Das Bild zeigt Vorstand Michael Flachmann und Professor Harald Garrecht (Foto: Henning Hagemann)

v.l. Vorstand Michael Flachmann und Professor Harald Garrecht präsentieren stolz die PV-Dachsteine (Foto: Henning Hagemann)

Essener Margaretenhöhe: Dachsteine als Photovoltaik-Anlage

Anzeige

In der historischen Siedlung Margaretenhöhe in Essen kamen im Zuge des Projekts EnQM innovative PV-Dachsteine bei der energetischen Sanierung von 5 denkmalgeschützten Wohnhäusern zum Einsatz. Die mit Photovoltaik-Zellen belegten Dachsteine fügen sich optisch unauffällig in die Dachstruktur der historischen Gebäude ein. Die unbegrenzte Kraft der Sonne beliefert die Häuser im Anschluss mit Strom.

Die eingesetzten, optisch dezenten Dachsteine, entwickelt durch die Unternehmen Autarq und noventec, bestehen aus einem Mineralguss, die PV-Module setzen sich aus gebogenem mineralischem Glas und PV-Zellen auf Silizium-Basis zusammen. Hierbei fügen sich Form und Farbe nur wenig sichtbar in die restliche Struktur des Daches ein. Auf diese Weise braucht es keine großen Photovoltaik-Paneele mehr, um Strom zu erzeugen.

Die Dachsteine bilden eine schlichte Alternative zur herkömmlichen Stromproduktion auf dem Dach. Diese Art von Ziegeln wird als Teil der wasserführenden Außenschicht des Daches verlegt und bildet somit die Dacheindeckung. Technisch gesehen funktioniert die Methode genauso wie eine klassische Photovoltaik-Anlage. Die PV-Anlage ist lediglich in kleinere Einheiten aufgeteilt.

Das miteinander verbundene System besteht aus mehreren Komponenten, die mitunter ebenfalls der Wärmeversorgung dienen. In den Sommermonaten entsteht durch die hohe Sonneneinstrahlung auch bei diesem Projekt der typische Energieüberschuss. Hierbei kann der Wärmeentzug aus den Dachsteinen den Wirkungsgrad der PV-Laminate signifikant verstärken.

Vorsicht war bei dem Gewicht geboten, denn die historischen Häuser dürfen keine allzu großen Lasten tragen. Die Werkstoff-Fachleute konnten die Dachsteine aber dahingehend optimieren. Selbst auf kleinen, verwinkelten Dachflächen ist künftig eine autarke Energieversorgung durch Photovoltaik möglich. Und in Kombination mit einem Solarstromspeicher liegen die Kosten unter denen des öffentlichen Stromnetzes.

Bei Siedlungen, die unter Denkmalschutz stehen, dürfen energetische Sanierungsmaßnamen nur dann vorgenommen werden, wenn sie das Erscheinungsbild von Gebäuden und die Bausubstanz in ihrer ursprünglichen Beschaffenheit nicht verändern. Das Projekt EnQM beweist, dass dies durch eine gut durchdachte elektrische, thermische und digitale Vernetzung möglich ist.

Und nötig ist es ebenfalls, denn bei denkmalgeschützten Gebäuden kommt eine nachhaltige und klimafreundliche Stromversorgung häufig noch zu kurz. Durch die KfW-Förderprogramme rückt der Denkmalbestand im Rahmen der energieeffizienten Sanierung aber glücklicherweise zunehmend in den Fokus.

Steckbrief
Projektnummer:
1292
Objekt:
PV-Dachziegel auf denkmalgeschützten Häusern
Ort:
Essen
Beteiligte Unternehmen:
Universität Stuttgart, Gas- und Wärme-Institut Essen e. V., RWTH Aachen, EnEff:Stadt, Margarethe-Krupp-Stiftung für Wohnungsfürsorge, ZUB Systems, IAS, E.ON-ERC, Forschungszentrum Jülich GmbH
Hersteller:
Autarq, noventec
Baujahr:
2019
Quelle:
margarethe-krupp-stiftung.de


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

EnQM Essen: Dachsteine produzieren Sonnenstrom

Kaum sichtbar sind die innovativen Dachsteine, die die historische Siedlung Margarethenhöhe mit Energie versorgen. Die auf ihnen angebrachten PV-Module...

45149 Essen-West

Mehr erfahren

Auf dem Tennis-Zentrum Essen geht eine leistungsstarke PV-Anlage in Betrieb

Auf dem Dach des Tennis-Zentrums in Essen-Bergeborbeck wurde im Sommer 2012 eine Solaranlage fertiggestellt. Diese produziert jährlich 999,8 kWh...

45356 Essen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solarfassade

Galeria Messe Essen bekommt Solarfassade

Um das 110.000 m2 große Messe-Gelände in Essen zu beleuchten, entstand hier eine Solarfassade mit 731 Doppelglas-Modulen. Die imposante Anlage überzeugt...

45131 Essen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Photovoltaikanlage mit Dachbegrünung auf dem LANUV in Essen

Eine jährliche Produktion von einer Million kWh Solarstrom strebt das LANUV in Essen zukünftig an. Bisher werden hier seit Juni 2021 rund 50.000 kWh...

45133 Essen

Mehr erfahren

Bottrop: Weitere Solarthermie-Anlage entsteht im Ruhrgebiet

In Bottrop wurde eine 61.000 m2 große Solarthermie-Anlage errichtet. Diese ist Teil des Hybridkraftwerks Emscher und speist die Klärschlammtrocknung des...

46238 Bottrop

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Gelsenkirchen: PV-Anlage geht im Nordsternpark ans Netz

Im Sommer 2018 wurde auf dem Dach der TENSQUARE GmbH eine Photovoltaikanlage mit 83 kWp installierter Leistung angebracht. Das IT-Unternehmen will so...

45899 Gelsenkirchen

Mehr erfahren

Alpincenter in Bottrop erhält Solaranlage

Auf dem Dach des Alpincenter Bottrop wurde eine Solaranlage mit der Größe von drei Fußballfeldern installiert. Insgesamt wurden über 18.000 Module mit...

46238 Bottrop

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingang des Klosterberghofs in Essen (Foto: Franz Sales Haus)

Auf dem Klosterberghof in Essen spart eine PV-Anlage Emissionen ein

Der Klosterberghof in Essen steht für beste Lebensmittel in Bioland-Qualität und ist zudem eine Werkstätte für mehr als 30 Menschen mit...

45279 Essen

Mehr erfahren

Solarmodule auf Rathaus in Mülheim an der Ruhr

Auf dem technischen Rathaus in Mülheim an der Ruhr erzeugt eine Solaranlage klimafreundlichen Sonnenstrom. Um hohe Erträge zu erzielen, wurden die Paneele...

45468 Mülheim an der Ruhr

Mehr erfahren

Aquapark Oberhausen nutzt Solarenergie

Der Aquapark in Oberhausen hat im Rahmen seines Umweltgedankens eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einer Schwimmhalle installiert. Der so erzeugte...

46047 Oberhausen

Mehr erfahren

Klaus-Steilmann-Berufskolleg in Bochum hat PV-Module auf dem Dach

Auf dem Dach des Klaus-Steilmann-Berufskolleg in Bochum wurde eine aus 252 Solarmodulen bestehlen PV-Anlage installiert. Sie hat eine installierte...

44867 Bochum

Mehr erfahren
Hier sehen Sie zwei Geschäftsführer

Photovoltaik für Gelsenkirchener Produktionshalle

In Gelsenkirchen hat die Masterflex SE eine Solaranlage auf dem Dach ihrer Produktionshalle installieren lassen, welche einen jährlichen Stromertrag von...

45891 Gelsenkirchen

Mehr erfahren

Autowerkstatt mit 74 Solarmodulen

In Bochum hat die Autowerkstatt Dittmar u. Stachowiak GmbH eine Solaranlage auf dem eigenen Dach installieren lassen. Der produzierte Strom dient den drei...

44795 Bochum

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Siedlung in Bochum-Weitmar von oben Vonovia (Foto: Vonovia SE / Simon Bierwald)

Bochum-Weitmar: Solarstrom versorgt Energiezentrale der Zukunft

Die Energiezentrale der Zukunft (EEZ) ist die Technikzentrale einer klassischen Siedlung in Bochum-Weitmar, die 81 Wohnungen zu 60% autark mit Energie...

44795 Bochum-Weitmar

Mehr erfahren
Blick auf die Photovoltaikanlagen der Vonovia-Siedlung in der Bärendorfer Straße in Bochum-Weitmar. (Foto-Quelle: Simon Bierwald / Vonovia)

Wohnsiedlung Bochum: Wie PV-Strom zu Wasserstoff wird

Die installierten Photovoltaik-Module produzieren sauberen Sonnenstrom für die Siedlung in Bochum-Weitmar. Doch damit nicht genug: Dieser wird...

44795 Bochum-Weitmar

Mehr erfahren

Solarstrom-Parkhaus in Bochum

Die Stadtwerke Bochum und die Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum mbH nahmen im März 2013 eine Photovoltaikanlage auf dem Parkhaus an der...

44793 Bochum

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Gebäude für Kultur

Organisation für Kunst und Kultur installiert PV-Module

Seit März 2017 produzieren die Solarmodule auf dem Flachdach der Kultur Ruhr in Bochum klimafreundlichen Strom. Die Institution nutzt etwa 75 Prozent der...

44793 Bochum

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Hattingen: Mehrfamilienhaus produziert eigenen Solarstrom

In Hattingen hat die NATURSTROM AG eine Solaranlage auf dem Dach eines Mehrgenerationenhauses montiert, wodurch dieses in Zukunft mit Solarstrom versorgt...

45525 Hattingen

Mehr erfahren

Gelsenkirchen: Solaranlage im Waldquartier

Auf den Dächern der im Jahr 2020 entstandenen Gelsenkirchener Siedlung „Am Buerschen Waldbogen“ werden durch 180 PV-Paneele bis zu 45 Megawattstunden...

45892 Gelsenkirchen

Mehr erfahren

Schreinerei in Bochum betreibt Photovoltaikanlage

Die Schreinerei Dickerhoff hat für die Dächer ihrer Werkstätten eine Solaranlage gepachtet. Der eigens produzierte Strom dient dem Energiebedarf der...

44803 Bochum

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Gebäude der Stadtentwässerung mit den Solarmodulen (Stadtwerke Herne AG)

Auf der Stadtentwässerung Herne ist eine Solaranlage entstanden

Die Stadtwerke Herne erbaute für die Stadtentwässerung Herne ein 2,2 Millionen schweren Neubau - ein Teil des Geldes wurde auch in die Nachhaltigkeit...

44623 Herne

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaanlage

Mieterstrom dank Solaranlage in Duisburg

In Duisburg wurden im Jahr 2019 Mieterstromanlagen auf Mehrfamilienhäusern installiert. Die Anlagen kommen auf einen Ertrag von 79 MWh und sparen somit 41...

47053 Duisburg

Mehr erfahren

Solarpark Kornharpen entsteht auf einstiger Deponie

Im Jahr 2009 ging ein großflächiger Solarpark auf einer ehemaligen Hausmülldeponie im Bochumer Stadtteil Kornharpen ans Netz. Mit dem jährlichen...

44791 Bochum

Mehr erfahren

PV-Anlage auf Schuldach in Recklinghausen

Das Theodor-Heuss-Gymnasium in Recklinghausen hat seine bestehende Solaranlage im Jahr 2010 erweitert. Dank des Ausbaus beträgt die Leistung der Paneele...

45661 Recklinghausen

Mehr erfahren

Solarenergie in der Mont-Cenis Akademie Herne

An der Akademie Mont-Cenis in Herne wurde eine eindrucksvolle Solaranlage errichtet. Die Solarzellen finden ihren Platz sowohl auf dem Gebäudedach als...

44627 Herne

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1292
Objekt:
PV-Dachziegel auf denkmalgeschützten Häusern
Ort:
Essen
Beteiligte Unternehmen:
Universität Stuttgart, Gas- und Wärme-Institut Essen e. V., RWTH Aachen, EnEff:Stadt, Margarethe-Krupp-Stiftung für Wohnungsfürsorge, ZUB Systems, IAS, E.ON-ERC, Forschungszentrum Jülich GmbH
Hersteller:
Autarq, noventec
Baujahr:
2019
Quelle:
margarethe-krupp-stiftung.de
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet