Letzte Aktualisierung: 17.09.2012

Anzeige

Strom aus solarthermischen Kraftwerken wird in Zukunft erheblich günstiger

Anzeige
Strom aus solarthermischen Kraftwerken wird in Zukunft erheblich günstiger - hier: Linear-Fresnel-Kollektoren bündeln durch mehrere ungewölbte Spiegelstreifen das Sonnenlicht auf ein Absorberrohr (Foto: DLR / Novatec Solar)

Strom aus solarthermischen Kraftwerken wird in Zukunft erheblich günstiger - hier: Linear-Fresnel-Kollektoren bündeln durch mehrere ungewölbte Spiegelstreifen das Sonnenlicht auf ein Absorberrohr (Foto: DLR / Novatec Solar)

Strom aus solarthermischen Kraftwerken wird in Zukunft erheblich günstiger. Diese Entwicklung prognostizierten Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf der SolarPACES-Konferenz in Marrakesch. Auch die europäischen Hersteller und ihr Industrieverband ESTELA gehen davon aus, dass Solarkraftwerksbetreiber 2020 an guten Solarstandorten Strom für bereits zehn Cent pro Kilowattstunde anbieten können.

Höhere Temperaturen und bessere Komponenten

Ein Grund für die sinkenden Preise sind die Erfahrungen, die Hersteller durch den Bau zahlreichen Anlagen in den vergangenen Jahren sammeln konnten. Auch bereiten viele Hersteller zurzeit Systeme vor, die bei höheren Temperaturen arbeiten und damit effizienter sind. Solche Anlagen erzeugen mit weniger Spiegeln die gleiche Leistung. Zudem konnten mit Hilfe der Forschung alle Komponenten der Solarkraftwerke deutlich verbessert und die Lieferketten optimiert werden. Prof Pitz-Paal Co-Direktor des DLR-Instituts für Solarforschung rechnet damit, dass die Hersteller verstärkt auf den Markt der nachfrageorientierten Stromerzeugung setzen: "Wir gehen davon aus, dass Solarkraftwerke durch ihre integrierten Wärmespeicher in Zukunft wesentlich zur Versorgungssicherheit beitragen, insbesondere in Netzen mit hohen Anteilen an fluktuierender Einspeisung durch Windturbinen und Fotovoltaik-Zellen."

Marokko hat Vorreiterrolle in Nordafrika

Gerade Marokko bietet im Landesinnern mit einer Einstrahlung von bis zu 2600 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr (zum Vergleich: in Berlin sind es 1024 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr) beste Voraussetzungen für solarthermische Kraftwerke. In Betrieb sind bereits Anlagen mit einer Gesamtleistung von 40 Megawatt, der Bau von 150 Megawatt wird gerade verhandelt und weitere 300 Megawatt werden in Kürze ausgeschrieben. Es gibt bereits eine enge Kooperation zwischen dem DLR und der marokkanischen Agentur für Solarenergie MASEN sowie dem neu gegründeten Forschungsinstitut für erneuerbare Energien IRESEN. Das DLR unterstützt MASEN zum Beispiel bei der Konzeptionierung einer Forschungsplattform, die auf dem Gelände der neu gebauten Solarkraftwerke in Ouarzazate errichtet werden soll und berät bei der Ausrichtung von nationalen Forschungsprogrammen. In Kooperation mit marokkanischen Universitäten soll auch der Einfluss von Wüstenstaub auf die Kollektoren genauer untersucht werden.

Solarthermische Anlagen liefern auch nach Sonnenuntergang noch lange Strom

Solarthermische Anlagen sind neben geothermischen Kraftwerken und Biomassekraftwerken die einzigen Anlagen, die regelbaren Strom erzeugen können. Dabei sammeln Spiegel die Strahlen der Sonne und konzentrieren sie auf eine Röhre oder eine wenige Quadratmeter große Fläche. Mit der Hitze, die so entsteht, wird Wasserdampf erzeugt, der dann wie in einem fossilen Kraftwerk eine Turbine antreibt. Die von den Spiegeln eingesammelte Energie kann in Form von Wärme, zum Beispiel in großen Salztanks, sehr effizient und kostengünstig gespeichert werden. Ein Solarkraftwerk kann so auch in den Abend- und Nachtstunden Strom liefern, wenn die Sonne bereits untergegangen ist.

Anzeige

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Energieberater

Hier finden Sie spezialisierte Energieberater in Ihrer Nähe

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen