Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2821 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse

KWB Pelletheizungen gehören zu den innovativsten Pelletheizungssysteme. KWB Pelletheizungen werden in Österreich hergestellt und international in den Pelletheizung-Serien Pelletfire, Multifire, Powerfire, Classicfire vertrieben.

KWB Forschungs- und Innovationszentrum für Biomasse in St. Margarethen an der Raab in der Oststeiermark (Foto: KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse)
KWB Forschungs- und Innovationszentrum für Biomasse in St. Margarethen an der Raab in der Oststeiermark (Foto: KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse)

KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse wurde im Jahr 1994 von Prof. Dr. August Raggam und dem Schlosser und Biobauern Erwin Stubenschrott sowie einigen weiteren Gesellschaftern im österreichischen Graz mit dem Ziel gegründet, Biomasse sauber und effizient zu Heizzwecken zu verbrennen. 1997 zog KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse nach St. Margarethen an der Raab in der Oststeiermark um.

KWB – Kraft und Wärme aus Biomasse stellt heute Biomasseheizungen auf mehreren Produktionslinien her und unterhält Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Slowenien und Frankreich gegründet. In weiteren Ländern, darunter Irland, Großbritannien, Belgien, Niederlande, Luxemburg, der Schweiz und in Chile, arbeitet KWB mit Vertriebspartnern zusammen.

2006 hat KWB ein Forschungs- und Innovationszentrum für Biomasse St. Margarethen an der Raab eröffnet. In dieser privaten Einrichtung forschen und entwickeln 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an innovativen Lösungen für Pellet-, Hackgut- und Stückholzheizungen. Im Forschungszentrum befinden sich Prüfstände und Messgeräte auf rund 1.500 m² Fläche. Hier werden Neuentwicklungen von Biomassekesseln getestet.

Zu den von KWB hergestellten Produkten gehören die KWB Easyfire Pelletheizung, die KWB Pelletfire Plus Pelletheizung, die KWB Multifire II Hackgut- / Pelletheizung, die KWB Powerfire Hackgut- / Pelletheizung und die KWB Classicfire Stückholzheizung. Zudem stellt KWB Lager-, Speicher- und Solarsysteme her und bietet die passenden Heizungsregelungen zur Steuerung der Pelletheizungen an.

Aktuelle News über KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse

Neue Kennwerte zum Heizkostenvergleich von Pelletkesseln

05.12.2013: [...] bis 100 kW und 8 Kesseltypen liegen über 100 kW. Zu den aufgeführten Herstellern von Holzpelletheizungen zählen: Brunner (Pelletini, Pelletikum, Pelletikus) HDG Bavaria (HDG K) Hoval (BioLyt) KWB (EF2, USV, TDS) Lohberger Heiztechnik GmbH (Evo Aqua, Vario Aqua, thermodual TDA) ÖkoFEN (Pellematic PE(S) / PES / PE(S)K / Smart) Paradigma (Pelletti III) Rennergy Systems AG (RPP, HSV, RPE) Solarfocus [...]

Österreichischer Wollverarbeiter heizt und kühlt mit Biomasse

23.08.2010: [...] Absorptions-KältemaschineRegenwasser-VerdunstungskühlungWärmerückgewinnung mit SchmutzwasserwärmetauscherRohr- und Pufferisolierung mit SchafwolleTageslichtsystem und Nachlüftung in Büro und Produktion Laut Angaben der Firma KWB hat Biomasse erhebliche Vorteile in der Kälteerzeugung. Bei einer Kühllast von 210 kW ergeben sich mit einer Absorptions-Kältemaschine jährliche Gesamtkosten von 12 Cent pro kWh Kälte. Im Vergleich [...]

Weitere Informationen zur KWB Deutschland - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH finden Sie unter www.kwbheizung.de

"KWB Pelletheizung" wurde am 14.03.2016 das letzte Mal aktualisiert.