Hier sehen Sie die feierliche Einweihung der Dortmunder Amprion Unternehmenszentrale

70% des Primärenergiebedarfs des neu errichteten Bürogebäudes können durch eine Wärmepumpe gedeckt werden (Foto: Amprion GmbH)

Dortmunder Amprion-Zentrale heizt mit 81 Erdwärmesonden

Anzeige

2016 wurde der Grundstein für die neue Unternehmenszentrale der Amprion GmbH im Dortmunder Technologiepark Phoenix-West gelegt. Am 09.10.2017 feierte Amprion Richtfest an der Robert-Schuman-Straße. Besonderheit: Der Neubau auf dem ehemaligen Hüttengelände in Dortmund wird mit 81 Erdwärmesonden beheizt.

Bei dem Neubau der Unternehmenszentrale von Amprion handelt es sich um ein viergeschossiges Verwaltungsgebäude mit eingeschossiger Tiefgarage und Sonderflächen wie Eingangshalle, Konferenzräumen und Kantine. In den vier Obergeschossen entstehen auf knapp 25.000 Quadratmetern Arbeitsplätze für rund 880 Mitarbeiter. In der Tiefgarage ist Platz für etwa 500 Autos.

Der Neubau zeichnet sich durch seine hohe Energieeffizienz aus: Insgesamt 81 Bohrungen werden für das Wärmepumpen-Heizsystem des neuen Amprion-Verwaltungsgebäudes an der Robert-Schuman-Straße im Technologiepark Phoenix-West eingesetzt. Seit Ende Juni 2017 bohrte die Ed. Züblin AG als Generalunternehmer mit bis zu zwei Bohreinheiten auf dem Baugelände im Dortmunder Süden. Ende August waren die Arbeiten beendet.

Jede Erdsonden-Bohrung geht 140 Meter in den Untergrund. Zwei Probebohrungen im September 2015 und Juni 2016 hatten ergeben, dass man nach etwa 17 Metern auf Fels stößt. Die Bohrlöcher müssen daher bis zu dieser Tiefe durch eine Schutzverrohrung gesichert werden, sonst rutscht das lockere Erdreich nach.

Die 81 Erdsonden werden über ein unterirdisches Rohrsystem in einem Verteilerschacht verbunden und an die Wärmepumpe auf dem Firmengelände angeschlossen. Dafür werden gleichzeitig mit den Bohrungen Kanäle ausgehoben.

Im Vorfeld der Bohrungen wurde ein geologisches Gutachten erstellt. Dieses war notwendig für die Genehmigung der Bohrungen durch die Stadt Dortmund und die Bezirksregierung Arnsberg.

Wärmepumpen, wie sie im neuen Amprion-Gebäude eingesetzt werden, beziehen rund drei Viertel der Energie zum Heizen aus der Umwelt und wirken so klimaschonend. Für den Betrieb der Pumpe, durch die kostenlose Umweltwärme genutzt werden kann, wird Amprion regenerativ erzeugten Strom verwenden. Unter anderem vom eigenen Dach, auf dem sich eine Photovoltaik-Anlage befindet.

Der Neubau der Firmenzentrale zeichnet sich durch seine hohe Energieeffizienz aus: Baustandard, Haus- und Heiztechnik reduzieren den Primärenergiebedarf auf maximal 78 Kilowattstunden (kWh) pro Quadratmeter Netto-Grundfläche und Jahr. Außerdem decken erneuerbare Energien 70 Prozent des Primärenergiebedarfs ab.

Steckbrief
Projektnummer:
1348
Objekt:
Unternehmenszentrale der Amprion GmbH
Ort:
Dortmund
Beteiligte Unternehmen:
Ed. Züblin AG, Architektenbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowsky
Baujahr:
2017
Quelle:
Amprion


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Verwaltungsgebäude in Dortmund wird beheizt und gekühlt

Das Verwaltungsgebäude der AOK-Nordwest in Dortmund beeindruckt nicht nur durch seine zeitlose Architektur, sondern überzeugt zugleich mit einer der...

44137 Dortmund-Mitte

Mehr erfahren

Dortmund-Hörde: Freundlieb heizt und kühlt mit Erdwärme-Wärmepumpe

Im Dortmund-Hörde wurde im Jahr 2011 eine Wärmepumpe im 3000 m2 großen Hauptsitz des Bauunternehmens Freundlieb installiert. Diese bezieht Erdwärme aus 12...

44263 Dortmund-Hörde

Mehr erfahren
Hier sehen Sie vier Männer

Dortmund: Firma heizt Eingangsbereich mit Wärmepumpe

In Dortmund wurde eine klimafreundliche Sole-Wasser-Großwärmeanlage installiert, welche seit 2008 den Eingangsbereich des Pumpenherstellers Wilo beheizt....

44263 Dortmund-Hörde

Mehr erfahren

Erdwärme klimatisiert AOK-Direktion in Dortmund

Die neue AOK-Direktion in Dortmund heizt und kühlt seit 2012 dank zwei Erdwärme-Wärmepumpen und insgesamt 107 Erdsonden á 99 Metern nachhaltig. Die...

44269 Dortmund

Mehr erfahren

Holzwickede: Erdwärme-Wärmepumpe versorgt Lüftungsspezialisten

Bei der Otto Building Technologies in Holzwickede handelt es sich um einen Spezialisten für Lüftungstechnik. Das Unternehmen nutzt das Lüftungssystem...

59439 Holzwickede

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Schule

Wärme aus Grubenwasser in Bochum-Werne

Im Bochumer Stadtteil Werne wird künftig das Grundwasser aus einer ehemaligen Zeche genutzt, um mittels Wärmepumpe Wärmeenergie zu erzeugen. Diese lässt...

44894 Bochum-Werne

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Kirche am Steinhügel in Witten

Erdwärme macht Wittener Kirche am Steinhügel CO2-frei

Im Juli 2018 wurde die Heizung der evangelische Kirche im Stadtteil Heven in Witten erneuert. Hierbei fiel die Wahl auf eine Sole-Wasser-Wärmepumpe,...

58455 Witten-Heven

Mehr erfahren
Blick auf den Bohrplatz (Foto: Jagert – Fraunhofer IEG)

Grubenwasser heizt und kühlt Bochumer Innovationsquartier MARK 51°7

Das Innovationsquartier MARK 51°7, eine Industrie- und Gewerbefläche in Bochum-Laer, soll mit Grubenwasser beheizt und gekühlt werden. Über eine...

44803 Bochum-Laer

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Bohrungsarbeiten am Geotechnicum Bochum

Kreisförmige Erdwärmebohrungen für Geotechnicum Bochum

Die Hochschule Bochum beheizt in Zukunft das Geotechnicum nachhaltig mit Erdwärme. Die hierfür notwendigen Bohrungen hat die Hochschule selbst durchführen...

44801 Bochum

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das neue Gebäude des Kinderschutzbundes in Hagen

Luftwärmepumpe spendet Hagener Kinderschutzbund Wärme

Der Hagener Kinderschutzbund konnte das neue „Haus für Kinder“ im Jahr 2006 einweihen. Das 400 m2 große Gebäude wird durch eine Luft-Wärmepumpe von...

58095 Hagen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Emil-Schuhmacher Museum in Hagen

Moderne Erdwärmetechnik im Emil-Schumacher-Museum in Hagen

Das Emil-Schuhmacher-Museum in Hagen heizt und kühlt mittels zwei Erdwärme-Wärmepumpen mit jeweils 270 kW. Insgesamt 81 Erdsonden wurden in eine Tiefe von...

58095 Hagen

Mehr erfahren

Shamrockpark Herne: Ectogrid versorgt Wärmepumpen

Die Büro- und Verwaltungsflächen des Shamrockparks in Herne werden mit dem "Ectogrid"-System versorgt: Dabei handelt es sich um eine von E.ON...

44623 Herne

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Hallenfreibad in Bochum

Wärme aus Abwasser im Hallenfreibad Bochum-Hofstede

Das Hallenfreibad in Bochum-Hofstede wird seit Ende 2010 durch eine Abwasser-Wärmepumpe beheizt. Der dafür benötigte Strom wird in einem BHKW direkt vor...

44809 Bochum-Hofstede

Mehr erfahren

Bochumer Sparkasse saniert Filiale mit Erdwärme-Heizung

Die Bochumer Sparkasse in Wattenscheid Ost erhielt im Zuge einer Sanierung eine neue Heizungsanlage: Erdwärmesonden und eine Sole-Wasser-Wärmepumpen...

44866 Bochum-Wattenscheid

Mehr erfahren
PVT-Kollektoren versorgen eine Wärmepumpe mit Solarstrom und Solarwärme in diesem Mehrfamilienhaus in Bochum. (Foto: Jens Wellen)

Bochum: PVT-Wärmepumpe versorgt 70er Jahre Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus in Bochum kam statt eines Erdwärme- oder Luftwärmetauschers ein PVT-Kollektorsystem zum Einsatz, das die Wärmepumpe mit Strom...

44869 Bochum

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Musterhaus.

Musterhaus in Wuppertal zeigt Wärmepumpen-Einsatz

In der Fertighauswelt Wuppertal, eine Musterhausausstellung mit rund 250.000 Besuchern pro Jahr, befindet sich ein nach dem BNB- als auch nach dem...

42279 Wuppertal-Oberbarmen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1348
Objekt:
Unternehmenszentrale der Amprion GmbH
Ort:
Dortmund
Beteiligte Unternehmen:
Ed. Züblin AG, Architektenbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowsky
Baujahr:
2017
Quelle:
Amprion
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet