die Energiebranche entwickelt. 
E.DIS AG Das Unternehmen gehört zu den größten regionalen Netzbetreibern in Deutschland. Mit mehr als 2.000 Beschäftigten und einer großen Zahl an Ausbildungsplätzen spielt E.DIS als Arbeitgeber eine große Rolle in der Region.
e.kundenservice Netz GmbH Als e.kundenservice Netz GmbH stehen wir für optimalen Kundenservice und professionelle Prozessbearbeitung, vom Datenmanagement über die Kundenbetreuung bis zur Abrechnung.
E.ON Business Services GmbH EBS ist die multifunktionale Unterstützungseinheit der E.ON SE. EBS bündelt konzernweite Business-Services für Finanzen, HR und IT unter einem Dach. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hannover uns ist europaweit in acht Ländern vertreten.
E.ON Climate & Renewables GmbH E.ON Climate & Renewables mit Sitz in Essen verfolgt die weltweiten Aktivitäten des E.ON-Konzerns im Bereich der Erneuerbaren Energien.
E.ON Connecting Energies GmbH E.ON Connecting Energies ist spezialisiert auf integrierte Energielösungen für Kunden aus Gewerbe und Industrie sowie dem öffentlichen Sektor. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Energieeffizienz, dezentrale Energieerzeugung, Flexibilität, Virtuelle Kraftwerke und Batteriespeicher.
E.ON Deutschland Als Regionale Einheit im E.ON Konzern verantwortet E.ON Deutschland das kundennahe Vertriebsgeschäft, die regionale Infrastruktur und die maßgeschneiderten dezentralen Energielösungen in Deutschland.
E.ON Energie Deutschland GmbH E.ON Energie Deutschland (EDG) versorgt bundesweit Privat-, Geschäfts- und Großkunden mit Strom- und Erdgasprodukten. An insgesamt 28 Standorten im gesamten Bundesgebiet zeigt der E.ON-Vertrieb regionale Präsenz.
E.ON Energie Dialog GmbH Die E.ON Energie Dialog GmbH, ein Unternehmen des E.ON Konzerns, ist als zuverlässiger Partner auf die vertrieblichen Dienstleistungen in den Bereichen Kundenkontaktmanagement, Forderungsmanagement, sowie Lieferantenwechsel spezialisiert.
E.ON Energie Kundenservice GmbH Für den deutschen E.ON Vertrieb ist die E.ON Energie Kundenservice GmbH das Gesicht zum Kunden. Die Mitarbeiter der E.ON Energie Kundenservice GmbH betreuen die bundesweit rund sechs Millionen Privat- und Geschäftskunden von E.ON in Deutschland.
E.ON Inhouse Consulting E.ON Inhouse Consulting (ECON) ist die interne Managementberatung des E.ON Konzerns.
E.ON Metering GmbH Die E.ON Metering GmbH wurde als Komplettanbieter und Umsetzungspartner für die operativen Herausforderungen eines smarten Energiemesswesens gegründet.
E.ON Service GmbH Die E.ON Service verantwortet die Steuerung und Durchführung des internen infrastrukturellen, technischen und kaufmännischen Gebäudemanagements und die Koordination der externen Serviceleistungen in diesen Bereichen.
HanseWerk AG Die HanseWerk-Gruppe ist einer der größten Energiedienstleister Norddeutschlands und bietet seinen Partnern und Kunden eine große Bandbreite vielfältiger Energielösungen. So betreibt das Unternehmen selbst oder über seine Tochtergesellschaften Schleswig-Holstein Netz sowie Hamburg Netz und HanseGas rund 51.000 Kilometer Strom- und 25.000 Kilometer Gasleitungen in vielen Kommunen in Schleswig-Holstein, Nordniedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern sowie in Hamburg.
HanseWerk Natur GmbH Die HanseWerk Natur GmbH ist Ihr Ansprechpartner für eine dezentrale Energieversorgung ganz nach Ihren Bedürfnissen.
PreussenElektra GmbH PreussenElektra betreibt sechs Kernkraftwerke in Bayern, Niedersachsen sowie Schleswig-Holstein und ist an weiteren fünf beteiligt. Die stillgelegten Kernkraftwerke Würgassen in Nordrhein-Westfalen und Stade in Niedersachsen befinden sich im Rückbau.

Aktuelle News über E.ON

Berlin TXL: LowEx-Netz soll dezentraler Wärme-Marktplatz werden

07.11.2018: [...] Energie ungenutzt in die Umgebung abgegeben wird und die Wärmebilanz verschlechtert. Mit fortschreitendem Netzausbau tritt die zentrale Erzeugungstechnik des Konzessionsnehmers (Berliner Stadtwerke/ E.ON ) immer weiter in den Hintergrund. Das LowEx-Netz kann sich auf diese Weise zu einem Marktplatz für Wärme und Kälte entwickeln, wobei das Energieversorgungsunternehmen zum Plattformbetreiber wird. Ein [...]

Test: Lohnt sich ein lifestrom-Stromtarif?

06.02.2018: [...] ProSiebenSat.1 Digital GmbH - ehemals SevenOne Intermedia, Kirch Intermedia - bereitgestellt und gehört zur ProSiebenSat.1 Media SE mit Sitz in Unterföhring bei München. lifestrom kooperiert dabei mit E.ON , einem der größten Strom- und Erdgasanbieter Deutschlands. lifestrom fungiert damit nicht als eigenständiger Stromanbieter, sondern vermarktet die [...]

Brennstoffzellen-Contracting für Ein- und Zweifamilienhäuser

18.07.2017: [...] Per Contracting wollen E.ON und Efficiencity mit Hilfe der Brennstoffzelle Elcore 2400 die Energiekosten von Ein- und Zweifamilienhäusern senken. Bestehende Eigenheime sollen damit bis zu 50 Prozent ihrer Strom- und Heizkosten einsparen [...]

E.ON und Google starten Sunroof in Deutschland

03.05.2017: [...] So funktioniert das deutsche "Sunroof" Bisher gab es den Google-Service Sunroof nur in den USA. Jetzt bietet E.ON den Google-Dienst exklusiv in Deutschland an. Und damit zum ersten Mal außerhalb der USA. Zum Start werden rund sieben Millionen deutscher Gebäude von Sunroof abgedeckt, darunter Ballungsgebiete wie [...]

E.ON Wallbox & Lade-Flatrate: "Der Nutzer kauft das Auto, E.ON kümmert sich um den Rest"

26.04.2017: [...] sogenannte halböffentliche (zum Beispiel beim Einkaufen) Ladestationen umfasst. Das berechneten das DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte und das KIT-Institut für Verkehrswesen. Auch der Energieversorger E.ON engagiert sich in diesem Bereich und treibt zusammen mit seinen Regionalversorgungsunternehmen den Ausbau der Ladeinfrastruktur aktiv voran. Das Unternehmen bietet verschiedene Ladelösungen für Privatkunden, [...]

Was bieten die Sonnen-Garantien von Innogy und E.ON?

04.04.2017: [...] Das hört sich zunächst einmal gut an. Die deutschen Energieriesen Innogy und E.ON bieten nun als Zusatzservice zu ihren PV-Anlagen eine Art Ertragsgarantie an. Scheint weniger Sonne als vertraglich fixiert, so gibt es von beiden einen Betrag für den entgangenen Sonnenschein erstattet. [...]

Faire Energiewende braucht faire Netzentgelt-Umlage

03.02.2017: [...] sollte aber genau hinschauen. Denn trotz des vergleichweise geringen Anteils von rund 23% an den Kosten für die Strombeschaffung, Service und Vertrieb, gibt es viele Anbieter, die wie beispielsweise E.ON ein breites Leistungs- und Service-Spektrum aufweisen. Wer nur auf den billigsten Anbieter setzt, kann diesbezüglich schnell draufzahlen. [...]

Schadensersatz für Reststrommengen könnte deutlich niedriger ausfallen

07.12.2016: [...] Das Bundesverfassungsgericht hat jetzt über die Beschwerden der Energiekonzerne E.ON , RWE und Vattenfall entschieden: Die Energiekonzerne [...]

Unverschämt niedriger Preis: Atomkonzerne zahlen 23 Mrd. Euro für Zwischen- und Endlagerung

27.04.2016: [...] Gewinne, lachen sie sich ins Fäustchen, denn die finanzielle Verantwortung für ihren Müll wären sie trotzdem los. So wird das Verursacherprinzip ausgehebelt und die Gesellschaft zieht den Kürzeren.“ E.ON [...]

E.ON sieht Atomthema höchst sensitiv

11.11.2015: [...] Heute fand die Telefonkonferenz von E.ON zu den Geschäftszahlen des dritten Quartals 2015 statt. Michael Sen, Finanzvorstand [...]

"E.ON im Experten-Profil" wurde am 12.03.2018 das letzte Mal aktualisiert.