Letzte Aktualisierung: 16.06.2013

Anzeige

protarget entwickelt erstes Solarthermie-Kraftwerk aus dem Baukasten

Anzeige
protarget entwickelt erstes Solarthermie-Kraftwerk aus dem Baukasten - hier: Aufbau einer Pilotanlage in Bad Aibling (Foto: protarget AG)

protarget entwickelt erstes Solarthermie-Kraftwerk aus dem Baukasten - hier: Aufbau einer Pilotanlage in Bad Aibling (Foto: protarget AG)

Die Kölner protarget AG hat ein Spiegelkraftwerk im Baukastensystem entwickelt, mit dem sich solarthermische Großkraftwerke bis 20 MW deutlich schneller und kostengünstiger realisieren lassen als bisher. Die Investitionskosten pro MW installierter Leistung liegen um rund 30 Prozent niedriger als herkömmliche Solarkraftwerke, sodass die Stromerzeugungskosten aus Solarthermie auf unter 15 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dies könnte die weitere Verbreitung von Solarthermie-Kraftwerken in sonnenreichen Ländern aber auch in hiesigen Breiten deutlich vorantreiben.

Modulares Solarthermie-System ermöglicht Wärmeverstromung auch in hiesigen Breiten

"Concentrated Solar Power" (CSP) steht für die Umwandlung von Solarwärme in Solartsrom. Da diese Kraftwerke technisch sehr aufwändig und damit teuer sind, lohnten sich Solarthermie-Kraftwerke bisher nur in sehr großem Maßstab und auch nur in sehr südlichen Regionen wie z. B. Spanien. Die protarget AG hat jetzt im Rahmen eines Technologietransfers mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt und mit Unterstützung von Wacker Chemie, der Hörmann Gruppe, Flabeg sowie dem Klimakreis Köln einen neuen Kraftwerkstyp entwickelt, der sich auf Basis einer modularen Bauweise und durch standardisierte Fertigungsprozesse deutlich schneller und kostengünstiger als bisher realisieren lässt. So könnte zum einen Solarstrom in sonnenreichen Regionen weltweit sehr viel einfacher zugänglich und bezahlbar werden. Zum anderen könnte aber auch in hiesigen Breiten die Stromerzeugung aus Solarthermie vermehrte Anwendung finden.

Kosten für solarthermischen Strom könnten auf unter 15 Cent pro Kilowattstunde sinken

Die neuen CSP-Anlagen sind für kleine und mittlere Anwendungsbereiche von 1 bis 20 Megawatt (MW) konzipiert und schließen damit die Lücke bei Großkraftwerken über 50 MW und Kleinstanlagen bis 100 KW. Durch die seriengefertigten Solarthermie-Kraftwerke können die Investitionskosten pro MW installierte Leistungen gegenüber herkömmlichen Solarkraftwerken um 30 Prozent reduziert werden und die jeweiligen Stromerzeugungskosten sinken je nach Region auf unter 15 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Ein protarget-Kraftwerk mit einer Leistung von 5 MW kann so rund 13 Millionen kWh Strom pro Jahr liefern und damit den Stromverbrauch von etwa 4.000 Haushalten bzw. eines Industrieparks oder z.B. einer Papierfabrik decken. So können pro Jahr ungefähr 10.000 Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden, die bei der Stromerzeugung mit herkömmlichen Kraftwerken anfallen würden. Die erwartete Lebensdauer der Komponenten liegt bei mindestens 25 Jahren.

protarget demonstriert Funktionsfähigkeit des Solarthermie-Baukasten in Pilotanlage in Bad Aibling

Solarthermische Kraftwerke konzentrieren Sonnenstrahlen mittels Spiegel und nutzen die gewonnene Hitze, um Wasserdampf zu erzeugen. Dieser treibt eine Turbine mit Generator zur Stromerzeugung an. Der Dampf kann darüber hinaus auch zur Kühlung, Klimatisierung, für industrielle Prozesswärme und Meerwasserentsalzung eingesetzt werden. Die CSP-Technologie gilt als ausgereift, zuverlässig und schnell installiert. Die Technologie selbst wird seit über 25 Jahren im Großkraftwerksbereich u. a. in riesigen Anlagen in den USA und Spanien eingesetzt. In einer ersten Pilotanlage des schlüsselfertigen Solarkraftwerktyps in Bad Aibling bei Rosenheim zeigt protarget, dass sich Solarthermie-Kraftwerke aber auch in Deutschland erfolgreich betreiben lassen. Anders als bei der Stromerzeugung aus Photovoltaik kann die in CSP-Kraftwerken erzeugte Energie auch gespeichert und somit Strom 24 Stunden an 365 Tagen zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Solarthermie

Fordern Sie hier 5 kostenlose Angebote für Ihre Solarthermie-Anlage an!

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen