Letzte Aktualisierung: 14.06.2016

Anzeige

Zehnder Vitalo

Der Bad-Heizkörperkonzept Zehnder Vitalo basiert auf neuen Werkstoffen und Produktionsverfahren. Dabei setzte die Designer der Engländer Perry A. King und der Spanier Santiago Miranda auf Aluminiumwabenplatten, deren Wärmeleitfähigkeit durch Naturgraphit in den Leerräumen der Wabenstruktur weiter verbessert wurde. Diese innovativen und hochwertigen Konstruktionselemente aus Aluminium, Kupfer und Graphit erlauben die besonders schlanke Abmessung des Heizkörpers von nur 16 mm Tiefe und verleihen dem Zehnder Vitalo dadurch eine besonders ästhetische wie auch bauliche Leichtigkeit.

Design-Konzept

Die Entwicklung des neuen Heizkörper-Konzepts Vitalo vollzog sich in zwei unterschiedlichen Richtungen, die sich jedoch ergänzen: Die Designer wollten einen Heizkörper, der die Wünsche des modernen Kunden erfüllt und seinen Lebens- und Einrichtungsstil widerspiegelt.

Darüber war das Ziel, dass die Vitalo-Technologie echte funktionale Vorteile bringt:

  1. Neue Möglichkeiten der Formgestaltung,
  2. ein äußerst leichtes Gewicht des Heizkörpers für die damit verbundene bequeme Montage,
  3. eine unsichtbare Anschlusstechnik, bei der die Ventile und Anschlüsse elegant hinter der Heizkörperfront verschwinden lassen, sowie
  4. eine geringe Wassermenge im Heizkörper bei hoher Effizienz und Heizleistung zeichnen den Zehnder Vitalo aus.

Heizkörper-Aufbau

Das ausgeklügelte Innenleben des Vitalo Badheizkörpers sorgt für Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz: Seine besondere Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz verdankt der Zehnder Vitalo dem technisch ausgeklügelten Innenleben: Ein Kupferrohr eingebettet in eine Wabenstruktur aus Aluminium leitet die Wärme optimal weiter und gibt diese über Front- und Rückseite reaktionsschnell in den Raum ab. Zudem sind die Aluminiumwaben mit Graphit aufgefüllt. Durch diesen Kniff wird die Wärme nicht nur schnell, sondern auch gleichmäßig auf die gesamte Heizkörperfront verteilt.

Design-Varianten

Der Zehnder Vitalo gibt es in zwei Design-Varianten: Als Handtuchheizkörper in der Ausführung ‚bar’ oder mit Aussparungen in der Ausführung ‚cut’. Ein umlaufender Rahmen aus schwarzem Polyamid verleiht beiden Varianten ein unverwechselbares, markantes Profil sowie einen besonders pflegeleichten und hygienisch geschlossenen Korpus.

Vitalo ‚cut’

In der Ausführung ‚cut’ setzt der Vitalo mit seiner fast organisch anmutenden Formgebung außergewöhnliche Designakzente in jedem modernen Ambiente. Je nach Bauhöhe dienen ein oder zwei sanft geschwungene Aussparungen dem Wärmen von Hand- und Badetüchern.

Vitalo ‚bar’

In der Ausführung Vitalo ‚bar’ runden je nach Bauhöhe ein oder zwei Handtuchhalter aus Chrom die zurückhaltende Eleganz der geradlinigen Heizkörperfront ab und ermöglicht, da zur linken Seite hin offen, ein besonders komfortables Aufhängen von Badtextilien.

Vorteile

  • Innovative Technik für effizientes Heizen
  • Extrem flach und fühlbar leicht
  • Markantes Profil für unverwechselbare Optik
  • Einfache Aufnahme von Textilien durch seitlich offene/n Handtuchhalter
  • Hygienisch und leicht zu reinigen
  • Integrierter Anschluss mit Zehnder EasyFit möglich

Heizkörper-Montage

Auch hinsichtlich seines Installationskomforts beeindruckt der Zehnder Vitalo: Neben dem klassischen 50-mm-Mittelanschluss ist der Zehnder Vitalo mit der Anschlussbox Zehnder EasyFit erhältlich, in der sämtliche Anschlüsse, die Anschlussarmatur sowie das Thermostatventil verborgen sind.

Dies verwandelt ihn in einen Design-Heizkörper mit komplett unsichtbarer Anschlusstechnik und bietet besonders komfortable Montage, Entlüftung und Reinigung, da sich die Heizkörperfront dank flexibler Rohre sowie eines innovativen Mechanismus ganz leicht von der Wand klappen lässt. Zudem ist Zehnder Vitalo mehr als 50 % leichter als herkömmliche Badheizkörper und überzeugt somit in puncto komfortabler Montage auch durch sein geringes Eigengewicht.

Zehnder Vitalo ist auch in einer reinen Elektroversion erhältlich, wahlweise mit komfortabler Funk-Steuerung inklusive Tages- und Wochenprogramm sowie Timerfunktion. Fit für die Zukunft ist der neue Vitalo aufgrund seiner Kompatibilität mit allen Niedertemperatursystemen, Wärmepumpen und Brennwertkesseln. Seine korrosionsbeständigen hochwertigen Materialien sorgen für Langlebigkeit und Nachhaltigkeit.

Weitere Zehnder-Heizkörper im Überblick

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen