Letzte Aktualisierung: 03.10.2011

Anzeige

Biogasanlagen immer wichtiger für bedarfsgerechte Stromproduktion

Anzeige
Biogasanlagen immer wichtiger fuer bedarfsgerechte Stromproduktion_hier_Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld_Foto_Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Biogasanlagen immer wichtiger für bedarfsgerechte Stromproduktion - hier: Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld (Foto: Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen)

Am Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld entsteht derzeit in Kooperation des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen und dem Fraunhofer IWES ein bundesweit einmaliges Forschungszentrum für die Biogasproduktion. Die Kooperation von mehreren Forschungs- und Beratungsinstituten kann dabei auf die einzigartige Infrastruktur wie z.B. die vorhandene Forschungsbiogasanlage, den landwirtschaftlichen Versuchsbetrieb, die dorfähnliche Struktur des Eichhofs sowie die dort vorhandene labortechnische Ausrüstung des Landesbetriebes Hessische Landeslabor zurückgreifen. Ein Forschungsschwerpunkt wird es sein, die bedarfsgerechte Stromproduktion durch Biogasanlagen zu erforschen.

In Deutschland gibt es zurzeit rund 7000 Biogasanlagen, die aus Energiepflanzen und Gülle Strom erzeugen. Gleichzeitig fällt in dem Blockheizkraftwerk Wärme an, die zum Heizen, Trocknen, Kühlen oder anderes verwendet wird. Bislang speisen die Biogasanlagen den Strom rund um die Uhr ein. Grund dafür ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), nach dem Betreiber eine Einspeisevergütung für den erzeugten Strom erhält. Doch dieses Modell könnte sich künftig ändern. Denn mit der Einspeisung rund um die Uhr spielen Biogasanlagen noch nicht ihre eigentliche Stärke aus: Die bedarfsgerechte Stromproduktion. Denn Biomasse oder Biogas sind speicherbar. Sie können in den Zeiten zur Stromproduktion genutzt werden, in denen Wind- und Solarstrom nicht produziert werden können. Je mehr Windenergie- und Photovoltaikanlagen installiert werden, desto wichtiger werden Biomasse-Anlagen zur bedarfsgerechten Stromproduktion.

Allerdings sind heutige Biogasanlagen für diese Art der Stromproduktion nicht ausgelegt. Sie müssen anders gebaut und betrieben werden. Wie derartige Anlagen aussehen können und wie sie sich in das Energiesystem der Zukunft integrieren lassen, ist eines der wichtigsten Forschungsgebiete des neuen Hessischen Biogas-Forschungszentrums (HBFZ), das im August 2011 offiziell seine Arbeit aufgenommen hat. Im HBFZ soll die Stromerzeugung aus Biogas in der ganzen Bandbreite erforscht werden, vom Ackerbau über Logistik und Lagerung bis hin zur Vergärung und Gasaufbereitung.

Das HBFZ entsteht durch die Kooperation des Fraunhofer IWES sowie dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und dem Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) auf dem Lehr- und Versuchsbetrieb Eichhof des LLH bei Bad Hersfeld. Das Fraunhofer IWES hat bereits seit dem Jahr 2006 unterschiedliche Untersuchungen auf dem Eichhof zur Biogasproduktion durchgeführt, u.a. zur Selbstversorgung eines Dorfes mit Strom aus erneuerbaren Energien oder zur Stromproduktion mit Biogas-Mikrogasturbinen. Der Eichhof bietet dafür eine unvergleichliche Infrastruktur. Mit dem landwirtschaftlichen Versuchsbetrieb, der vorhandenen Biogasanlage und den Laboreinrichtungen können an diesem Standort ideal verschiedenen Forschungsfragestellungen nachgegangen werden.

Anzeige

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Holzheizung

Kostenlose Angebote für eine Holzheizung anfordern!

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet