Das Bild zeigt das Gymnasium in Buchloe.

Gymnasium Buchloe (Foto: Zooey Braun)

Grundwasser-Wärmepumpe im Passivhaus-Gymnasium Buchloe

Anzeige

Beim Neubau für das Gymnasium in Buchloe entschied sich der Landkreis Ostallgäu in Bayern im Jahr 2012/ 2013 für den Passivhausstandard. Das Passivhaus-Gymnasium zeichnet sich durch eine besonders gute Wärmedämmung, eine wärmebrückenfreie Konstruktion, dreifach-Wärmeschutzverglasung mit wärmegedämmten Fensterrahmen, eine luftdichte Gebäudehülle und eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung aus. Zur Beheizung des Gymnasiums in Buchloe werden eine Grundwasser-Wärmepumpe und eine Solaranlage eingesetzt.

In den Klassenzimmern des Gymnasiums Buchloe sorgen Heiz- und Kühldecken für eine angenehme Raumtemperatur. In Aula, Verwaltung und Fluren ist eine Fußbodenheizung installiert. Die Heizungswärme wird mit Hilfe einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe erzeugt. Der Saug- und Schluckbrunnen, aus denen das warme Grundwasser zur Wärmepumpe gefördert und wieder in den Grundwasserleiter zurückgeführt werden, wurden von der mittelständischen Bohrgesellschaft BauGrund Süd aus dem etwa 60 Kilometer entfernten Bad Wurzach gebohrt.

Im Falle der Grundwasser-Wärmepumpe für Buchloe wurde von BauGrund Süd ein Grundwassermodell erstellt, um etwaige Einflüsse auf das Umfeld zu untersuchen. Eine Grundwasseranalyse und ein Pumpversuch bestätigten im Vorfeld, dass der Betrieb langfristig und nachhaltig gesichert ist. Die gemessene Grundwassertemperatur beträgt rund 11 °C. Im Kühlbetrieb ist eine direkte Nutzung des 11 °C-kühlen Grundwassers möglich. Im Heizfall sorgt die Wärmepumpe mit einer Heizleistung von rund 250 Kilowatt für die richtige Temperatur. Die Fördermenge beträgt bis zu 60 Kubikmeter pro Stunde.

Das Brauchwasser für die Duschen in der Sporthalle und die Küche im Gymnasium wird mit Hilfe einer Solarthermieanlage auf dem Dach des Gymnasiums erzeugt. Im Winter, wenn nicht ausreichend Solarwärme über die Kollektoren gewonnen werden kann, unterstützt die Wasser-Wasser-Wärmepumpe Beheizung des Warmwassers. Das restliche benötigte Warmwasser im Gebäude wird durch dezentrale Elektroboiler erhitzt. Dadurch werden Leitungswege und Energieverluste deutlich verringert.

Die Lüftung des Gymnasiums erfolgt durch fünf zentrale Großlüftungsanlagen, die Klassenzimmer und Fachräume durch 61 dezentrale Lüftungsgeräte versorgt. Durch beide Lüftungssysteme wird kontinuierlich frische und hygienische Raumluft zugeführt. Schmutz, Feinstaub und Pollen bleiben aufgrund der Feinfilter draußen – ein Gewinn für Schüler und Lehrer mit Allergien. Die Wärmerückgewinnung aus der Abluft verhindert Energieverluste.

Das gesamte Neubau-Projekt wurde als eine Öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP) ausgeschrieben, um die Investitionssumme auf mehrere Schultern zu verteilen. Den Zuschlag für die Rolle als Generalunternehmer, der sämtliche Kosten für Planung, Bau und Betrieb übernahm und diese über eine Projektlaufzeit von 20 Jahren dem Landkreis in Rechnung stellt, übernahm die mittelständische Firma Reisch GmbH & Co. KG aus dem knapp 90 Kilometer entfernten Bad Saulgau. Für diese Art der Finanzierung des Bauprojekts Gymnasium Buchloe ist der Landkreis 2012 mit dem Innovationspreis PPP ausgezeichnet worden, der besonders gelungene Projekte, die in Öffentlich-privater Partnerschaft durchgeführt werden, honoriert.

Steckbrief
Projektnummer:
1373
Objekt:
Passivhaus-Gymnasium
Ort:
Buchloe
Beteiligte Unternehmen:
BauGrund Süd, Herz & Lang GmbH, Reisch GmbH & Co. KG, Energie- und Umweltzentrum Allgäu
Thermisch Heizleistung:
250,00 kW
Baujahr:
2013
Quelle:
Energie- & Umweltzentrum Allgäu gemeinnützige GmbH


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Das Foto visualisiert die neue Wohnanlage (Foto: © Jan Forner)

Bad Wörishofen: Neue Wohnanlage heizt mit Geothermie

An der Oberen Mühlstraße in Bad Wörishofen sollen bis 2023 insgesamt 27 neue Eigentumswohnungen entstehen. Die i+R Wohnbau Lindau erwarb bereits 2018 das...

86825 Bad Wörishofen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Haus von außen.

Kaltentaler Gasthof mit PVT-Modulen und Wärmepumpe ausgestattet

Der Gasthof Zur Traube befindet sich in einem denkmalgeschütztem Haus in der Ostallgäuer Gemeinde Kaltental. Mit der innovativen Kombination aus...

87662 Kaltental-Aufkirch

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Feuerwehrhaus in Kaufbeuren.

Grundwasser-Wärmepumpe macht Feuerwehr Kaufbeuren grün

Die freiwiliige Feuerwehr in Kaufbeuren hat seit 2019 einen neuen Hauptsitz, der im Zuge eines Architektenwettbewerbs von dem Architektenbüro zürn +...

87600 Kaufbeuren

Mehr erfahren

Wärmepumpe statt Ölheizung für Einfamilienhaus in Unteregg

Das Haus der Familie Rothfelder in Unteregg lässt sich dank eines "Wärme-Boosts" mit der eXergiemaschine nun energiesparend und klimafreundlich mit einer...

87782 Unteregg

Mehr erfahren

Peitinger Wellenfreibad: Luftwärme ersetzt Flusswasser

Das Wellenfreibad in Peiting nutzte viele Jahre das Flusswasser des Peitinger Mühlbaches (Peitnach), um das Badewasser auf behagliche 25 Grad aufzuheizen....

86971 Peiting

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Musterhaus "Lichtblick" von Baufritz.

Erkheim: Wärmepumpe beheizt KfW-55-Musterhaus Lichtblick

Das Musterhaus „Lichtblick“ in Erkheim demonstriert ein nachhaltiges und klimafreundliches Gebäude ohne Abstriche bei dem Wohnkomfort. Neben der CO2-neutr...

87746 Erkheim/ Allgäu

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Museum

Südsee-Museum Obergünzburg heizt mit Grundwasser-Wärmepumpe

In Obergrünzburg befindet sich überraschend eine der größten Südsee-Sammlungen überhaupt. Hier werden durch gewonnene Energie aus dem Grundwasser die...

87634 Obergünzburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die WI-Labs der Uni Augsburg

Grundwasser-Wärmepumpe versorgt Augsburger Uni-Neubau WI-Labs

Die neu errichteten „WI-Labs“ der Uni Augsburg werden nachhaltig mit einer Grundwasser-Wärmepumpe beheizt. Dank der guten Standort Bedingungen reicht die...

86159 Augsburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Kletterzentrum in Augsburg

Kletterzentrum in Augsburg wird mit Wärmepumpe beheizt

Das neue Kletterzentrum des DAV in Augsburg wurde mit einer nachhaltigen Wärmekonzept versehen. Das Konzept sieht eine Grundwasser-Wärmepumpe vor, welche...

86161 Augsburg

Mehr erfahren

Brauerei St. Afra im Felde nutzt Grundwasser-Wärmepumpe

Der Brauereigasthof St. Afra in Friedberg bietet eigenes untergärig gebrautes Bier. Die Räume in der Brauerei werden mit einer klimafreundlichen...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Gruppe Menschen

Kalte Nahwärme und Wärmepumpen für Friedberger Quartier

Das innovative Erschließungskonzept der Lechwerke AG im Wohnquartier an der Afrastraße in Friedberg zählt zu den Vorbildern der Wärmewende. Das dort...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Das Gebäude zeigt das KATEX-Gebäude in Memmingen von außen.

KATEK Memmingen heizt und kühlt mit Grundwasser-Wärmepumpen

Der Elektronikdienstleister KATEK Memmingen GmbH aus dem gleichnamigen Ort Memmingen stellt u.a. innovative Wechselrichter und Batterie-Ladesysteme her....

87700 Memmingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Häuser

PV-Strom versorgt Wärmepumpen in Friedberger Siedlung

Der Einsatz effizienter Luft-Wasser-Wärmepumpen zur Wärme- und Kälteversorgung bestimmt den Primärenergiebedarf der Effizienzhaus-Plus-Siedlung im...

86316 Friedberg-Hügelshart

Mehr erfahren
Startschuss für die Erdwärme-Bohrungen in Bad Grönenbach im Oktober 2019 (Foto: LEW / Bernd Feil)

Bad Grönenbach: Neubaugebiet mit Erdwärmesonden ausgestattet

Die Versorgung des Neubaugebiets an der Ringeisenstraße in Bad Grönenbach kombiniert Erdwärme mit Wärmepumpen. Als Wärmequellen dienen Erdsonden, die von...

87730 Bad Grönenbach

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die preisgekrönte Kita Karoline Goldhofer.

Solar-Wärmepumpe heizt preisgekrönte Kita Karoline Goldhofer

Eine Kindertagesstätte in Memmingen erhielt für die ressourcenschonende und nachhaltige Restaurierung in der Kategorie Solare Architektur und...

87700 Memmingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Mehrfamilienhaus

In Augsburg sorgen Wärmepumpen für optimales Wohnen

In Augsburg wurde ein Mehrfamilienhaus-Komplex mit 21 Wohneinheiten energetisch auf den neusten Stand gebracht. Dabei wurden neben einer neuen Dämmung...

86169 Augsburg-Firnhaberau

Mehr erfahren

Memminger Batteriespezialist heizt und kühlt mit Grundwasser-Wärmepumpe

Der international tätige Händler von Auto- und Industriebatterien Keckeisen Akkumulatoren mit Sitz in Memmingen setzte bei der Planung des Vertriebs- und...

87700 Memmingen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1373
Objekt:
Passivhaus-Gymnasium
Ort:
Buchloe
Beteiligte Unternehmen:
BauGrund Süd, Herz & Lang GmbH, Reisch GmbH & Co. KG, Energie- und Umweltzentrum Allgäu
Thermisch Heizleistung:
250,00 kW
Baujahr:
2013
Quelle:
Energie- & Umweltzentrum Allgäu gemeinnützige GmbH
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet