Letzte Aktualisierung: 13.02.2017

Anzeige

Mitsubishi Electric: Mr. Slim Klima- und Heizlösungen im Experten-Check

In der Mr. Slim Serie bietet der Mitsubishi Electric Klima- und Heizlösungen für den kommerziellen Einsatz wie beispielsweise in Büros, Restaurants, Technikräumen oder Ladengeschäften. Die Mr. Slim-Gerätereihe ist besonders für ihre hohe Flexibilität und die Vielzahl an Leistungs- und Gerätekombinationen bekannt, die sich immer optimal an den Bedarf und das jeweilige Raumkonzept anpassen lässt.

Mr. Slim jetzt auch mit Power Invertern

Seit 2016 bietet Mitsubishi Electric seine Geräte-Reihe Mr. Slim auch mit Power Invertern an. Sie zeichnen sich durch eine erhöhte Energieeffizienz sowie mögliche Leitungslängen bis zu 100 Metern aus und sind in der Lage ihre nominale Heizleistung bis zu einer Außentemperatur von -3 °C konstant zu halten. Diese Geräte arbeiten mit dem Kältemittel R32 und werden künftig alternativ zu den, mit R410A betriebenen Produkten angeboten, die weiterhin im Programm bleiben.

Die Power Invertersysteme gewährleisten einen besonders energiesparenden Betrieb, der durch den Einsatz eines speziellen Power-Receivers zur Unterkühlung des Kältemittels umgesetzt wird. Zusammen mit zwei individuell gesteuerten Expansionsventilen arbeiten Power Inverter deswegen immer im bestmöglichen Effizienzbereich.

Mr. Slim-Anbindung an Zentrallüftungsanlagen

Besonders erfolgreich ist Mitsubishi Electric mit der Anbindung von Mr. Slim Geräten an Zentrallüftungsanlagen. Mit der Schnittstelle PAC-IF013 lassen sich bis zu sechs Mr. Slim Außengeräte zu einer Kaskade verbinden und ein Lüftungsgerät in elf Leistungsstufen zielgerichtet mit der jeweils benötigten Wärme- und Kälteenergie über entsprechende Register versorgen. Dabei können die Außengeräte einer Baugruppe auch aus unterschiedlichen Leistungsklassen zusammengestellt werden. Dadurch werden die benötigten Leistungen sehr genau abgebildet. Das gewährleistet die bestmögliche Effizienz.

Um dem Fachplaner oder Kälteanlagenbauer die optimale Geräteauswahl zu vereinfachen, kann anhand einer tabellarischen Auswahl auf der Grundlage der benötigten Leistungen schnell und sicher die effizienteste Gerätekombination inklusive aller Zubehörteile gefunden werden.

Mit der Schnittstelle PAC-IF013 kann der Kaskade über ein 0- bis 10-V-Signal oder über Modbus-Protokoll eine Leistung von 20 bis 100 % vorgegeben werden. Die Heizleistung kann so 162 kW und die Kälteleistung 150 kW erreichen. Über einen automatischen Laufzeitausgleich wird auch bei einer Kaskade die gleichmäßige Betriebszeit der Außengeräte sichergestellt. Durch eine serienmäßige Modbus-Schnittstelle kann die Kommunikation mit der externen Regelung komplett über den Modbus erfolgen.

Mit umfassenden Selbstschutzfunktionen wird für mehr Anlagensicherheit gesorgt. Weil PAC-IF013 über einen SD-Kartenslot verfügt, kann über eine entsprechende Speicherkarte ein Betriebsdatenmonitoring umgesetzt werden. Über die dazu passende PC-Software lassen sich dann zahlreiche Parameter wie Temperaturen, Leistungsanforderungen, Status der Signalein- und -ausgänge etc. analysieren.

Weitere Mitsubishi Electric-Produkte im Überblick

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen