Letzte Aktualisierung: 17.10.2021

Anzeige

Aktuelle News von energie-experten.org

Der „Blaue Engel“ kennzeichnet besonders saubere Kaminöfen. Im Fokus stehen dabei Abscheidetechniken zur Minderung gesundheitsschädlicher Luftschadstoffe und automatisierte Luftregelungen. (Bild: Droof)
| Kamin & Ofen

Kaminöfen stoßen viel gesundheitsschädlichen Feinstaub aus. Jetzt wurde erstmals ein Kaminofen mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Der APRICA 2 von DROOFF emittiert durch eine elektronische Steuerung der Luftzufuhr, einen Katalysator und einen Staubabscheider deutlich weniger…

Weiterlesen
Im Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird ein verbindliches und kostenfreies Energieberatungsgespräch eingeführt. Dies soll Hauskäufer und Sanierer auf energetische Schwachstellen hinweisen und zu weiterführenden Maßnahmen anregen. (Foto: energie-experten.org)
| Energieberatung

Zum 1. November tritt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es führt die verschiedenen Vorschriften für den Gebäudeenergiebereich zusammen und sieht neue Pflichten für Hausbesitzer vor: Wer ein Ein- oder Zweifamilienhaus kauft oder umfangreich saniert, muss einen Energieberater hinzuziehen.…

Weiterlesen
Projektmitarbeiter László Eifert untersucht am TZE der Hochschule Landshut eine Iron-Redox-Flow Batteriezelle (Foto: Hochschule Landshut)
| Photovoltaik

Die Hochschule Landshut will die Energiewende mit kostengünstigen und umweltfreundlichen Iron-Redox-Flow-Energiespeichern voranbringen. Die Eisen-Redox-Flow-Batterie ist im Vergleich zur weitverbreiteten Lithium-Ionen-Technologie wesentlich umweltfreundlicher und preisgünstiger und damit unter…

Weiterlesen
Elektrolumineszenz-Messung im Solarpark Hontheim: Durch eine Rückwärtsbestromung des Modulstrangs entsteht elektromagnetische Strahlung, die sich mit einer speziellen Kamera im Dunkeln aufnehmen lässt. (Foto: WI Energy GmbH)
| Photovoltaik

Funktionierende Solarmodule sind die Voraussetzung für hohe Erträge einer PV-Anlage. Doch die Folgen physischer Einflüsse, dazu gehören beispielsweise schwere Unwetter, mindern die Leistung erheblich. Werden im Anlagen-Monitoring Ertragsverluste registriert, so gibt es u.a. die Möglichkeit der…

Weiterlesen
Das Projekt BioBatSys kombiniert Biogasanlagen mit Batteriespeichern: Ziel ist es, mit der Kombination der Speichereigenschaften einerseits neue Vermarktungswege zu erschließen und andererseits den Eigenverbrauch zu optimieren. (Grafik: Fraunhofer IEE - U. Werner)
| Biomasse

Im Jahr 2000 wurde das EEG eingeführt. Seither bekommen Betreiberinnen und Betreiber einer Biogasanlage 20 Jahre lang eine finanzielle Unterstützung durch das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG). Mit Beginn des Jahres 2021 ist für die ersten Biogasanlagen das Ende der Förderperiode erreicht. Doch wie…

Weiterlesen
30 Prozent der Direktzahlungen sollen nur ausgezahlt werden, wenn die Landwirte sich an Umweltprogrammen, sogenannten Eco-Schemes, beteiligen. Die Einigung der Agrarminister sieht hier 20 Prozent vor. (Foto: energie-experten.org)
| Biomasse

Das Europäische Parlament hat sich auf eine gemeinsame Position zur zukünftigen EU-Agrarpolitik geeinigt. 20 Prozent der Direktzahlungen sollen in verpflichtende Öko-Regelungen (Eco Schemes) fließen. Die Direktzahlungen sollen vor allem flächenabhängig an landwirtschaftliche Betriebe gezahlt werden.…

Weiterlesen
Mit dem Luftreiniger PuriClean werden auch Corona- und Grippeviren sicher aus der Atemluft gefiltert und abgetötet. (Abbildung: Aiolos)
| Lüftung

Mobile Luftreiniger werden in vielen Bereichen wie z.B. in Schulklassen, in der Gastronomie, in Arztpraxen, Ladengeschäften und Büroräumen uvm. als ideale Ergänzung zu vorhandenen Lüftungssystemen genannt, weil sie mit HEPA-Filtern Corona-Viren aus der Luft filtern und somit das Infektionsrisiko…

Weiterlesen
Jalousie-Lamellen mit Perowskit-Photovoltaikzellen: Je nach Wetterlage ändern sie automatisch ihre Position im Verhältnis zum Sonnenstand, ohne dass die Photovoltaikzellen an Leistung einbüßen. (Foto: Saule Technologies)
| Photovoltaik

Saule Technologies, ein polnischer Anbieter von Photovoltaikzellen auf Basis von Perowskit, bietet jetzt automatische Jalousien an, die nicht nur vor intensiver Sonneneinstrahlung schützen, sondern gleichzeitig die Solarenergie zur Stromerzeugung nutzen. Die Perowskit-PV-Jalousien sind im Vergleich…

Weiterlesen
| Erneuerbare Energie

Das Paradigma der Klimaneutralität erfordert neue Zwischenziele für 2030, sowohl in Deutschland als auch in Europa. Wie eine Reduktion der Treibhausgase in Deutschland bis zum Jahr 2030 um 65% und Klimaneutralität bis 2050 technisch mit Wirtschaftlichkeit, Wahrung der Investitionszyklen und…

Weiterlesen
Die modulare und platzsparende Hauptleitungsabzweigklemme von HORA eTec erfüllt die Vorgaben der DIN VDE 0603-3-1. Drehmomentverluste werden durch den Verzicht auf Bremsschrauben vermieden. (Foto: HORA eTec GmbH)
| Haustechnik

Seit dem 1. September 2020 gilt die neue Norm für den Hauptanschluss im Zählerschrank, die DIN VDE 0603-3-1, in vollem Umfang. Alle Elektroinstallateure und EVU sind jetzt fest daran gebunden und müssen Hauptleitungsabzweigklemmen, analog zu den neuen Vorgaben im Zählerschrank, nach dieser Norm…

Weiterlesen
Über die KfW fördert der Bund private Ladestationen nun mit 900 Euro. Das ist angesichts der Kosten fast geschenkt. Allerdings darf man dann mit seiner eigenen Wallbox nur Ökostrom tanken! (Foto: energie-experten.org)
| Elektroauto

Im November startet das neue Förderprodukt der KfW "Ladestationen für Elektroautos" (440), das den Kauf und die Installation von privaten Ladepunkten für Elektroautos mit einem Pauschalbetrag von 900 € bezuschusst. Der KfW-Zuschuss deckt damit einen Großteil der Kosten für den Kauf und die…

Weiterlesen
Tesvolt Stromspeicher-Container TPS flex (Bildquelle: Tesvolt)
| Photovoltaik

Immer öfter kommen mobile Stromspeicher in Containern zum Einsatz. Sei es als typischer Solarstromspeicher, als Notstromaggregat, zur Grundversorgung auf z. B. Baustellen, zum Peak Shaving oder zum Lastmanagement. Tesvolt und Faber Infrastructure haben jüngst über ihre modularen…

Weiterlesen
Mit JAZ von bis zu 4,7 und CO2-Einsparungen von bis zu 57% gegenüber Gasheizungen weist der Fraunhofer-Feldtest nach, dass Wärmepumpen bei richtiger Planung auch im Altbau sehr effizient und klimafreundlich ganzjährig heizen können. (Foto: energie-experten.org)
| Wärmepumpe

Auch in älteren Bestandsgebäuden funktionieren Wärmepumpen einwandfrei, sparen Energie und im Vergleich zu Gas-Brennwertheizungen um 19 bis zu 57 Prozent CO2! Zu diesem Ergebnis kommt der im Juli 2020 veröffentlichte Abschlussbericht des Forschungsprojekts des Fraunhofer ISE „WPsmart im Bestand“, in…

Weiterlesen
Einbau einer Turbine in das weltweit erste Schachtkraftwerk in der Loisach bei Großweil. Die Turbinen und Generatoren befinden sich in zwei Schächten, die vor der Rampe in das Flussbett gebaut wurden. Am Ufer steht ein Transformatorhäuschen, an beiden Ufern befinden sich Fischtreppen. (Foto-Copyright: Christian Bäck / TUM)
| Erneuerbare Energie

Im bayerischen Fluss Loisach ist das weltweit erste Schachtwasserkraftwerk in Betrieb gegangen. Die Turbine wurde in einem Schacht im Flussbett versteckt. Fische können so sicher über das Kraftwerk hinweg flussabwärts wandern. Das Schachtkraftwerk hat neben dem Fischschutz einen weiteren Vorteil für…

Weiterlesen
Mit devolo Magic Powerline-Adaptern lassen sich PV-Anlagenteile wie der Wechselrichter und der PV-Stromspeicher über die Stromleitung mit dem Internet bzw. Heimnetzwerk verbinden. (Grafik: devolo AG)
| Photovoltaik

Um Erzeugung oder auch Speicherung des eigenen Photovoltaik-Stroms im Blick zu behalten, müssen Wechselrichter und Stromspeicher mit dem Internet verbunden sein. Aber wie verbindet man eigentlich die Solaranlage mit dem Internet, wenn im Keller das WLAN nicht funktioniert? devolo bietet hierzu eine…

Weiterlesen
Viele Verbände begrüßen, dass EnEG, EnEV und EEWärmeG nun zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) zusammengeführt wurden. Dennoch regt sich an der letztlichen Fassung auch Kritik. (Foto: energie-experten.org)
| Energieberatung

Am 18. Juni 2020 hat der Bundestag in dritter Lesung das Gebäudeenergiegesetz (GEG) im Rahmen des "Entwurfs eines Gesetzes zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude und zur Änderung weiterer Gesetze" beschlossen. Jetzt muss es noch vom Bundesrat bestätigt werden, der jedoch nicht…

Weiterlesen
Nur ein konsequenter Ausbau der erneuerbaren Energien, auch der Windkraft an Land, kann dazu beitragen, zukünftig möglichst viel Wasserstoff grün anstelle von blau herzustellen. (Foto: energie-experten.org)
| Erneuerbare Energien

Das BMWi stuft „blauen Wasserstoff“ als „CO2-neutrale“ Option ein. Wie eine von Greenpeace Energy beauftragte Kurzstudie jetzt belegt, ist dies jedoch Etikettenschwindel: Inklusive der Förderung, dem Transport und der Verarbeitung von Erdgas, entstehen bei der Produktion von blauem Wasserstoff CO2-E…

Weiterlesen
Wärmepumpen sind gegenüber dem Einsatz von Wasserstoff weitaus effizienter, auch in zukünftigen Energiewende-Szenarien. Dies gilt selbst für Luftwärmepumpen in Altbauten bei Dunkelflaute. (Foto: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. / Stiebel Eltron)
| Wärmepumpe

In der Studie "Wasserstoff im zukünftigen Energiesystem: Fokus Gebäudewärme" hat das Fraunhofer IEE untersucht, ob zukünftig Wasserstoff oder Wärmepumpen zur Gebäudewärmeversorgung eingesetzt werden sollten. Das Ergebnis ist wie viele Studien zuvor eindeutig: Wasserstoff sollte nur dort zur…

Weiterlesen
Energiesparend bauen: Bodenplatten werden heute nicht nur gedämmt, sondern auch thermisch aktiviert. Das hat viele Vorteile. Hier wurden die Häuser eines ganzen Wohngebietes auf Thermobodenplatten von INOVATHERM gebaut. (Foto: INOVATHERM GmbH)
| Neubau

Wer heute neu baut, der versucht sein Haus so energieeffizient wie möglich zu gestalten. Bei der Bodenplatte hingegen, wird meist auf eine konventionelle Dämmung gesetzt, obwohl sogenannte Thermo-Bodenplatten viel höhere Einsparungen versprechen. Denn gegenüber einer herkömmlichen Bauweise kann…

Weiterlesen
Gemeinsam mit Dr. Jens Appel, Vanessa Hüren und Dr. Marko Böhm (von links nach rechts) erforscht Dr. Kirstin Gutekunst, wie sich Cyanobakterien zur Produktion solaren Wasserstoffs einsetzen lassen. (Foto: © Sarah Hildebrandt)
| Brennstoffzelle

Wasserstoff muss nicht zwangsläufig per Elektrolyse aus Strom gewonnen werden. Auch in natürlichen Prozessen entsteht Wasserstoff. Grundlage bildet die Photosynthese, die Sonnenenergie in Kohlenstoffverbindungen wie zum Beispiel Zucker speichert. Wenn diese Kohlenstoffverbindungen genutzt werden,…

Weiterlesen

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen