Hier sehen Sie Dr. Jan Heider im Technik-Raum des Plus-Energie-Hauses der Hochschule Konstanz

Dr. Jan Heider (links) im Technikraum des Plus-Energie-Hauses ECOLAR der Hochschule Konstanz (Foto: KOSTAL)

Hochschule Konstanz untersucht Infrarotheizungen und PV

Anzeige

Die Aufgabe beim „Solar Decathlon 2012“ in Madrid war es, ein Haus für zwei Personen zu planen und zu bauen, welches nicht nur alle Funktionen des „normalen“ Lebens erfüllt, sondern auch besonderen Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit legt.

Teilgenommen hat auch die Hochschule Konstanz und dabei sogar den vierten von zwanzig Plätzen belegt. Aber mit welchem Gebäudekonzept konnte die Hochschule Konstanz überzeugen?

Modulares Haus passt sich an sich verändernde Lebensumstände an

Der Kerngedanke bei diesem Projekt ist die modulare Bauweise. Ganz nach dem Motto „Verändert sich dein Leben, verändert sich dein Haus“ kann das Gebäude modular erweitert werden, wenn man etwa Nachwuchs bekommt. Genauso kann das Haus aber wieder unkompliziert verkleinert werden, wenn denn ebenjener Nachwuchs irgendwann einmal das Haus verlässt und auf eigenen Beinen steht.

Hinzu kommt, dass beim Bau des Hauses möglichst keine Kunststoffe verwendet wurden und nahezu alle Baumaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz gefertigt wurden. Dabei wurde dennoch höchster Wert auf die Dämmeigenschaften des Baus gelegt, schließlich hatte es sich die Hochschule zum Ziel gesetzt, ein Plus-Energie-Haus umzusetzen. Also ein Haus, welches in der Jahresbilanz mehr Energie erzeugt als es verbraucht.

Integrierte Solaranlage und Infrarot-Heizung

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde auch eine Solaranlage installiert. 13,3 kWp erzeugen die in das Dach integrierten Module. Als Wechselrichter kommt ein PLENTICORE plus von KOSTAL zum Einsatz. Der Strom wird hauptsächlich genutzt, um das Haus zu heizen.

„Viele Menschen denken bei Heizen mit Strom an das Negativ-Beispiel Nachtspeicherofen aus den 50er und 60er Jahren“, so Jan Heider, akademischer Mitarbeiter der Hochschule und Beteiligter am Projekt.

„Man muss jedoch bedenken, dass sich die Rahmenbedingungen bei der Wärmeversorgung von Gebäuden in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert haben“.

Mit grundlegend geänderten Rahmenbedingungen meint er zum einen die deutlich besseren Dämmeigenschaften und den dadurch gesunkenen Energieaufwand, zum anderen aber auch die niedrigeren Kosten und gestiegene Effizienz von hauseigenen Solaranlagen, wodurch die Eigenstromproduktion einen Preisvorteil gegenüber des damals üblichen Netzbezugs bietet. Ganz zu Schweigen vom Aspekt der Nachhaltigkeit.

Genutzt wird bei dem Projekt allerdings auch keine Nachtspeicherheizung, sondern eine Infrarotheizung. Diese stellt, laut dem Team der Hochschule, eine gute Alternative für kleine und gut gedämmte Räume gegenüber der Versorgung mittels einer Wärmepumpe dar.

Zurzeit befindet sich das Projekt noch bis April 2023 in der Datengenerierungs-Phase. Sobald diese abgeschlossen ist, wird sich das Team der Forschenden daran machen, die Daten schnellstmöglich auszuwerten. Einer ersten eigenen Einschätzung zufolge ist der erste Projektbericht im Juli 2023 zu erwarten. Die ersten veröffentlichten Zahlen sagen einen Autarkiegrad zwischen 65 % und 75 % voraus.

Steckbrief
Projektnummer:
3234
Objekt:
Plus-Energie-Haus-Konzept der Hochschule Konstanz
Ort:
Konstanz
Beteiligte Unternehmen:
Hochschule Konstanz
Hersteller:
KOSTAL
Elektrische Leistung:
13,30 kW
Baujahr:
2012


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Blick auf die Photovoltaik-Anlage auf der Schänzle Sporthalle in Konstanz (Foto: Solmotion Project GmbH)

Photovoltaik-Anlage auf der Schänzle Sporthalle in Konstanz

2021 ist auf dem Dach der Konstanzer Schänzlehalle eine neue Photovoltaik-Anlage in Betrieb gegangen, die rund 150.000 kWh Solarstrom pro Jahr erzeugen...

78462 Konstanz

Mehr erfahren

Konstanz: Nachhaltigere Uni durch Solarzellen

Die Universität Konstanz reduziert ihre CO2-Emissionen und zugleich die Energiekosten um 43.000 Euro pro Jahr. Möglich wird dies durch Solarmodule auf...

78464 Konstanz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Besichtigung der Wärmepumpe in dem Mehrfamilienhaus in Konstanz

Konstanz-Dettingen: Stadtwerke versorgen Mieter mit Solarstrom

In Konstanz-Dettingen wurden im Jahr 2016 vier Mehrfamilienhäuser gebaut, die mit Mieterstrom beliefert werden. Zwei der vier Mehrfamilienhäuser sind als...

78465 Konstanz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Quartier

PV-Strom für Mieter in Überlinger Wohnsiedlung

In Überlingen am Bodensee liegt die neue Wohnsiedlung "Schättlisberg", die mit ihrem umfangreichen und nachhaltigen Energiekonzept überzeugt. Drei...

88662 Überlingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Solaranlage auf der Hochschule in Friedrichshafen

Friedrichshafen: DHBW Ravensburg lehrt an 62 Modulen aus 4 Ländern

Die duale Hochschule Baden-Württemberg hat Ende Oktober 2014 auf dem Campus Friedrichshafen eine solare Forschungsanlage in Betrieb genommen. Diese...

88045 Friedrichshafen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solarmodule, aufgestellt auf einer 5 Meter hohen Konstruktion auf einer Ackerfläche.

Demeter-Hofgemeinschaft aus Herdwangen-Schönach testet PV-Anlage auf ihrem Acker

Die Demeter-Hofgemeinschaft Heggelbach am Bodensee testet im Rahmen des Pilot-Projektes  „Agrophotovoltaik – Ressourceneffiziente Landnutzung“ unter...

88634 Herdwangen-Schönach

Mehr erfahren
Das Bild zeigt eine Luftaufnahme des Biohofs in Rickertsreute.

Heiligenberg: Hybrides PV-Projekt auf dem Biohof Rickertsreute

Auf den Wiesen des Biohofs Rickertsreute in Baden-Württemberg entsteht ein hybrides PV-Projekt mit einem 12 Hektar großen Solarpark, einer PV-Dachanlage...

88633 Heiligenberg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Einweihung des Solarparks Rumisbohl

Solarpark Rumisbohl in Mühlhausen-Ehingen am Netz

Seit Februar 2022 ist der, von der EnbW errichtete, Solarpark Rumisbohl in Mühlhausen-Ehingen an der Autobahn A81 in Betrieb. Mithilfe der Anpflanzung von...

78259 Mühlhausen-Ehingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Solaranlage auf dem Wohnhaus in Weingarten

Mieterstromprojekt in Weingarten

Auf dem Dach eines Mehrgenerationenhauses konnte eine Solaranlage aus 68 Modulen installiert werden, welche seitdem nachhaltigen Solarstrom für die Mieter...

88250 Weingarten

Mehr erfahren

2021 - Deutschland Neukirch

Wir haben einiges vorzuweisen: Photovoltaik-Anlage auf einem großen landwirtschaftlich genutzten Hallendach.

88099 Neukirch

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Strohballen-Sonnenhaus von außen.

Inzigkofen: Photovoltaik und Solarthermie versorgen Strohballenhaus

In Inzigkofen in Baden-Württemberg baute Kai Klotzbach ein Einfamilienhaus aus Stroh, Holz und Lehm - auch die Wärme- und Stromversorgung ist mittels...

72514 Inzigkofen-Engelswies

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Holz-Außenfassade des Sonnenhauses in Engelswies

Photovoltaikanlage für Sonnenhaus in Engelswies

Im Jahr 2020 entstand in Engelswies, einem kleinen Ort in Baden-Württemberg, ein sogenanntes Sonnenhaus. Dieses nutzt die Kraft der Sonne um mindestens...

72514 Engelswies

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die PV-Anlage auf dem Parkplatz des Golfplatzes Bad Saulgau

Carport des Golfplatzes Bad Saulgau wird zum PV-Kraftwerk

Auf dem Carport des Golfplatzes in Bad-Saulgau entstand eine Solaranlage auf einer Dachfläche von 4.800 m2. Die Anlage hat einen jährlichen Stromertrag...

88348 Bad Saulgau

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Gemeinderat Schlier

Solaranlagen betreiben Wärmepumpen in Schlier

In Schlier entsteht Deutschlands erstes klimaneutrale Wohnquartier. Um das Projekt zu realisieren, wird ein innovatives Energiekonzept geschaffen, zu dem...

88281 Schlier

Mehr erfahren
Hier sehen Sie den Solarpark in Leibertingen

Leibertingen: Solarpark erzeugt 5 Megawatt

Im Sommer 2019 konnte der zweite Solarpark der EnBW in Leibertingen ans Netz gehen. Die Anlage ist doppelt so stark wie der erste Solarpark, bei gleicher...

88637 Leibertingen

Mehr erfahren
Luftbildaufnahme vom neuen Stadtwerke-Solarpark in Aulendorf, den die ABO Wind AG gebaut hat. (Foto: ABO Wind AG)

Solarpark in Aulendorf macht Tübinger Stromnetz grüner

Im Landkreis Ravensburg entstand mit dem Solarpark in Aulendorf eine der größten Freiflächen-PV-Anlage des Kreises. 2 MW Solarleistung erzeugen PV-Strom...

88326 Aulendorf

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
3234
Objekt:
Plus-Energie-Haus-Konzept der Hochschule Konstanz
Ort:
Konstanz
Beteiligte Unternehmen:
Hochschule Konstanz
Hersteller:
KOSTAL
Elektrische Leistung:
13,30 kW
Baujahr:
2012
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet