Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2930 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

KACO new energy GmbH

KACO new energy aus Neckarsulm ist weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom und hat seit 1999 bis 2015 eine kumulierte Leistung von acht Gigawatt ausgeliefert. Die Produktpalette umfasst ein lückenloses Leistungsspektrum für Anlagen vom Einfamilienhaus bis hin zu Megawatt-Solarparks.

Firmenzentrale von KACO new energy in Neckarsulm (Foto: KACO new energy GmbH)
Firmenzentrale von KACO new energy in Neckarsulm (Foto: KACO new energy GmbH)

PV-Experten in Ihrer Nähe finden & kostenlos Angebotspreise vergleichen!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

KACO new energy hat als erstes Unternehmen der Photovoltaikbranche seine Powador Wechselrichter CO2-neutral produziert. Über netz- und batteriegekoppelte Solarwechselrichter hinaus reicht die technologische Bandbreite von Wechselrichtern für Blockheizkraftwerke und Konzentrator-Module bis zu Energiespeichersystemen für Solaranlagen.

2014 feierte das Unternehmen den 100. Geburtstag der ursprünglichen Mutterfirma, die schon Ende der 1930er Jahre zu den ersten Herstellern von Wechselrichtern gehörte. 2016 vollzieht die KACO new energy GmbH aufgrund des starken Wachstum außerhalb Europas eine umfangreiche Umstrukturierung, bei der rund 80 Arbeitsplätze in der Unternehmenszentrale in Neckarsulm abgebaut und in die Tochterfirmen in den USA und Südkorea ausgelagert werden.

Wechselrichter von KACO new energy

1-phasige Stringwechselrichter blueplanet 2.0 - 4.6 TL1

Stringwechselrichter blueplanet 2.0 - 4.6 TL1 (Foto: KACO new energy)
Stringwechselrichter blueplanet 2.0 - 4.6 TL1 (Foto: KACO new energy)

Die trafolosen 1-phasigen String-Wechselrichter von KACO new energy aus der Wechselrichterlinie "blueplanet" wurden von Grund auf neu entwickelt und gestaltet und sind für einen optimalen Einsatz im Privatbereich konzipiert. Ihr Leistungsspektrum reicht von 2,0 bis 4,6 Kilowatt (AC). Ein weiter Spannungsbereich startet bereits bei 125 Volt, reicht bis 510 Volt und erlaubt vielfältige Stringdesigns. Mit 2 MPP-Trackern (ab blueplanet 3.5 TL1), die jeweils die gesamte AC-Leistung verarbeiten können, geht die Auslegung noch leichter von der Hand. Die rund 15 Kilogramm schweren blueplanets lassen sich über Steckverbinder auf der DC- und AC-Seite anschließen und montieren. Für die Kommunikation und das Monitoring sorgen RS485- und Ethernet Schnittstellen sowie ein USB-Port. Die Wechselrichter haben zudem denselben Datenlogger und Webserver integriert wie die 3-phasigen Wechselrichter von KACO new energy.

3-phasige Stringwechselrichter blueplanet 5.0 - 9.0 TL3

Stringwechselrichter blueplanet 5.0 - 9.0 TL3 (Foto: KACO new energy)
Stringwechselrichter blueplanet 5.0 - 9.0 TL3 (Foto: KACO new energy)

Die blueplanet 5.0 TL3 bis 9.0 TL3 verfügen über 2 MPP-Tracker, die alle Auslegungsvarianten eines mehrteiligen PV-Generators in den Griff bekommen. Jeder Tracker kann dabei die gesamte AC-Leistung verarbeiten. Nimmt man das extrem weite Eingangsspannungsfenster von 200 V bis 800 V hinzu, eröffnen sich vielfältige Stringkonfigurationen. Mit diesen Eigenschaften präsentieren sich die blueplanet TL3 als flexible Drehstromwechselrichter ihrer Leistungsklasse. Die DC- und AC-Peripherie der blueplanet TL3 erlaubt eine schnelle Verkabelung mittels Steckverbinder, die Menüauswahl erfolgt komfortabel über das grafische Display. Ihr Gehäuse ist in der Schutzart IP65 ausgeführt und wiegen insgesamt nur 30 kg. Neben den serienmäßigen Schnittstellen RS485, Ethernet und USB stehen optional noch Anschlüsse für WiFi und S0-angebundene Endgeräte sowie 4 digitale Ein- bzw. Ausgänge zur Verfügung. Sowohl Datenlogger als auch Webserver sind bereits integriert.

Zentralwechselrichter blueplanet 1000 TL3 outdoor

Zentralwechselrichter blueplanet 1000 TL3 outdoor (Foto: KACO new energy)
Zentralwechselrichter blueplanet 1000 TL3 outdoor (Foto: KACO new energy)

Der Zentralwechselrichter blueplanet 1000 TL3 outdoor ist speziell für den Einsatz im Außenbereich konzipiert. Durch die Schutzklasse IP54 braucht er nicht in einem separaten Schutzraum untergebracht zu werden. Er bietet sich somit, je nach Projektanforderung, als Alternative zu Zentralwechselrichterstationen an. Eine Signalprozessor-Technologie und digitale Steuerung erlauben eine benutzerfreundliche Bedienung und Wartung sowie umfangreiche Überwachungs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Die interne Stromversorgung des blueplanet 1000 TL3 ist redundant ausgelegt und ein Kühlsystem schützt kritische Komponenten. Dabei werden die Kühlgebläse abhängig von Last und Umgebungstemperatur gesteuert.

Bidirektionaler Batteriewechselrichter bluestorage 120 TL3

Batteriewechselrichter bluestorage 120 TL3 (Foto: KACO new energy)
Batteriewechselrichter bluestorage 120 TL3 (Foto: KACO new energy)

Der Batteriewechselrichter bluestorage 120 TL3 bietet insgesamt 120 kW Leistung sowohl zur Beladung von Batterien als auch zur 3-phasigen Einspeisung ins lokale Netz. Dieser bidirektionale Wechselrichter ist kompatibel zu beliebigen AC-Quellen sowie allen modernen Batteriesystemen und weist laut KACO new energy einen Wechselrichter-Wirkungsgrad von rund 98 % auf. Ist er an eine Energiequelle mit schwankender Leistung, z.B. eine PV-Anlage gekoppelt, kann er dank seiner beachtlichen Stärke große Mengen Stroms aus der Spitzenangebotszeit in spätere Bedarfszeiten verschieben. Der Batteriewechselrichter bluestorage 120 TL3 ist für den Einsatz in größeren Wohneinheiten, Industrieanwendungen bis hin zu ganzen Stadtteilen oder von Einrichtungen mit konstant hohem Energiebedarf wie Krankenhäusern oder Hotels geeignet. Aber auch Netzbetreibern eröffnet der bluestorage 120 TL3 neue Flexibilität: Er erlaubt eine höhere PV-Durchdringung selbst in kritischen Ortsnetzen und gibt den Betreibern höhere Planungssicherheit. Durch die Verstetigung des Last- und Erzeugungsgangs lassen sich die Kosten eines Netzausbaus minimieren.

Stromspeicher von KACO new energy

blueplanet hy-store Energiespeicher-Systeme

Die blueplanet hy-store-Serie umfasst Energiespeicher-Systeme, die den Eigenverbrauch von Solarstrom in Eigenheim und Gewerbe optimal nutzbar machen sollen. Das System versorgt Sie auch bei Netzausfall oder als Inselanlage fernab des öffentlichen Stromnetzes zuverlässig mit Energie. Das Solarspeicher-System von KACO new energy besteht aus Hybrid-Wechselrichter, Lithium-Eisenphosphat Hochvolt-Batterie sowie Netzumschaltung und Verbrauchsmessung.

Tabelle 1: KACO new energy Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4) Stromspeicher im Überblick (Quelle: C.A.R.M.E.N. e.V. "Marktübersicht Batteriespeicher" - Stand: Juli 2019)
Modell Kopplung Nutzkapazität Zyklen-Anzahl
blueplanet hy-store mit BYD H10.2 DC-gekoppelt 10,20 kWh k.A.
blueplanet hy-store mit BYD H5.1 DC-gekoppelt 2,10 kWh k.A.
blueplanet hy-store mit BYD H6.4 DC-gekoppelt 6,40 kWh k.A.
blueplanet hy-store mit BYD H7.7 DC-gekoppelt 7,70 kWh k.A.
blueplanet hy-store mit BYD H9.0 DC-gekoppelt 9,00 kWh k.A.

Inselfähige Speichersystem Powador-gridsave eco

Speichersystem Powador-gridsave eco (Foto: KACO new energy)
Speichersystem Powador-gridsave eco (Foto: KACO new energy)

Das AC-gekoppelte Strom-Speichersystem Powador-gridsave eco ist dank seines modularen Ansatzes, bei dem der Betreiber die Batteriekapazität nach seinen Bedürfnissen auswählt flexibel einsetzbar. Bei Ausfall des öffentlichen Netzes kann es nahezu unterbrechungsfrei auf Notstromversorgung umschalten. In reinen Inselnetzen wird der Powador-gridsave eco somit das Herz des gesamten PV-Systems und übernimmt das Energiemanagement einschließlich der Ansteuerung von zusätzlichen Energiequellen, z.B. von Dieselgeneratoren. Je nach angestrebter Anzahl der Komponenten lassen sich mit dem Powador-gridsave eco 1-phasige oder auch synchronisierte 3-phasige Systeme mit allen bekannten Features aufbauen.

Hybrid-Lösungen von KACO new energy

PV-Diesel-Hybridsystem KACO FuelSave

KACO FuelSave Controller (Foto: KACO new energy)
KACO FuelSave Controller (Foto: KACO new energy)

Das PV-Diesel-Hybridsystem KACO FuelSave für Leistungsanforderungen von 30 kW bis in die Megawattklasse besteht aus Diesel- und PV-Generator mit passendem Halterungssystem, PV-Wechselrichter, sowie Regelungseinheit (FuelSave Controller). Doch auch auf bereits vorhandene Generator-Sets lässt sich ein entsprechend angepasstes FuelSave-Paket aufsetzen. Für das intelligente Management beider Energiequellen sorgt der FuelSave Controller. Diese Steuereinheit stellt sicher, dass der größtmögliche Anteil seitens der Photovoltaik eingebunden und gleichzeitig der Diesel-Generator in seinem optimalen Arbeitsbereich geführt wird. So garantiert KACO FuelSave maximalen PV-Beitrag, minimale Brennstoffkosten sowie weitest gehende Entlastung von Mensch und Umwelt.

Aktuelle News über KACO

Stromspeicher-Inspektion 2020: RCT Power und Fronius sind Testsieger

09.03.2020: [...] den Stromspeicher-Test mit Messdaten von unabhängigen Prüflaboren unterstützt. Insgesamt wurden 21 Solarstromspeicher unter die Lupe genommen, darunter neue Geräte von Fronius, GoodWe, IBC Solar und KACO . Testsieger sind RCT Power, Fronius und BYD Battery-Box Der Test wurde anhand des an der HTW Berlin entwickelten System Performance Index (SPI) bewertet: Demnach gingen zwei Systeme von RCT Power und [...]

Echte PV-Notstrom-Stromspeicher sind noch Mangelware

28.08.2016: [...] Vorgänger SRS2025 AC-gekoppelte Komplettlösungen mit integriertem Umrichter, Steuerung, Sicherheits- und Energiemanagementsystem, die u.a. eine Notstromfähigkeit und Schwarzstart (Insel) ermöglichen. KACO new energy Das inselfähige, AC-gekoppelte Speichersystem Powador-gridsave eco von [...]

KACO Ultraverter blueplanet kombiniert Modul- und Stringwechselrichter

06.03.2015: [...] Einsatzbereich finden Ultraverter in Größenordnungen von kleinen privaten PV-Anlagen bis hin zu gewerblichen Solarkraftwerken mittleren Maßstabs. Das technologische Konzept der Ultraverter, für das die KACO new energy GmbH aus Neckarsulm mit dem OTTI-Innovationspreis ausgezeichnet wurde, kann grundsätzlich als MLPE (Module Level Power Electronics) klassifiziert werden. Es grenzt sich von bekannten Ansätzen [...]

Innovative Photovoltaik-Hybrid-Systeme für die Dorfstromversorgung

26.10.2009: [...] Ein neues Projekt der KACO new energy GmbH zielt darauf ab, Märkte in Regionen ohne überregionales Stromnetz für die Photovoltaik zu erschließen. Üblicherweise erfolgt in solchen Regionen die Stromversorgung durch Dieselaggregate. [...]

Alle Solar-Anbieter in Ihrer Nähe finden & online Preise kostenlos vergleichen!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

"KACO new energy Wechselrichter & Stromspeicher" wurde am 17.07.2019 das letzte Mal aktualisiert.