Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2916 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Heliatek

Heliatek aus Dresden wurde 2006 als gemeinsame Ausgründung der TU Dresden (IAPP) und der Universität Ulm mit dem Schwerpunkt organische Optoelektronik und organische Oligomer Synthese gegründet. Heute gehört die Heliatek GmbH zu den Technologieführern im Bereich der organischen Photovoltaik (OPV) und entwickelt organische Solarfolien im Rolle-zu-Rolle-Verfahren.

Mit der transparenten Variante von Heliatek’s flexibler organischer Solarfolie kann das Einsatzgebiet um Fenster bzw. verglaste Fassaden zur Energiegewinnung für energieneutrale umweltfreundlichere Gebäude deutlich erweitert werden. (Foto: Heliatek GmbH)
Mit der transparenten Variante von Heliatek’s flexibler organischer Solarfolie kann das Einsatzgebiet um Fenster bzw. verglaste Fassaden zur Energiegewinnung für energieneutrale umweltfreundlichere Gebäude deutlich erweitert werden. (Foto: Heliatek GmbH)

Das Unternehmen ist weltweiter Technologieführer im Bereich der OEE (Organic Electronics Energy) und hält den Weltrekord in der Zelleffizienz mit 12%. Die organischen Solarfolien von Heliatek sollen im Bereich der gebäudeintegrierten Photovoltaikanwendungen (BIPV) Einsatz finden. Denkbar sind aber auch eine Vielzahl weiterer Anwendungen im mobilen Bereich.

Im Juli 2014 begann es mit der Kommerzialisierung seiner Solarfolien. Den Start der Großproduktion der organischen Solarzellen plant Heliatek in 2015. Ein früherer Start wurde aus Finanzierungsgründen verschoben. Die Heliatek GmbH beschäftigt derzeit mehr als 60 Mitarbeiter und fertigt seine flexiblen organischen Solarzellen in einer früheren PC-Fabrik in Dresden-Kaditz in einer Pilotlinie.

Zu den Investoren zählen u.a. Bosch, BASF, Wellington Partners, TGFS, eCAPITAL, RWE und GPBullhound. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie der Aufbau der Produktionstechnik werden mit Mitteln des Freistaates Sachsen, des Bundes (BMBF-Projekt LOTsE (03EK3505E)) und der Europäischen Union gefördert.

2015 wurde Heliatek als einer der 49 „Technologie-Pioniere 2015“ des Weltwirtschaftsforums benannt. Die Technologie-Pioniere sind eine Auswahl der weltweit innovativsten Unternehmen. Mit der Ernennung erhält Heliatek Zugang zu dem einflussreichsten und gefragtesten Wirtschafts- und Politik-Netzwerk weltweit. 2016 gewann Heliatek den GreenTec Award 2016 in der Kategorie “Produktion” für sein Vakuum Rolle-zu-Rolle-Produktionsverfahren, mit welchem der HeliaFilm hergestellt wird.

Aktuelle News über Heliatek

Organische Solarzelle erreicht Wirkungsgrad von zwölf Prozent

21.01.2013: [...] Die Heliatek GmbH hat mit einer organischen Solarzelle einen Wirkungsgrad von 12 Prozent erreicht. Dieser Weltrekord wurde mit Hilfe eines Absorbers erreicht, mit dem die Solarzellen Licht mit unterschiedlichen Wellenlängenbereichen [...]

Sächsische Solartechniker mit vielen Neuheiten auf der INTERSOLAR

06.06.2011: [...] bis 10. Juni auf der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik INTERSOLAR einem internationalen und fachkundigen Publikum präsentieren. Im Gepäck haben die sächsischen Aussteller einiges. Die Heliatek GmbH stellt beispielsweise erste Muster flexibler, ultraleichter und robuster Solarzellen mit hoher Leistungskraft vor. Die Technologie steht kurz vor der Marktreife. In Zukunft wird es damit unter anderem [...]

Infrarotlasersystem soll organische photovoltaische Solarzellen effektiver machen

26.01.2011: [...] Oszillator hat und einige der faserbasierten Schlüsselkomponenten wie Pumplichtkoppler, Auskoppler und Filter selbst fertigen kann. Verbundpartner für IMPROV sind neben den deutschen Firmen BATOP und Heliatek , das Interuniversitair MicroeIectronica Centrum VZW (IMEC) sowie Multitel ASBL, NKT Photonics und Thales. Gemeinsam bilden sie die gesamte Prozesskette von der Entwicklung bis hin zur industriellen Verwertung [...]

"Heliatek GmbH" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.