Letzte Aktualisierung: 19.06.2011

Anzeige

Bochumer Studenten präsentieren neues Solarmobil

Bochumer Studenten haben ein neues Solarmobil konstruiert. Der SolarWorld Gran Turismo soll einmal um die Welt fahren. Die erste Etappe startet im Oktober bei der World Solar Challenge quer durch Australien. Am 22. Juni 2011 wird der SolarWorld Gran Turismo der Öffentlichkeit präsentiert. Neben Sponsoren, Fachleuten und Hochschulangehörigen sind ausdrücklich auch alle interessierten Bochumer Bürger zur Präsentation des neuen Fahrzeugs eingeladen.

Seit 1999 werden von Studierenden der Hochschule Bochum Solarfahrzeuge entwickelt, die ausschließlich mit der Energie der Sonne angetrieben werden. Das in den Jahren 2001 bis 2003 entwickelte Fahrzeug "Hans Go!" erzielte bei der WSC, der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Solarmobile, im Jahr 2003 den 5-ten Platz und im Jahr 2005 den 8-ten Platz. Der Technical Innovation Award für das implementierte Bluetooth-Telemetriesystem, verliehen von der "Australia's Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation" (CSIRO), belegte schon 2003 das extrem hohe Niveau der Entwicklungen.

SolarWorld No. 1, von 2005 bis 2007 geplant und gebaut, belegte bei der World Solar Challenge 2007 den 4-ten Platz und wurde mit dem Award für das "Beste Design" ausgezeichnet. In den Jahren 2008 und 2010 erreichte der Sonnenwagen den 3. Platz bei der North American Solar Challenge und wurde für innovative und exzellente Technik in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik prämiert. Sechs Quadratmeter Solarzellen produzieren bei intensivem Sonnenschein die Leistung, die ein Haartrockner benötigt. SolarWorld No. 1 fuhr damit über 3000 km unter der Sonne Australiens durchschnittlich 73 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 120 km/h.

Der BOcruiser, gebaut für die Global Green Challenge 2009 in Australien, ging den nächsten konsequenten Schritt in Richtung Alltagstauglichkeit. Mit vier Rädern, zwei davon mit selbst ent- und gewickelten Radnabenmotoren angetrieben, und PKW-typischen Abmessungen zeigte die Bochumer SolarCar-Manufaktur das innovative Potential der Hochschule. 2010 gewann der BOcruiser die European Solar Challenge.

SolarWorld GT hebt die Projektidee auf eine neue Ebene. Der Ansporn für eine Weltumrundung ist es, die Leistungsfähigkeit und Alltagstauglichkeit von Fahrzeugen mit Leichtbau und hoher Energieeffizienz unter für jeden ersichtlichen, realen Bedingungen zu beweisen. Der vollständig autark betriebene Zweisitzer mit PKW-üblichen Abmaßen soll damit nicht zuletzt weiteres Interesse für regenerative Energien und deren Potenzern über Land gefahren werden.

Der Start der diesjährigen World Solar Challenge von Darwin, Australien, Mitte Oktober, soll der Beginn werden. Nach einer weiteren Fahrt durch Neuseeland werden unterschiedliche Länder der Kontinente Nordamerika, Nordafrika, Europa und Asien durchquert. Dazwischen wird das Fahrzeug im Container verfrachtet. Nach insgesamt mehr als 30.000 Kilometern und zwei Äquatorüberquerungen soll nach gut einem Jahr der Ausgangspunkt wieder erreicht werden.

Dafür ist das erfolgreiche technische Konzept des BOcruisers weiterentwickelt worden und in den Bereichen Fahrwerk und Ergonomie auf die Anforderungen angepasst worden. Maximal 3 Quadratmeter Hochleistungssolarzellen und 21 Kilogramm Akkus schreibt das Wettbewerbsreglement von Australien vor. Angetrieben wird das Fahrzeug wieder durch Radnabenmotoren in den Vorderrädern. Flexibel lässt sich der Fahrerplatz von Links- auf Rechtslenkerbetrieb umbauen. Titan, hochfestes Aluminium und Kohlefaser schaffen die Materialvoraussetzungen für ein extrem leichtes, aber doch stabiles Fahrwerk und Lenkgestänge. Das Gewicht des Fahrzeuges soll unter 300 Kilogramm liegen, eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 120 km/h ist angepeilt.

Quelle: Hochschule Bochum

Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Photovoltaik

Fordern Sie hier 5 kostenlose Photovoltaik-Angebote an und vergleichen Sie die Preise!

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen