Letzte Aktualisierung: 20.05.2011

Anzeige

TelDaFax verärgert Thüringer

Anzeige

Thüringer Gas- und Stromkunden des Energieversorgers TelDaFax sind mehr als verärgert und verunsichert. In Schreiben der jeweils örtlichen Netzbetreiber wird den überraschten Verbrauchern mitgeteilt, dass TelDaFax der Netzzugang wegen hoher Rückstände bei der Zahlung der Netzentgelte gekündigt wurde. Die betroffenen Verbraucher erhalten nunmehr ihr Gas oder ihren Strom vom jeweils örtlichen Grundversorger, allerdings zu einem höheren Preis. Betroffen sind nach Informationen der Verbraucherzentrale Thüringen e.V. zurzeit Gaskunden im Netzbereich der Thüringer Energienetze GmbH, Stromkunden im Bereich der GeraNetz GmbH sowie der Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis Netz GmbH und der Stadtwerke Erfurt (SWE).

Um die wichtigsten Fragen zu beantworten, hat die Verbraucherzentrale Thüringen am 26. Mai 2011 in der Zeit von 10 bis 13 Uhr eine Telefon-Hotline zum Festnetztarif unter der Nummer 0361 5551415 geschaltet.

Quelle: Verbraucherzentrale Thüringen e.V. (vzth)

Anzeige

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Energieberater

Hier finden Sie spezialisierte Energieberater in Ihrer Nähe

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet