Das Bild zeigt die Übergabe eines Solar-Panels für den Theaterkahn in Dresden

Übergabe eines Solar-Panels durch die SachsenEnergie-Projektverantwortliche Ines Kirner (rechts im Bild) an den Theaterkahn-Intendanten Holger Böhme (links im Bild) (Foto: SachsenEnergie)

Flex-Module produzieren Strom auf Theaterschiff in Dresden

Anzeige

Für Intendant Holger Böhme geht ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung: Auf dem Dach seines Theaterkahns in Dresden werden künftig 66 ultraleichte Solarmodule klimafreundliche Energie erzeugen.

Mit einer jährlichen Stromproduktion von 22.750 kWh wird die von SachsenEnergie realisierte, 24,75 kWp starke Anlage ein Viertel des Bedarfs vor Ort decken können.

„Mit der neuen Photovoltaik-Anlage auf dem Theaterkahn bringen wir Erneuerbare Energien präsent und von der Augustusbrücke aus gut sichtbar ins Zentrum der Kulturhauptstadt Dresden ein. Die Anlage verbindet die Tradition des über hundert Jahre alten Schiffes mit den Energiequellen der Zukunft. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Theaterkahn als unserem langjährigen Kunden dieses ganz besondere Pilotprojekt mitten in der Altstadt zu realisieren“, berichtet Dr. Axel Cunow, Finanzvorstand von SachsenEnergie.

Installation von ultraleichten Flex-Modulen

Das Dach des 111 Jahre alten, zum Theater umgebauten Schiffs ist eigentlich nicht für eine klassische Photovoltaikanlage inklusive Trägersystem ausgelegt. Daher investierte SachsenEnergie viel Zeit und Energie in die Suche nach geeigneten Solarpaneelen. In Kooperation mit OSNATECH wurde man beim Hersteller SunMan fündig.

Dessen Flex-Module kommen überall dort zum Einsatz, wo die Montage konventioneller Module aufgrund von Dachlast-Beschränkungen nicht möglich ist. Dennoch ist diese Variante ebenso leistungsstark und langlebig wie Glasmodule in vergleichbarer Größe.

Flexible Anlage hält jedem Wetter stand

Die flachen Flex-Module aus glasfaserverstärktem Kunststoff werden direkt auf das Dach geklebt, was neben dem geringeren Gewicht und Installationsaufwand einen weiteren positiven Effekt aufweist: Die nahtlose Montage verhindert ein Schwanken des Theaterkahns bei Wind und Wetter.

„Die Module haben ein Drittel des Gewichts herkömmlicher Module, sind dabei robust und flexibel und es gibt schlicht und einfach nicht die Zwischenräume zwischen PV-Anlage und Dach, in die der Wind hineingreifen kann – perfekt für dieses Projekt“, freut sich OSNATECH-Marketingleiter Malte Sulkiewicz.

Steckbrief
Projektnummer:
3107
Objekt:
Theaterschiff
Ort:
Dresden
Beteiligte Unternehmen:
SachsenEnergie, OSNATECH
Hersteller:
SunMan
Elektrische Leistung:
24,75 kW
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
22.750,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
12,26
Baujahr:
2022
Quelle:
Solaranlage Theaterkahn Dresden


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Dresdener CRTD montiert Photovoltaikanlage

Im Zuge des Neubaus des Zentrums für regenerative Therapien in Dresden (CRTD) wurde auch eine Solaranlage auf dem Gebäude montiert. Im Foyer des Neubaus...

01307 Dresden

Mehr erfahren
Blick auf das Innovationskraftwerk in Dresden (Foto-Copyright: Tag24 / Quelle: SachsenEnergie AG)

Ost-West-Photovoltaik versorgt Heizkraftwerk Dresden-Reick

Auf dem Gelände des Innovationskraftwerks Dresden-Reick hat die DREWAG 2014 eine Photovoltaikanlage errichtet aus 4080 Solarmodulen mit einer Fläche von...

01277 Dresden

Mehr erfahren
Solarmodule an der Südfassade des Mehrfamilienhauses im Albert-Mücke-Ring in Meißen (Foto: SEEG Service GmbH)

Meißener Mehrfamilienhaus: Solar und Wärmepumpe machen Miete sozialverträglich

In Meißen hat die SEEG ein Mehrfamilienhaus so saniert, dass es sich zu 70% mit Solarenergie selbst versorgt. Besonders innovativ: Die Solarpaneele wurden...

01662 Meißen

Mehr erfahren

Nudelhersteller nutzt Solarstrom im Betrieb

Die Teigwaren Riesa GmbH hat für die betriebliche Stromversorgung eine Photovoltaikanlage auf ihrem Fabrikdach installieren lassen. Verbaut wurden 1.334...

01591 Riesa

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Wohnblock

WBG Schwarzheide bestückt 10 weitere Dächer mit Solaranlagen

Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide hat 10 weitere Dächer ihrer Mietshäuser mit Solarpaneelen ausstatten lassen. Das freut nicht nur die Umwelt,...

01987 Schwarzheide

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Neubau

Solarstrom für Mieter in Schwarzheide

Auf drei großen Wohngebäuden in Schwarzheide wird seit 2019 Solarstrom durch eine PV-Anlage auf den Dächern der Gebäude gewonnen. Die 500...

01987 Schwarzheide

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Mietshäuser

1.224 PV-Paneele für Solarprojekt in Lauchhammer

Im brandenburgischen Lauchhammer erzeugen Solaranlagen der GWG Lauchhammer eG klimafreundlichen Strom für die Mietparteien von acht Wohngebäuden. Die vor...

01979 Lauchhammer

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Energiepark

Solarpark Klettwitz bringt die Energiewende in die Lausitz

In Klettwitz in der Gemeinde Schipkau begann im Oktober 2021 der Bau des ersten von drei Abschnitten im neuen Solarpark. Dieser ist mit 183.000...

01998 Schipkau

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf dem Dach des Möbelhauses.

Schönbach: Solarstrom im Möbelhaus Starke

Das Möbelhaus Starke in Schönbach ließ mit dem Bau einer neuen Logistikhalle auch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Halle installieren. Seit dem...

02708 Schönbach

Mehr erfahren

Parkhaus in Chemnitz erzeugt Solarstrom

Das Parkhaus "Roter Turm" in Chemnitz wurde mit 35 monokristallinen Solarmodulen an den Fassaden ausgestattet. Die hier jährlich erzeugten 45.000 kWh...

09111 Chemnitz

Mehr erfahren

PV-Anlage 2,8 kW

Dachparallele PV-Anlage auf Flachdach

09228 Chemnitz

Profil aufrufen

Neupetershain: Solaranlage liefert Mieterstrom

Das Amt Altdöbern hat gemeinsam mit dem Unternehmen SOLARIMO mehrere Wohnhäuser in Neupetershain mit Solaranlagen ausgestattet. Die Module produzieren...

03103 Neupetershain

Mehr erfahren
Bild der Turnhalle Pleißa in Limbach-Oberfrohna (Foto: Bosch)

Photovoltaik-Anlage versorgt Sporthalle in Limbach-Oberfrohna

Bei der Modernisierung der Turnhalle Pleißa in Limbach-Oberfrohna wurde auf dem Flachdach eine 110 m2 große Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 18...

09212 Limbach-Oberfrohna

Mehr erfahren

Solaranlage in Lüptitz versorgt Haushalte

In Lüptitz, im Großraum Leipzig, wurde Ende Juni 2010 eine Freiflächen-Solaranlage in Betrieb genommen. Nach nur knappen 4 Monaten Bauzeit ging die 1,53...

04808 Lüptitz

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
3107
Objekt:
Theaterschiff
Ort:
Dresden
Beteiligte Unternehmen:
SachsenEnergie, OSNATECH
Hersteller:
SunMan
Elektrische Leistung:
24,75 kW
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
22.750,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
12,26
Baujahr:
2022
Quelle:
Solaranlage Theaterkahn Dresden
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet