Das Bild zeigt eine Produktionshalle

Auf dem Dach der Produktionshalle in Sesslach ereugt der Maschinenbauer günstigen Sonnenstrom (Foto: IBC Solar)

Familien-Unternehmen GEISS AG deckt den Eigenverbrauch mit Solarenergie

Anzeige

Die GEISS AG aus dem oberfränkischen Seßlach nutzt seit September 2014 Solarstrom für den gewerblichen Eigenverbrauch. Das Familienunternehmen entschied sich schon gleich beim Neubau der Produktionshalle dafür auf günstigen Solarstrom zu setzen. Der Grund hierfür: Der Unternehmer Manfred Geiss will durch den eigenen Solarstrom seine Betriebskosten auf Dauer senken.

Das Familienunternehmen produziert im oberfränkischen Seßlach Spezialmaschinen für die kunststoffverarbeitende Industrie- ein energieintensives Gewerbe mit sehr hohen Gewerbestrompreisen. Der Solarstrom soll dafür sorgen, dass das Unternehmen also zukunftsfähig und für die nächsten Generationen vor allem schuldenfrei bleibt. Deshalb hat sich der Maschinenbauer für eine PV-Anlage mit einer Leistung von 99 kWp entschieden. Installiert wurde die Photovoltaikanlage von der EBITSCHenergietechnik GmbH aus Zapfendorf, ein Fachbetrieb nicht weit von Seßlach entfernt. Die einzelnen Komponenten der Photovoltaikanlage stammen von IBC Solar. Bei der Montage wurden die Solarmodule auf dem Dach nach Osten und Westen ausgerichtet, damit optimale Gewinne erzielt werden können. Rund 80 MWh im Jahr werden jetzt auf dem Dach der GEISS AG produziert. Davon nutzt das Unternehmen 85 Prozent direkt vor Ort. Die restliche Solarenergie wird in das öffentliche Netz eingespeist.

Berechnet man nun den eigenen Strompreis müssen die Einspeisevergütung und die Eigenverbrauchsabgabe mitbedacht werden: Seit 2014 muss im Rahmen des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes eine Gebühr von 2 Cent für jede selbstverbrauchte Kilowattstunde Sonnenstrom gezahlt werden. Das gilt auch für das Familienunternehmen GEISS AG. Die Investition in die PV-Anlage lohnt sich dennoch. Da die GEISS AG Strom in das öffentliche Netzt einspeist, profitiert sie von der Einspeisevergütung. Das bedeutet, dass Manfred Geiss für jede eingespeiste Kilowattstunde einen staatlichen Festpreis für 20 Jahre garantiert bekommt. Das bestärkt Manfred Geiß, denn seine Stromkosten werden für die nächsten 20 Jahren nicht mehr steigen. Der Strompreis des Unternehmens liegt dank des Solarstroms bei unter zehn Cent pro kWh. Umgerechnet vermeidet Manfred Geiss in seinem Unternehmen in den nächsten 20 Jahren so Stromkosten von satten 230.000 Euro.

Der Umstieg auf den umweltfreundlicheren Solarstrom sichert dem Familienunternehmen also tatsächlich Wettbewerbsvorteile für die nächsten Jahrzehnte. Ein voller Erfolg für das Familienunternehmen GEISS AG, welches unter Branchenkennern wohl zurecht als „Hidden Champion“ bezeichnet wird.

Steckbrief
Projektnummer:
144
Objekt:
Dach der neuen Produktionshalle
Ort:
Seßlach
Beteiligte Unternehmen:
EBITSCHenergietechnik GmbH
Hersteller:
IBC Solar
Elektrische Leistung:
99,00 kW
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
80.000,00 kWh
Baujahr:
2014


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie eine Solaranlage

Solarpark in Bad Rodach besteht aus 8.881 Solarpaneelen

In Bad Rodach wird ein Industriebetrieb in Zukunft autark mit Solarstrom betrieben. Dazu wurden 8.881 Solarmodule mit einer installierten Gesamtleistung...

96476 Bad Rodach

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Freiflächen-Solarpark in Markt Ebensfeld

IBC SOLAR hat mit den Abschnitten Süd und Südwest zwei von insgesamt vier Teilbereichen eines Solarparks im oberfränkischen Ebensfeld fertiggestellt. Das...

96250 Ebensfeld

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Beteiligte bei dem ersten Spatenstich.

Solarpark entlang der Bahnstrecke in Seehof (Lichtenfels)

Der Solarpark in Lichtenfels, einer Kreisstadt in Bayern, spart jährlich rund 745 Tonnen der schädlichen CO2-Emissionen ein. Neben dem umweltfreundlichen...

96215 Lichtenfels

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme des Solarparks Rottenbach

Solarpark Rottenbach erzeugt 14 Millionen kWh Solarstrom

In Oberfranken ging der Solarpark Rottenbach ans Netz. Dieser ist mit 13 MWp und 35.000 Solarmodulen der bislang größte Solarpark der NATURSTROM AG und...

96486 Lautertal

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Weidhausen: Polstermöbel Ponsel setzt auf Solarstrom

In Weidhausen bei Coburg ist das Familiengeschäft Ponsel ansässig, welches sich auf die Anfertigung von Polstermöbeln spezialisiert hat. Neben einer...

96279 Weidhausen bei Coburg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Solarpark Gut-Leimershof

14 MW Solarstrom aus Breitengüßbach in Oberfranken

Der knapp 14 MW starke Solarpark "Gut Leimershof“ in Breitengüßbach (Oberfranken) gibt Anleger:innen die Möglichkeit in erneuerbare Energien zu...

96149 Breitengüßbach

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Neue Solarparks gehen bei Scheßlitz und Stadelhofen in Betrieb

Entlang der Autobahn 70 bei Scheßlitz und Stadelhofen wurden durch die NATURSTROM AG zwei Solarfreiflächen-Anlagen mit einer installierten Leistung von...

96110 Scheßlitz

Mehr erfahren
Das Bild zeigt verschiedene Ansichten einer Messehalle.

Grabfeld-Queienfeld: Photovoltaik-Anlage versorgt Messezentrum

Zwei neue Messehallen wurden in Queienfeld, einem kleinen Dorf in Thüringen, gebaut, dessen Strom- und Wärmeversorgung weitesgehend umweltfreundlich...

98631 Grabfeld-Queienfeld

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Solar-Paneel an der Laterne (Foto: Stadtwerke Bamberg/ Fotograf: Matthias Hoch)

Solarmodule beleuchten Haltestelle in Bamberg-Bug mit umweltfreundlicher Energie

Eine Solarlaterne beleuchtet nachts die Haltestelle in Bamberg-Burg: Dies ist eine LED-Straßenlaterne, die die Sonnenenergie tagsüber einfängt, in Strom...

96049 Bamberg

Mehr erfahren
Drohnenfoto vom Solarpark (Quelle: EnBW/ SMP)

28-MW-Solarpark in Maßbach versorgt 8800 Haushalte

Die EnBW hat in Maßbach in Unterfranken auf zehn Teilflächen nach einem Jahr Bauzeit einen insgesamt 28 Megawatt großen Solaranlagen-Park in Betrieb...

97711 Maßbach

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Betriebsgebäude in Schweinfurt

Stadtwerke Schweinfurt statten weitere Dachflächen mit PV aus

Die Stadtwerke Schweinfurt prüfen derzeit sämtliche Dachflächen ihrer Liegenschaften auf ihr Solarpotenzial. Als sinnvoll und technisch möglich erwies...

97422 Schweinfurt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Menschen

Hirschaid: Solar-Park Friesen offiziell eingeweiht

In Hirschaid wurde der Solarpark Friesen im Jahr 2019 feierlich eröffnet. Insgesamt 31.500 Solarmodule reihen sich auf dem 9,45 Hektar großen Areal...

96114 Hirschaid

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme des Solarcarports in Schweinfurt

Schweinfurt: ZF überdacht Parkplätze mit 2,5 MW Photovoltaik-Anlage

Der Standort Schweinfurt der ZF Friedrichshafen AG hat im Herbst 2020 den Firmenparkplatz überdacht und dabei die Chance genutzt und eine 2,5 MWp starke...

97424 Schweinfurt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Solaranlage versorgt SAM Coating in Eggolsheim

In Eggolsheim hat die Naturstrom AG ein Energiekonzept für die SAM Coating GmbH geplant und umgesetzt. Dabei wurde unter anderem eine...

91330 Eggolsheim

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Schafe

Eggolsheim: PV-Anlage für Unternehmen und Haushalte

In Eggolsheim produzieren zwei große Photovoltaik-Anlagen auf einer von Schafen besiedelten Grünfläche rund 855.000 Kilowattstunden Sonnenstrom pro Jahr....

91330 Eggolsheim

Mehr erfahren

Photovoltaikanlage Niedermirsberg – Sonne tanken.

Die Inbetriebnahme des Solarkraftwerks mit 500 kWp auf dem Flugplatz Burg Feuerstein in Oberfranken öffnet spannende Perspektiven in Richtung eMobilität –...

91320 Ebermannstadt

Profil aufrufen
Hier sehen Sie einen Solarpark

Solarmodule ergänzen Windenergie in der Gemeinde Ramsthal

Neben dem Windpark in Ramsthal wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Mülldeponie eine Photovoltaik-Freiflächenanlage errichtet. Diese verfügte im Jahr...

97729 Ramsthal

Mehr erfahren
Photovoltaik-Anlage auf dem PREFA-Dach des Ausbildungszentrums von Königsee Implantate (Foto: Königsee Implantate GmbH)

Königsee: Photovoltaik-Anlage versorgt Ausbildung-Zentrum

Im schönen Königsee in Thüringen setzte Königsee Implantate auf ihrem Ausbildungszentrum im Ortsteil Unterschöbling auf eine 20,15 kWp starke Solaranlage....

07426 Königsee

Mehr erfahren
Blick auf die Solaranlage neben dem Unternehmensstandort von Königsee Implantate in Allendorf (Foto: Königsee Implantate GmbH)

Allendorfer Unternehmen versorgt sich mit großer Photovoltaik-Anlage selbst

Mit einer eigenen PV-Anlage versorgt sich ein Allendorfer Unternehmen mit eigenem Solarstrom: Die Solaranlage ist dazu zu jeweils einem Drittel nach...

07426 Allendorf

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
144
Objekt:
Dach der neuen Produktionshalle
Ort:
Seßlach
Beteiligte Unternehmen:
EBITSCHenergietechnik GmbH
Hersteller:
IBC Solar
Elektrische Leistung:
99,00 kW
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
80.000,00 kWh
Baujahr:
2014
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet