Letzte Aktualisierung: 12.01.2013

Anzeige

Wind- und Photovoltaik-Erzeugung gleichen sich aus

Anzeige
Wind- und Photovoltaik-Erzeugung gleichen sich aus - hier: Monatlicher Verlauf der anteiligen Stromerzeugung aus Windkraft und PV 2012 (Grafik: Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.)

Wind- und Photovoltaik-Erzeugung gleichen sich aus - hier: Monatlicher Verlauf der anteiligen Stromerzeugung aus Windkraft und PV 2012 (Grafik: Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.)

Entgegen der allgemeinen Auffassung, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien die Stromversorgung zunehmend destabilisiert, zeigt der monatliche Verlauf der anteiligen Stromerzeugung aus Windkraft und Photovoltaik in 2012, dass sich beide Energiequellen zu einem konstanten monatlichen Anteil von 10 bis 14 Prozent ergänzen. Dies geht aus einer neuen Untersuchung der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. hervor.

Wind- und Photovoltaik-Erzeugung in 2012

Der Anteil der Stromerzeugung aus Photovoltaik folgt dabei einem jahreszeitlichen Muster: Während in den Wintermonaten nur eine geringe Einspeisung vorliegt, steigt der Anteil in den Sommermonaten bis auf über 8 Prozent an. Das Windeinspeiseprofil zeigt in der Regel ein umgekehrtes Bild. So konnte 2012 ein gewisser Ausgleich zwischen der Wind- und Photovoltaik-Erzeugung festgestellt werden. Trotz dieses gleichmäßigen Stromanteils muss jedoch beachtet werden, dass auch der Verbrauch im Sommer generell niedriger ausfällt als in den Wintermonaten.

Unregelmäßige Windstromerzeugung in 2011

Zudem ließ sich im Jahr 2011 keine dementsprechend große Regelmäßigkeit bei der Stromerzeugung durch Windenergie erkennen, sodass es nicht wie im Jahr 2012 zu einem regelmäßigen Ausgleich zwischen beiden Energiequellen kam. Auffallend war vor Allem die hohe Erzeugung elektrischer Energie aus Windkraft im Dezember 2011 und dem darauf folgenden Januar 2012. Dort erreichte der Anteil der Windenergie bis zu 16 Prozent. Monate mit besonders starker Einspeisung solarer Energie waren der Mai und der August 2012 mit jeweils einem Anteil von über Prozent.

Anzeige

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine Email an unsere Redaktion unter info[at]energie-experten.org

Sie wollen keine News von uns verpassen?

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Energie-Experten-Newsletter!

NEWSLETTER ABONNIEREN!
Energie-Experten

Kostenlos Angebote von Experten in Ihrer Nähe anfordern

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet