Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2919 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Mitsubishi Electric

Seit über 90 Jahren versorgt Mitsubishi Electric Corporation sowohl Unternehmenskunden als auch Endverbraucher auf der ganzen Welt mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Informationsverarbeitung, Kommunikation, Weltraumentwicklung, Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen. Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Deutschland als Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. In der Division Living Environment Systems stehen hocheffiziente Produkte der Kälte- und Wärmeerzeugung sowie Lüftung im Mittelpunkt.

Firmengebäude am Mitsubishi-Electric-Platz 1 in Ratingen (Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V.)
Firmengebäude am Mitsubishi-Electric-Platz 1 in Ratingen (Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V.)

Hier finden Sie Wärmepumpen-Experten in Ihrer Nähe - Kostenlos anfragen & bis zu 30% sparen!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Mitsubishi Electric Produktportfolio

Mitsubishi Electric entwickelt sein Klimaanlagen- und Wärmepumpen-Portfolio stetig weiter. So wurde u.a. das erfolgreiche Hybrid VRF-System (HVRF) weiter ausgebaut. Damit folgt Mitsubishi Electric dem Ziel, mit dem HVRF-System ein universelles Lösungskonzept unabhängig von den zur Verfügung stehenden Kältemitteln anzubieten. Eine HVRF-Anlage besteht aus einem VRF R2-Außengerät der City Multi-Serie und einem HBC-Controller. Die künftige City Multi Außengeräte Generation wird dem HVRF-System eine noch breitere Basis und zusätzliche Attraktivität bieten, so Mitusbishi Electric.

Die neue Generation der Mr. Slim Serie mit Power-Invertern zeichnet sich durch eine höhere Energieeffizienz und mögliche Leitungslängen bis zu 100 Metern aus. Die Geräte können bis -3 °C ihre nominale Heizleistung konstant halten und arbeiten mit dem Kältemittel R32. Sie werden künftig alternativ zu den mit R410A betriebenen Produkten angeboten.

In der M-Serie steht aktuell das neue MSZ-LN im Mittelpunkt, das einen SEER von 10,3 liefert. Der weiter entwickelte 3D i-see Sensor, zwei Ausblaslamellen, serienmäßiger W-LAN-Adapter und Plasma-Quad-Filter sind nur einige Merkmale des ebenfalls mit R410A oder R32 erhältlichen Klimagerätes. Mit neuen Hyper Heating Außengeräten bietet die M-Serie jetzt eine Lösung, die Produkte für den Wärmepumpenbetrieb bis zu 25 °C einzusetzen.

Das Remote Monitoring Interface (RMI) ist als Cloudbasiertes Steuerungs- und Monitoring tool jetzt für City Multi Geräte einsetzbar. Hiermit lassen sich Anlagen von einem beliebigen Standort aus bedienen, überwachen und analysieren. Die Analysefunktionen bieten ein rundum optimales Energie Monitoring – z.B. für mehrere Standorte einer Handelskette oder innerhalb von Bürogebäuden.

Auch die MELCloud-Technologie steht ab sofort für City Multi Produkte zur Verfügung und bietet einen Cloudbasierten Zugriff sowie Steuerungsmöglichkeiten. Speziell für die Bedürfnisse von Hoteliers bzw. Handelsketten wurden die Konzepte MELCOtel und MELCORetail entwickelt. Mit ihnen lassen sich zahlreiche anwendungsspezifische Steuerungs- und Kontrollfunktionen umsetzen, die für eine höhere Effizienz und gesteigerten Komfort sorgen.

Für den gewerblichen Einsatz ist in erster Linie die neue Monoblock-Wärmepumpe QAHV mit dem Kältemittel R744 geeignet. Bei Außentemperaturen bis zu -25 °C erzeugt sie zuverlässig heißes Wasser bis zu 90 °C. Sie eignet sich ideal zur Ergänzung von VRF-Anlagen für die reine Warmwasserbereitung.

Die Ecodan Wärmepumpen sind seit 2017 mit dem SG-ready-Label ausgezeichnet worden. Dadurch lassen sie sich noch leichter in intelligente Stromnetze einbinden und Anwender können zusätzliche Fördergelder beantragen.

Ecodan Wärmepumpen-Serie von Mitsubishi Electric (Grafik: Mitsubishi Electric)
Ecodan Wärmepumpen-Serie von Mitsubishi Electric (Grafik: Mitsubishi Electric)

Sein Angebot an Kältemittelverdichtern hat Mitsubishi Electric ebenfalls deutlich ausgebaut und zahlreiche neue Produkte für alle derzeit gängigen und kommenden Kältemittel entwickelt. Dazu zählt auch ein Scroll Inverter Verdichter mit kleinen Heizleistungen von 1,6 bis 13 kW, der von den geringen Maßen her aber einem gebräuchlichen Twin Rollkolben Verdichter entspricht.

Mit der e-Series hat Mitsubishi Electric erstmals in Europa einen modular aufgebauten Kaltwassererzeuger in sein Programm aufgenommen. Im japanischen Markt konnten diese Produkte bereits seit vielen Jahren überzeugen. Durch ihre besondere Bauform - der geringen Tiefe von 90 cm und dem Luftausblas nach vorn - unterscheiden sie sich von herkömmlichen Produkten am Markt. Dadurch erzeugen sie nur geringe Geräuschemissionen und lassen sich nicht nur auf dem Dach, sondern auch an einer Hausfassade installieren. Die Geräte lassen sich in die komplette Regelungstechnik des Unternehmens einbinden.

Gleich 63 Baugrößen mit Leistungen von 246 kW bis 4,2 MW bietet die neue TX-W Kaltwassererzeuger-Serie von Climaveneta – einem Unternehmen der Mitsubishi Electric Gruppe. Die hoch effizienten Maschinen sind auf der Basis ölfreier Zentrifugalverdichter konstruiert worden und können individuell für jeden Anwendungsfall zusammengestellt werden.

Mit den modular aufgebauten Klimaschränken der X-Type Serie hat die RC Group – ein Unternehmen der Mitsubishi Electric Gruppe – ein Produkt mit außergewöhnlicher Bauweise und wegweisenden Betriebsbedingungen entwickelt. Basis ist ein X-förmiger, zweistufiger Wärmetauscher, der höchste Effizienz gewährleistet.

Mitsubishi Electric Geschäftsportfolio

Mitsubishi Electric ist im Bereich der Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme weltweit in Märkten wie Japan, Europa, Nordamerika, China, Südostasien, Indien und Australien vertreten. Neben Japan ist Europa ein besonders wichtiger Markt für Mitsubishi Electric.

Die Unternehmen Climaveneta und die RC Group gehören seit der Akquisition von DeLClima im März 2016 durch Mitsubishi Electric zur Mitsubishi Electric Gruppe. Am 15. März wurde DeLClima in MELCO Hydronics & IT Cooling S.p.A. umbenannt. Durch diese Akquisition hat Mitsubishi Electric den Grundstein für die Erweiterung des Geschäftsportfolios im Kälteanlagengeschäft gelegt. Das Ziel des Unternehmens ist es, die sich ergebenden Synergien voll auszuschöpfen und das Geschäft in den Bereichen Heizen, Kühlen und Lüften weiter zu stärken.

Climaveneta

Die Climaveneta Deutschland GmbH wurde 1997 als erste ausländische Niederlassung der in Bassano Del Grappa (Italien) ansässigen Climaveneta S.p.A. gegründet. Die Climaveneta S.p.A. ist der größte Hersteller von Kälteanlagen in Europa und weltweit der fünftgrößte Anbieter. Das Unternehmen bietet ein großes Spektrum an Kältetechnik und erstellt maßgeschneiderte sowie hoch spezialisierte Lösungen für vielfältige kälte- und klimatechnische Anforderungen. Gleichzeitig werden zahlreiche Regelungskonzepte u. a. für eine zeitgemäße Überwachung und Parametrierung der Kältetechnik per Fernzugriff angeboten. Im Fokus des Produktprogramms stehen insbesondere energieeffiziente und geräuscharme Lösungen im Kälteanlagenbau.

Die reversible Wärmepumpe i-BX-N von Climaveneta erreicht durch den Einsatz neuer invertergeregelter Verdichter beim Kühlen einen SEER-Wert von 4,27 und beim Heizen einen SCOP-Wert von 3,70. (Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V.)
Die reversible Wärmepumpe i-BX-N von Climaveneta erreicht durch den Einsatz neuer invertergeregelter Verdichter beim Kühlen einen SEER-Wert von 4,27 und beim Heizen einen SCOP-Wert von 3,70. (Foto: Mitsubishi Electric Europe B.V.)

RC Group

Seit 1963 bietet die RC Group zuverlässige und flexible Lösungen und gilt heute als Marktführer im Bereich High-Tech-Präzisionsklima und -kühlanlagen. Das Unternehmen wird oft synonym für die zuverlässige Präzisions-Klimatisierung in Rechenzentren, Serverräumen, Fernsprechzentralen und Mobilfunk Containern genannt. Hier hat sich der Hersteller ebenso einen Namen gemacht wie bei Flüssigkeitskühlern für die Großindustrie in den Branchen Lebensmittel, Textil, Pharmazeutik und Elektronik.

Vergleichen Sie hier kostenlos die Komplett-Preise für alle Erd- und Luftwärmepumpen!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Weitere Informationen über Mitsubishi Electric-Produkte

Aktuelle News über Mitsubishi Electric

Marktübersicht: Neue Split-Wärmepumpen für Einfamilienhäuser

13.09.2013: [...] Kältemitteltechniker vor. Trotzdem bedingt diese räumliche Trennung vielfach Kostenvorteile bei der Montage und die Anschaffungskosten selbst sind teilweise auch deutlich günstiger als Monoblock-Systeme. Brötje, Mitsubishi Electric , Dimplex, Viessmann, Weishaupt, Heliotherm und Junkers bieten solche Split-Wärmepumpen an. Was sie auszeichnet, haben wir im Folgenden zusammengefasst. Brötje SensoTherm BLW Split Die SensoTherm [...]

Hersteller- und Produktübersicht: Hybride Gas-Brennwertgeräte mit Wärmepumpen

14.08.2013: [...] etablierten Heizungshersteller Hybridlösungen anbieten. Unsere Recherche nach Gas-Brennwert-Wärmepumpenkombinationen auf den Webseiten der typischen Wärmepumpenhersteller wie Dimplex, Waterkotte, Nibe, Mitsubishi Electric oder auch König Wärmepumpen führte dagegen ins Leere. Diese Wärmepumpenhersteller beschränken sich meistens "nur" auf die Möglichkeiten einer bivalenten Kopplung mit einer Gasbrennwertheizung, [...]

Monovalente Luft-Wärmepumpen versorgen Elsdorfer Mehrfamilienhaus

12.04.2013: [...] werden können. Eines dieser Praxisbeispiele ist das Mehrfamilienhaus im Neubaugebiet "Zum Kapellchen" in Elsdorf bei Köln. Dieses wird mit zwei Zubadan Luft-Wasser-Wärmepumpen und zwei Hydroboxen von Mitsubishi Electric als Wärmepumpen-Kaskade beheizt. Monovalenter Betrieb durch Mitsubishi Zubadan-Technik Die beiden Luft-Wasser-Wärmepumpen erzeugen sowohl die Wärme für die Heizungen als auch für das Brauchwasser [...]

Luft-Wasser-Wärmepumpen versorgen Schweriner Mehrfamilienhäuser aus den zwanziger Jahren

06.02.2013: [...] Heizungen als auch für das Trinkwasser im monovalenten Betrieb, ohne dass ein zusätzlicher Elektroheizstab erforderlich wäre. Möglich wurde dies durch die patentierte Zubadan-Technik des Herstellers Mitsubishi Electric . Bei kalten Außentemperaturen wird ein Teil des gasförmigen Kältemittels verflüssigt und direkt in den Kompressorkreislauf gespritzt, um für eine zusätzliche Kühlung des Verdichters zu sorgen. [...]

Neue Luft-Wasser-Wärmepumpen mit Zubadan-Technik

19.10.2012: [...] Energiepreise hinterlegt werden. Der Regler entscheidet dann, wann es wirtschaftlicher ist, statt der Wärmepumpen den konventionellen Heizkessel zu betreiben", so Lars Brunken, Vertriebsleiter Deutschland Mitsubishi Electric , Living Environment Systems. "Demgegenüber können bei der CO2-Steuerung die Emissionen des Heizkessels hinterlegt werden und der Regler entscheidet über den Betrieb der Komponenten mit den aktuell [...]

"Mitsubishi Electric" wurde am 13.02.2019 das letzte Mal aktualisiert.