Letzte Aktualisierung: 05.08.2011

Anzeige

Marktpotenziale und Marktstrukturen der Elektromobilität in Deutschland untersucht

Anzeige

Der globale Wettbewerb in der Elektromobilität ist in vollem Gange und internationale Automobilhersteller drängen bereits mit Hochdruck auf den deutschen Fahrzeugmarkt. Die wesentlichen Treiber sind vor allem stetig steigende Öl- und Benzinpreise, strenge EU-Vorgaben für CO2-Emissionen für Fahrzeuge, ein Wandel der Konsumentenpräferenzen sowie der steigende Wettbewerb in der Automobilindustrie. Das Ziel der Bundesregierung, Deutschland bis 2020 zum Leitmarkt für Elektromobilität zu machen, setzt Energieversorger und Automobilhersteller zunehmend unter Druck, denn dann soll laut Plänen der Bundesregierung mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein.

Die Elektromobilität fordert zudem eine flächendeckende Ladeinfrastruktur, um auch außerhalb der deutschen Ballungszentren zukunftsfähig zu sein. Damit einhergehend konzentrieren sich die derzeitigen Forschungsaktivitäten vor allem auf die internationale Standardisierung der Schnittstellen für das Laden der Fahrzeuge, die Einbindung der Elektromobilität in das intelligente Stromnetz (Vehicle-to-Grid) sowie die mobile Fernauslesung des Ladezustands über Smart Metering.

Weiterhin ist Elektromobilität ein notwendiger Bestandteil von "Smart Cities" – der Schaffung einer intelligenten Infrastruktur zur Vernetzung verschiedener städtischer Bereiche und Funktionen mit Informations- und Kommunikationstechnologien. Solche Konzepte werden bereits in Modellprojekten und Referenzstädten gefördert und lassen ein enormes Marktwachstum erwarten, das große Zukunftspotenziale und Perspektiven für die Wertschöpfung in Deutschland birgt.

trend:research hat jetzt in der Studie "E-Mobility – vom Leitmarkt zum Massenmarkt?" die Marktpotenziale und Marktstrukturen der Elektromobilität in Deutschland untersucht. Ausgehend von den aktuellen politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen und den zu erwartenden Entwicklungen erfolgte eine Darstellung des Marktes, der Chancen und Herausforderungen für Energieversorger sowie Auto- und Technologiehersteller. Es werden strategische und operative Entscheidungen unterstützt und Empfehlungen zum Aufbau und/oder Ausbau der eigenen Marktposition gegeben. Ebenso untersucht die Studie die Anforderungen und Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen.

Die Studie liefert u. a. Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Wie ist der technologische Status quo und welche neuen Entwicklungen zeichnen sich insbesondere im Bereich der Energiespeicher und der Ladeinfrastruktur ab?
  • Welche Anforderungen stellen die Zielkundengruppen an die Elektrofahrzeuge sowie an die Energieversorgungsunternehmen seitens Vertriebs- und Infrastruktur?
  • Wann ist mit einer signifikanten Marktdurchdringung zu rechnen?
  • Welche Trends sind zu beobachten? Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Energieversorgungsunternehmen sowie für Technologie- und Autohersteller?
  • Wer sind die führenden Marktteilnehmer und wie entwickelt sich der Wettbewerb?

trend:research setzte verschiedene Field und Desk Research-Methoden ein. Neben umfangreichen Intra- und Internet-Datenbank-Analysen (inkl. Zeitschriften, Publikationen, Konferenzen, Geschäftsberichte usw.) fließen für die Potenzialstudie ca. 100 strukturierte Interviews mit Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreibern, Anwendern (Privatpersonen, Autovermieter, Car-Sharing-Agenturen, Taxiunternehmen etc.), Herstellern (Fahrzeug- und Technologiehersteller etc.) sowie weiteren Experten ein.

Quelle: trend:research GmbH

Anzeige

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Energieberater

Hier finden Sie spezialisierte Energieberater in Ihrer Nähe

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen